Alkoholfreier Wein

Antworten
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29187
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Alkoholfreier Wein

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Die Fachleute im Spiegel haben wieder einmal zugeschlagen :mrgreen:

https://www.spiegel.de/stil/alkoholfrei ... 2a3b4862e4

Alkoholfreien Sekt habe ich schon probiert. Da ziehe ich jederzeit ein Glas Wasser vor, insofern bin ich skeptisch wie "gut" ein alkoholfreier Wein schmecken kann. Aber wenn man das Produkt teuer genug macht wird es schon jemand kaufen :mrgreen:

Interessant finde ich den Abschnitt "Rechtlich ist es kein Wein": Alkoholfreier Wein ist kein "Wein", sondern ein Lebensmittel. Somit müssen die Inhaltsstoffe aufgelistet werden, und die Flasche braucht ein MHD :lol: Da hatten wir doch letztlich einen User, der ganz echauffiert war wegen einem Honigwein der womöglich nicht nur Honig, Wasser und Hefe enthält... :pfeif: :mrgreen: :mrgreen:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 753
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Alkoholfreier Wein

Beitrag von Bahnwein »

Ich schließe mich dir an. Alkoholfreier Sekt hat mir noch nie geschmeckt. Besser Traubensaft mit Wasser (auch mit Kohlensäure). Den Wein würde ich aus Neugierde natürlich probieren (aber nicht selber eine Flasche deswegen kaufen), aber große Erwartungen habe ich da nicht.
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3044
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Alkoholfreier Wein

Beitrag von Chesten »

Ich finde man muss auch nicht jeden "Blödsinn" mitmachen.
Anstelle eines akolholfreien Bieres oder Weins kann man auch was anderes Trinken !
Ja klar zum anstoßen bei Festlichkeiten, der Sektempfang, gehört Sekt dazu.
Aber was ich gar nicht mag ist dieses "man muss mit trinken" ! So nach dem Motto: "ein Bier ist kein Bier".
Alkohol gehört zu unseren Kulturkreis, ja, aber manche Gesellen denken es ist nur geselling mit Alkohol und das geht gar nicht !
Durch meine kanadische Freundin habe ich einen ganz anderen Blick auf den Akohol bekommen:
Für uns Deutsche ist es völlig normal im "normalen" Supermarkt am Schnapsregal vorbei zu gehen. Als ich vor 2 Jahren das erste mal in Kanada war und einem 16 Jährigen Cousin erzählte das er in Deutschland ganz legal so viel er tragen und bezahlen an Bier kaufen/trinken könnte fiel er aus allen Wolken :lol: ! Den ganzen setze ich dann noch die Krone auf als ich 16 war dürft man auch noch Wein trinken und selbst kaufen. Völlig fertig war der Junge als ich ihm erzählte mit 18 kann man dies sogar mit Billig-Wodka für ca. 5 Euro die Flasche machen ! Nur mal zu Info für alle nicht Kanadier : Freitags ab 18 Uhr kann man bis Montag 9 Uhr nicht mal ein normales Bier kaufen. In Bars bezahlt man Eintritt und ein kleines Pinchen Jägermeister schläg mit 13 CAD$ ein großes Loch in die Abendkasse ! ( 50 Euro sind ca. 70 CAD$ ).
Aber was zu kiffen liefert die Regierung frei Haus :lol: !

Für Uns in Europa speziell Deutschland ist Alkohol allgegenwertig und völlig normal das wir dies nicht mehr hinterfragen !
So genug ausgeholt komm zum Punkt ;) !
Wir haben wohl alle mit Vorurteilen aufgrund unseres Hobby zu kämpfen.
Ich habe es wieder vor gut 2 Wochen gemerkt.
Da habe ich einen Met angesetzt. Schnell ein paar Leuten ein Bild vom Ansatz geschickt. Mittlerweile sind die selten geworden die Kommentare, nach dem Motto "der Alki braucht neuen Stoff !"
Verblüfft sind das immer die Leute wenn sie fragen "wann kann ich probieren ?" und als Antwort kommt "in ca. 2 Jahren."
Kurz gesagt : Alkohol ist ein Genussmittel und wenn ich Sekt/Wein/Bier trinke gehört da Alkohol rein fertig ! Aber wenn ich nicht will/kann (aus was für Gründen auch immer ) dann trinke ich halt Saft auch beim Sektempfang ! Das Problem haben die Anderen die dann die dummen Sprüche machen in meinen Augen ! Für diesen Schlag Menschen hat sich wohl die Lebensmittelindustrie sich diesen Blödinn mit alkohlfreien "Wein" ausgedacht!
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4030
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Alkoholfreier Wein

Beitrag von 420 »

Bei Sekt und Wein stehe ich auch nicht auf alkoholfrei.

Aber beim Weizenbier in Flaschen mit blauen Etiketten - finde ich schon echt lecker.
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr
Benutzeravatar
wickie
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 712
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Alkoholfreier Wein

Beitrag von wickie »

Beim Alkoholfreien Bier, finde ich, hat man schon sehr erstaunliche fortschritte gemacht. Es gibt da sehr gute Sorten die man durchaus auch geniesen kann.

Beim Sekt / Wein gibt es nicht wirklich etwas und würde hier eher zum Apfelsaft greifen. :lol:
Wobei, seit kurzem gibt es da in Österreich ein Getränk das dem gut nahe kommt. Es wird aus Apfelessig und Honig gemacht, schmeckt aber sehr gut und könnte eine Alternative zum Alkoholfreien Sekt darstellen.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29187
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Alkoholfreier Wein

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Alkoholfreies Bier kann man trinken, je nach Sorte. Aber Apfelessig und Honig :hmm: Wie heißt das Zeug, vielleicht finde ich das irgendwo zum kosten.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Benutzeravatar
wickie
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 712
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Alkoholfreier Wein

Beitrag von wickie »

Das Zeug nennt sich Switchel, ist von Vöslauer und schmeckt gar nicht so schlecht. Vor allem, da es nicht süß ist, sondern eine angenehme säure aufweist. :D
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29187
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Alkoholfreier Wein

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Ah, glaube, davon habe ich auch schon mal Rezepte gesehen. Vielleicht muss ich mir das mal zusammenkippen ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Benutzeravatar
wickie
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 712
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Alkoholfreier Wein

Beitrag von wickie »

Wenn du möchtest, kann ich dir eine Probe zukommen lassen. Ich finde es einfach nur genial, aber das liegt hauptsächlich daran, dass ich selber nicht wirklich etwas süßes mag und dieses Switchel eben eher herb säuerlich ist mit einer leichten Honignote im abgang. 😋

Für mich ist es ein Idealer Sektersatz.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29187
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Alkoholfreier Wein

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Danke für das Angebot, aber da brauchst du nichts extra zu schicken. Vielleicht ergibt sich mal eine Paketgelegenheit, ansonsten schaue ich mich mal hier um oder mixe mir was zusammen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Traubenwein“