SurePure Technologie

Benutzeravatar
Augustus
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 279
Registriert: 08 Mai 2009 00:00

SurePure Technologie

Beitrag von Augustus » 09 September 2009 22:15

Bei aller Liebe...aber UV-Entkeimer in Hochsicherheitslabors zu verdammen, erinnert mich an die Bedenken bei den ersten Versuchsfahrten der Eisenbahn mit "wahnsinnigen" 30 km/h (siehe Adler/Nürnberg).

Wir reden hier nicht davon, Keime lange einer schwachen Strahlung auszusetzen, so dass Mutationen entstehen können, sondern kurz einer absolut tödlichen.

Leichen mutieren nicht.

Ausser in italienischen Kanibalo-Zombie-Filmen der 80er.

Liebe Grüße

Roland

[Dieser Beitrag wurde am 09.09.2009 - 22:15 von Augustus aktualisiert]
Im Wein steckt zwar manchmal die Wahrheit, selbige existiert aber auch trocken ;-)

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

SurePure Technologie

Beitrag von matzl0505 » 09 September 2009 22:25

Also langsam aber sicher wird die Diskussion abstrus und lächerlich. :twisted:
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27531
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

SurePure Technologie

Beitrag von Fruchtweinkeller » 09 September 2009 22:34

Ich finde das überhaupt nicht abstrus und lächerlich. Jetzt wissen wir endlich dass die spanische Grippe und die Pest durch die UV-Sterilisation von Wein entstanden ist. Und ich weiß jetzt endlich wozu die Plexiglasscheiben unserer Sterilbank eigentlich da sind: Damit die Monstermikroben nach UV-Sterilisation der Oberflächen nicht entkommen können. Und jetzt verstehe ich auch endlich wieso in den Hochsicherheitslabors nur mit harmlosen Organismen gearbeitet wird: Weil die mal gefährlich werden könnten bei der UV-Bestrahlung. Mit den gefährlichen Organismen Organismen kann man hingegen auch in der niedrigen Sicherheitsstufe arbeiten, das sind ja schon Monster.

Siehst du vielleicht zu viele B- und G-Filme?

Ach ja: UV-Strahlung aus den hier diskutierten Brennern ist keine ionisierende Strahlung. Langsam hast du Zeit genug gehabt das zu recherchieren. Und das ist das letzte Mal dass ich das schreibe. In Zukunft wird gelöscht, ich habe es satt dass hier meine Zeit verschwendet wird und dass hier mit Halbwissen Ängste geschürt werden. Ich habe jedenfalls schon Mikroorganismen erfolgreich mutagensiert, sowohl mit UV- als auch mit chemischen Agentien. Man kann mir also unterstellen dass ich eine gewisse Vorstellung habe was dabei passiert und was nicht.

Edit wegen der Nachfragen per PM: Natürlich ist UV-Licht mutagen (auch wenn es KEINE IONISIERENDE STRAHLUNG IST). Sonst hätte es ja keinen sterilisierenden Effekt. Das Licht aus dem Brenner ist genauso Mutagen wie das natürliche UV-Licht, wie bei der Atmung entstehende ROS, wie abertausende Naturstoffe in Pflanzen und Pilzen die wir täglich zu uns nehmen, wie Nitrosamine die beim Grillen entstehen, wie Acetaldehyd, wie Ozon und andere Radikale in der Luft, undundund... Trotzdem haben wir die Monstermikroben bislang erfolgreich überlebt. Falls sich das in Zukunft ändern sollte liegt das aller Voraussicht nach eher am unverantwortlichen Umgang mit Antibiotika und weniger an der Pulle Wein... ;) Womit wir dann ganz Off-Topic wären.
Ich habe fertig. Diskussion geschlossen.

Die PM-Annahme zum Thema ist ebenfalls geschlossen.

[Dieser Beitrag wurde am 10.09.2009 - 11:32 von Fruchtweinkeller aktualisiert]
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Traubenwein“