welche Beeren sind das?

Sammel- und Anbautipps
Antworten
Blocki83
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 177
Registriert: 13 November 2012 00:00
Wohnort: Gremmelin (Meck-Pomm)
Kontaktdaten:

welche Beeren sind das?

Beitrag von Blocki83 » 21 September 2013 16:46

Heute beim Spaziergang aufgefallen. Bild

Bild

Sind die vergärbar?

crash
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 13
Registriert: 02 Juni 2012 00:00

Re: welche Beeren sind das?

Beitrag von crash » 21 September 2013 17:07

Also beim ersten würde ich sagen, dass das ein Pfaffenhütchen ist ... die sind Giftig!
http://de.wikipedia.org/wiki/Pfaffenh%C3%BCtchen sagt:
Alle Pflanzenteile des gewöhnlichen Spindelstrauches sind giftig. Vor allem in den Samen befinden sich Steroidglykoside (Cardenolide), außerdem die Alkaloide Evonin, Koffein und Theobromin. Die Rinde enthält Bitterstoffe, Gerbstoffe und Phlobaphene, die Blätter auch Triterpene.

Der Verzehr von Samen führt zu Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. [... weitere unschöne Dinge ...]
Ob jetzt das Fruchtfleich harmlos(er) ist weiß ich nicht. Aber ich werd's nicht probieren.

Was das zweite für eine Pflanze ist würde mich auch interessieren

Anke
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 18
Registriert: 01 September 2013 18:34

Re: welche Beeren sind das?

Beitrag von Anke » 21 September 2013 19:58

Beim Ersten stimme ich zu. - Pfaffenhütchen, giftig.
Beim Zweiten handelt es sich um Schneeball (Viburnum), auch giftig.

Viele Grüße
Anke

Blocki83
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 177
Registriert: 13 November 2012 00:00
Wohnort: Gremmelin (Meck-Pomm)
Kontaktdaten:

Re: welche Beeren sind das?

Beitrag von Blocki83 » 21 September 2013 20:48

Ok, das erklärt auch warum noch so viele dran hängen! Ich hlaube ich sollte mir mal ne Beerenliste für unterwegs ausdrucken

Blocki83
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 177
Registriert: 13 November 2012 00:00
Wohnort: Gremmelin (Meck-Pomm)
Kontaktdaten:

Re: welche Beeren sind das?

Beitrag von Blocki83 » 23 September 2013 22:29

Nun hab ich doch noch was vergärbares gefunden. Sanddorn ohne Ende. Werde morgen erst mal ernten gehen ...

Bild

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9833
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Re: welche Beeren sind das?

Beitrag von fibroin » 23 September 2013 23:49

Sanddorn ist eine saure Frucht. Da brauchst du viel Wasser, um die Säure zu bändigen. Der Wein ist nicht zu dolle, aber probier mal. Immerhin kommst du an Beeren.
Kennst du die einfachst Erntemöglichkeit? Zweige mit Beeren abschneiden und alles einfrieren. Die gefrorenen Beeren lassen sich dann einfach herausklopfen.
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Blocki83
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 177
Registriert: 13 November 2012 00:00
Wohnort: Gremmelin (Meck-Pomm)
Kontaktdaten:

Re: welche Beeren sind das?

Beitrag von Blocki83 » 24 September 2013 20:11

Danke für den Tip! Leider habe ich nur ein Gefrierfach und keine große Truhe. Also fällt das schon mal aus. Habe mich heute mal den halben Tag gequält und etwa 4kg ergattert. Bin am überlegen mit was ich die Beerchen mische damit es nicht zu sehr verdünnt werden muss

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27658
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: welche Beeren sind das?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 24 September 2013 20:22

Zur Vogelbeere siehe auch

http://forum.fruchtweinkeller.de/viewto ... =50&t=8636

Man beachte die Sortenunterschiede.

Irgendwie scheint die Eberesche in Mode gekommen zu sein, nur konnte ich noch nicht nachvollziehen warum eigentlich :)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Blocki83
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 177
Registriert: 13 November 2012 00:00
Wohnort: Gremmelin (Meck-Pomm)
Kontaktdaten:

Re: welche Beeren sind das?

Beitrag von Blocki83 » 24 September 2013 21:56

Was würdet ihr zu Sanddorn-Karotten-Wein sagen? :ugeek: :hmm:

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27658
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: welche Beeren sind das?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 24 September 2013 22:38

Doppelt wenig Geschmack bleibt wenig Geschmack :mrgreen:

Zumindest wäre das Problem gelöst dass die Möhrchen wenig Säure mitbringen 8-)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Ehli
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1999
Registriert: 01 November 2006 00:00

Re: welche Beeren sind das?

Beitrag von Ehli » 29 September 2013 23:07

Blocki sei vorsichtig.

Wenn Du Dich nicht auskennst lass Dich lieber von fachkundiger Seite beraten. Ich hab erst letzte Woche einem Bekannten seinen Hollersirup versaut :? .
Der war mit Familie unterwegs und hat tatsächlich ne Menge roten Hartriegel mit reingebrockt.
Sicher nicht giftig aber ekelig bitter. Den Saft hätten die Kiddies sicher noch weniger getrunken als Holunder.

Gruß Andy
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill


Blocki83
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 177
Registriert: 13 November 2012 00:00
Wohnort: Gremmelin (Meck-Pomm)
Kontaktdaten:

Re: welche Beeren sind das?

Beitrag von Blocki83 » 30 September 2013 08:33

So viele Sorgen mach ich mir da nicht. Da ich ursprünglich vom Lande komme kenn ich die üblichen Streucher schon ein wenig ;)
Nur wenn mir so Sachen übern Weg laufen wie in diesem Fall frage ich lieber nach um meine Vermutungen zu untermauern.
Wie war das noch gleich? Was uns nicht tötet härtet ab! :lol: 8-)

Antworten

Zurück zu „Wildobst in Natur und Garten“