Welches waren eure Favoriten, bevor....

Benutzeravatar
NetDevil
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 123
Registriert: 04 Oktober 2015 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Welches waren eure Favoriten, bevor....

Beitrag von NetDevil » 16 November 2015 23:46

Fruchtweinkeller hat geschrieben:10 €? Das erscheint mir als zu teuer.
Ich will nicht großartig vom Thema hier abweichen, daher ein letztes Statement was auch einen recht guten Strich unter das Randthema macht: ich habe versehentlich die Kosten der Artikel summiert und dabei außer Acht gelassen, dass ich diese ja teilweise nur im Ansatz brauche und Reste behalten / wiederverwenden kann. Zumindest in der Theorie. Zwischen Weihnachten und Silvester folgt dann endlich die Praxis in der ich mir notieren kann was effektiv an Geld reingeflossen ist ;-) Theoretisch sind es jetzt 59,94€ an "Zutaten" für 10 Liter plus Filterscheiben im Simplexfilter (2x Grob, 2x Mittel, 2x Fein, 2x EK = 10,50€), macht in Summe 70,44€, und das auf 0,75-L-Flaschen verteilt = "nur noch" 5,283€ pro Flasche. Wow ... das ist mal eben nur noch die Hälfte :) da lohnt es sich ja immer mehr endlich anzufangen :lol:
~~~ ... I hate that I can't download pizza ... ~~~

Ake
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 152
Registriert: 22 November 2014 20:35

Re: Welches waren eure Favoriten, bevor....

Beitrag von Ake » 22 November 2015 13:10

fehlende Verfügbarkeit des üblichen Kaufmets hat mich hierher gebracht. Dachte mir es kann ja nicht so schwierig sein und dann hab ich immer welchen, wenn ich ihn brauche. Was für ein grandioser Quatsch :mrgreen: Das einzige was man immer machen kann, ist einem blubbernden Ballon zuschauen :lol: Der Wein ist leider fixer leer als sich derzeit neuer produziert und damit geht die Rechnung nur fast auf. Ist aber auch egal.

@onza: den guten Katlenburger muss man nicht kennen... ist son bissl wie ein gewisses Hamburger Bier. Man sollte beides nur geniessen, wenn man mal wieder einen grandiosen Schädel haben möchte :D

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Traubenwein“