Alkoholfreier Rotwein

CJD
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 205
Registriert: 08 Januar 2014 23:05

Re: Alkoholfreier Rotwein

Beitrag von CJD » 28 März 2014 22:01

Ich frage mich gerade, wie haltbar alkoholfreier Wein wäre... Denn die schützende Effekt d. Alkohols fällt weg. Da müsste man wahrscheinlich den Wein vorher lagern und dann erst den Alkohol entfernen und dann schnell trinken. Probiert habe ich nicht - habe mich noch nicht mal an Traubenwein gewagt... (mit welchen Trauben auch...?) Also sind das nur meine Überlegungen dazu.
"Sie schnitten eine Weinrebe ab, die so schwer war, dass zwei Männer sie an einer Stange tragen mussten." 4.Mose 13,23

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26568
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Alkoholfreier Rotwein

Beitrag von Fruchtweinkeller » 28 März 2014 22:13

CJD hat geschrieben: Im Übrigen, erhebe ich auch nicht den Anspruch perfektes Deutsch zu beherrschen. Immerhin bin ich nicht mal 4 Jahre hier und lerne auch erst Deutsch, seitdem ich hier wohne.
Erst seit vier Jahren? Respekt, dafür schlägst du dich hervorragend.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5404
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Re: Alkoholfreier Rotwein

Beitrag von Tompson » 28 März 2014 22:36

Zuerst der Hinweis zu Deiner Signatur: Entweder hatte man damals genmanipulieres Eisenrebholz oder wie immer (in meinem Falle): die spinnen, die Bibler ...

Aber das Englische als Trendsprache bei uns geht mir auch ziemlich auf den Wecker.


Äh, ja, wir haben Consulting-Firmen im Haus ... ich fange an, konsequent meine bescheidenen Englisch-Kenntnisse beim Übersetzen der Tagesansprachen einzusetzen. SAP-Kickoff=Tretaus ?-| ... mir fäält gerade nicht mehr ein außer ... AfterShowParty=ohne mich!!! :-x :schlecht:
Oak ne jechn!

CJD
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 205
Registriert: 08 Januar 2014 23:05

Re: Alkoholfreier Rotwein

Beitrag von CJD » 28 März 2014 22:37

Fruchtweinkeller hat geschrieben: Erst seit vier Jahren? Respekt, dafür schlägst du dich hervorragend.
Danke schön. Es glaubt mir keiner, aber mein Deutsch habe ich im Erzgebirge gelernt ;)
"Sie schnitten eine Weinrebe ab, die so schwer war, dass zwei Männer sie an einer Stange tragen mussten." 4.Mose 13,23

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26568
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Alkoholfreier Rotwein

Beitrag von Fruchtweinkeller » 28 März 2014 23:10

Tompson hat geschrieben:Zuerst der Hinweis zu Deiner Signatur: Entweder hatte man damals genmanipulieres Eisenrebholz oder wie immer (in meinem Falle): die spinnen, die Bibler ...

Aber das Englische als Trendsprache bei uns geht mir auch ziemlich auf den Wecker.


Äh, ja, wir haben Consulting-Firmen im Haus ... ich fange an, konsequent meine bescheidenen Englisch-Kenntnisse beim Übersetzen der Tagesansprachen einzusetzen. SAP-Kickoff=Tretaus ?-| ... mir fäält gerade nicht mehr ein außer ... AfterShowParty=ohne mich!!! :-x :schlecht:
Hihi, du armer. Damit du mitreden kannst:

http://www.vskm.org/literatur/phrasen.html :mrgreen: :mrgreen:

und natürlich immer wieder gerne verlinkt:

http://www.bsbingo.de/
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6891
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Alkoholfreier Rotwein

Beitrag von JasonOgg » 29 März 2014 19:16

CJD hat geschrieben:Ich frage mich gerade, wie haltbar alkoholfreier Wein wäre...
Ich glaube das stand auf dem Etikett, 2015, das wäre ein Jahr
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
StSDijle
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 423
Registriert: 19 August 2013 00:00

Re: Alkoholfreier Rotwein

Beitrag von StSDijle » 29 März 2014 19:32

CJD, grüß mir meine Heimat. Denglish als Trendsprache nervt, mit Übersetzungsfehlern in ehrlich gemeinten Hilfen bin ich aber milde. Arbeitsbedingt bin ich oft in der gesamten EU unterwegs. Und in 3 Sprachen komm ich bestens und in einer weiteren gerade so zu recht, aber an manchen Orten bin ich für jedes Wort, mag es noch so schlecht sein, Deutsch, Englisch, Niederländisch oder Französisch dankbar.

S

Benutzeravatar
Kuli
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 874
Registriert: 16 Juli 2012 00:00

Re: Alkoholfreier Rotwein

Beitrag von Kuli » 30 März 2014 20:01

Fruchtweinkeller hat geschrieben:Also ich kaufe nur noch fettreduzierten, lactose- und glutenfreien iWein aus Trauben, die täglich massiert und mit klassischer Musik beschallt wurden :geek:
....und die können dann auch ihren Namen kugeln...
Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck den er hinterläßt, ist bleibend. J.W. von Goethe

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Traubenwein“