Austriebs und Reifezeitpunkt

Dieses Forum dient der Vorstellung von Rebsorten und NICHT der Diskussion. Bitte "Lies mich" beachten!
Antworten
juno
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 409
Registriert: 12 März 2008 00:00

Austriebs und Reifezeitpunkt

Beitrag von juno » 22 Mai 2008 14:52

Wenn man in der Fachliteratur liest, stellt sich mir immer die Frage: "wann ist das eigentlich?"

Austrieb: früh, mittelfrüh, mittelspät, spät

Blühzeitpunkt: früh, mittelfrüh usw
Gott hat uns nicht nur die Reben, sondern auch den Durst dazu gegeben. Drum trink, solange die Flasche winkt, nütze Deine Tage, ob man im Himmel weiter trinkt, daß ist die entscheidende Frage.

Dreizehn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1494
Registriert: 09 September 2005 00:00

Austriebs und Reifezeitpunkt

Beitrag von Dreizehn » 23 Mai 2008 00:51

Eigentlich einfach:
das beschreibt die Phänomene, wie sie in den Hauptanbaugebieten der betreffenden Rebsorten beobachtet wurden.

Das kann allerdings außerhalb dieser Gebiete deutlich anders aussehen.
Auch sonst gibt es Unterschiede: Ein Riesling reift z.B. in einem Jahr am Mittelrhein Ende Oktober/Anfang November, bei ähnlichen Wetterverhältnissen in Baden aber 3 Wochen früher. Bei den anderen Wachstumsstufen ist die Abweichung ähnlich.

Außerhalb der Weinbaugebiete können die Abweichungen von den Standardabweichungen noch größer sein. Einzige Lösung: der Anbauversuch. Ist auch spannend.

Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5540
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Austriebs und Reifezeitpunkt

Beitrag von Tompson » 23 Mai 2008 15:17

Nun ja spannend nicht im Sinne von ... rasant ;)
Für dieses Hobby braucht man schon das Gemüt eines Kamels ... :D
Oak ne jechn!

Dreizehn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1494
Registriert: 09 September 2005 00:00

Austriebs und Reifezeitpunkt

Beitrag von Dreizehn » 23 Mai 2008 16:45

Es grüßt ein Kamel – aus der Herde weiterer Kamele. Das eine oder andere kommt einem da bekannt vor...

Antworten

Zurück zu „Rebsorten“