Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2698
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Beitrag von Chesten » 22 März 2019 11:08

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 58530.html

Nicht nur ich habe nicht mehr genug Flaschen da für meinen Wein sondern auch die Profis haben Probleme damit !
Warum werden Weinflaschen eigentlich nicht wieder befüllt ?
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27535
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Beitrag von Fruchtweinkeller » 22 März 2019 17:45

PANIK 8-)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 552
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Beitrag von Bahnwein » 22 März 2019 22:17

Gut , dass ich das Meiste in Bag in Box abfülle. Da kann ich ganz ruhig bleiben. :)

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1270
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Beitrag von Metinchen » 23 März 2019 09:36

Hmmm, das habe ich auch schon bemerkt ;) .
Für den Eigenverbrauch habe ich mir letztes Jahr 50 hübsche 12- Kant Plopp Flaschen bestellt. In meiner "Standardgröße" 0,5l. Die gab es aber auch in anderen Größen wie 0,75l oder 1l . Nun wollte ich noch ein paar Flaschen in eben diesen Größen nachbestellen und da steht seit Wochen -ausverkauft-. Tja also muss ich weiterhin dem Manne die leeren Bierflaschen wegnehmen :lol: .
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2698
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Beitrag von Chesten » 23 März 2019 14:38

Ja ich bin etwas bequem ich habe für meine Weine noch genug Flaschen da aber müssen noch die Etiketten runter und die müssen alle geputzt werden da die lange im Keller standen. Gut das ich die sobald die ausgetrunken sind immer direkt einmal mit Wasser ausspüle das hilft immer sehr.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 456
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Beitrag von wickie » 25 März 2019 07:30

Ja ... Ich habe zur Zeit auch mit meiner Flaschenlieferung zu kämpfen. Ich kann hier in der Großstadt leider nicht zum Winzer um die Ecke. Ich sage auch jedes mal dazu, dass ich die Flaschen gerne wieder zurück hätte, funktioniert aber nur in 40% der Fälle. Vielleicht sollte man da auch Flaschenpfand verlangen? :hmm:

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7302
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Beitrag von JasonOgg » 25 März 2019 07:33

Wenn ich nach meiner letzten Abfüllaktion bei mir in den Keller schaue, dann habe ich eine Idee, wo die sein könnten :mrgreen:

Und da sind noch weitere 70l in Ballons :hmm:
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1270
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Beitrag von Metinchen » 25 März 2019 07:54

JasonOgg hat geschrieben:
25 März 2019 07:33
Wenn ich nach meiner letzten Abfüllaktion bei mir in den Keller schaue, dann habe ich eine Idee, wo die sein könnten :mrgreen:
:lol:
Und da sind noch weitere 70l in Ballons :hmm:
Jaja, genau das ist das Problem. die Ernte war letztes Jahr einfach zu gut, und über Winter ist habe ich kaum was getrunken (gesundheitlich, weil ich auf Tablette war), und der Liebste macht sich dann doch lieber eine Flasche Bier auf. Es ist bei mir aber nur gut die Hälfte was noch in die Flasche muss.
Von daher wünsche ich mir einen ganz verregneten Sommer und natürlich einmal ordentlich Frost in die Obstblüte 8-! :lol: 8-) , dann passt das nächstes Jahr wieder mit den Flaschen :lol: :lol:
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 456
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Beitrag von wickie » 25 März 2019 08:03

JasonOgg hat geschrieben:
25 März 2019 07:33
Wenn ich nach meiner letzten Abfüllaktion bei mir in den Keller schaue, dann habe ich eine Idee, wo die sein könnten :mrgreen:

Und da sind noch weitere 70l in Ballons :hmm:
Wenn ich daran denke was bei mir noch so rum steht ... da warten bei mir auch noch 50l seit 2 Monaten, dass sie in Flaschen kommen. Aber wer beliefert schon jemanden, der nicht in Paletten bestellt. :lol:

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2698
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Beitrag von Chesten » 25 März 2019 10:39

Von daher wünsche ich mir einen ganz verregneten Sommer und natürlich einmal ordentlich Frost in die Obstblüte 8-! :lol: 8-) , dann passt das nächstes Jahr wieder mit den Flaschen :lol: :lol:
Bitte nicht :o :o :o !!! OK letztes Jahr hatten wir zu viel Sommer aber etwas will ich dieses Jahr auch ernten !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Grape
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 135
Registriert: 17 Oktober 2015 19:57

Re: Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Beitrag von Grape » 01 April 2019 22:27

Warum immer weniger Weingüter Flaschen wieder befüllen?
Gehen wir mal von nem durchschnittlichen mittelgroßen Weingut aus, welches Abfüllen lässt...
Leergut annehmen, irgendwo hin stellen, auspacken, Kapseln, Longcaps, Korken ab... Schraubverschlüsse ab (das schlimmste überhaupt ist, wenn MCA-Verschlüsse total fest zugeschraubt sind... man muss die alle wieder auf schrauben X.X), Gitterboxen stellen, in Gitterboxen setzen die Platz wegnehmen... Beim Abfüllen müssen die Boxen mitm Stapler auf z.B. einer Traktorrolle Transportiert werden... Zum Abfüller fahren... Dort runterheben... Beim Abfüller müssen die Flaschen alle auf ein Fließband gestellt werden... Werden vorsortiert und mit Natriumhydroxidlösung gespült und dann noch nachgespült wofür zwei Mann benötigt werden. Weiterer Mann steht an der Lichtdurchsicht, um evtl. Verunreinigungen nach dem Spülen noch zu erkennen. Danach werden die wie Neuglas befüllt, jedoch reichen die gespülten Flaschen idR. nicht für die ganze Abfüllung, weswegen man dann sowieso doch noch Neuglas dazu verwendet... Leere Gitterboxen wieder auf die Traktorrolle, Wegzeit zurück... Gitterboxen abladen, evtl. auskehren weil im Herbst Blätter reingefallen sind...
Ja und wenn man das dann gegen einfache neue Flaschen rechnet und den Stressfaktor auch noch berücksichtigt, versteht man warum keiner mehr Flaschen wieder befüllt.

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Hilfe die Flaschen sind knapp !!!!

Beitrag von Igzorn » 02 April 2019 07:24

Dsehr richtig! Dann lieber den Verkaufspreis um 20 Cent erhöhen. Würde ich auch so machen.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Traubenwein“