Die Kunst gezielter Oxydation; in drei Teilen

Antworten
volk73
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 704
Registriert: 10 September 2004 00:00

Die Kunst gezielter Oxydation; in drei Teilen

Beitrag von volk73 » 21 September 2010 22:21

Bei der Recherche nach einem völlig anderen Thema, bin ich über dies hier gestolpert.

Da ich selbst keinen Traubenwein herstelle und es somit auch nicht Eischätzen kann, habe ich das Ganze nur überflogen und überlasse Euch die letztliche Einschätzung :)



www.ithaka-journal.net/die-kunst … toxidation

www.ithaka-journal.net/die-wirku … die-garung

www.ithaka-journal.net/die-kunst … e-alterung
Inverse Julia function - "orbit" traces Julia set in two dimensions. z(0) = a point on the Julia Set boundary; z(n+1) = +- sqrt(z(n) - c)

"Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden." Oliver Hassencamp


Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9828
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Die Kunst gezielter Oxydation; in drei Teilen

Beitrag von fibroin » 22 September 2010 14:59

So viel Text? Werde ich mir beizeiten zu Gemüte führen. :schlecht:
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

volk73
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 704
Registriert: 10 September 2004 00:00

Die Kunst gezielter Oxydation; in drei Teilen

Beitrag von volk73 » 22 September 2010 15:04

*hihi* wir sind ja hier nicht nur zum Spaß da :-D

Vielleicht sind ja auch einige der Aussagen auf empfindliche Fruchtaromen anwendbar und helfen beim "normalen" Arbeiten mit der Hefe

[Dieser Beitrag wurde am 22.09.2010 - 15:06 von volk73 aktualisiert]
Inverse Julia function - "orbit" traces Julia set in two dimensions. z(0) = a point on the Julia Set boundary; z(n+1) = +- sqrt(z(n) - c)

"Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden." Oliver Hassencamp


matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Die Kunst gezielter Oxydation; in drei Teilen

Beitrag von matzl0505 » 22 September 2010 16:19

Jo, ich werds auch mal lesen...aber grad is schlecht...
klingt aber vielversprechend.

gruß
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Traubenwein“