Dornfelder

Dieses Forum dient der Vorstellung von Rebsorten und NICHT der Diskussion. Bitte "Lies mich" beachten!
Fredes123
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 506
Registriert: 10 Februar 2008 00:00

Dornfelder

Beitrag von Fredes123 » 13 September 2008 15:09

servus
nachdem ich jetzt schon viele fruchtweine gemacht habe, wollte ich mich an einem Rotwein aus trauben wagen.
Gut dazu müssen erstmal reben her :D
Meine Verwandten (und ich auch) trinken ganz gerne Dornfelder. Wo gibt es eigentlich reben zu kaufen?
und was anderes ;) was für bessere reben gibt es noch in punkto: fruchtigkeit, zucker, säure, ertrag, milben-/krankheiten-resistenz.
Wäre auch ganz hilfreich wenn ihr dazu schreiben könntet ab welchem jahr der rebstock anfäng gut zu tragen und mit wiviel kg pro stock ich rechnen kann. und wieviel platz das ganze ca. braucht (spalier)
danke
gruß fredes


[Dieser Beitrag wurde am 13.09.2008 - 15:16 von fredes123 aktualisiert]
Holmgard and beyond
That´s where the winds will us guide
For fame and for gold
set sails for those lands unknown!!
(turisas-to holmgard and beyond)


Dreizehn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1494
Registriert: 09 September 2005 00:00

Dornfelder

Beitrag von Dreizehn » 13 September 2008 19:19

Auaha, fredes123, bevor wir jetzt bei Udo dem Brennbaren anfangen:
kannst Du Dich nicht zunächst mal mit Hilfe von Onkel Gugel grundschlau machen? Alles weitere dann sehr gern.

Grüße, Dreizehn

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9829
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Dornfelder

Beitrag von fibroin » 13 September 2008 19:41

Reben ziehen und pflegen ist ähnlich wie Wein machen. Fang erst einmal an, dann siehst du, wieviele einzelne Schritte zu beachten sind. 8-)

Der Gedanke mit Onkel Gugel ist gut. Aber du hast Zeit, in 3 bis 5 Jahren erntest du erst die nötige Menge Trauben, die nötig sind, um mit der Kelterei anzufangen. Falls du die Reben jetzt im Herbst setzt. An guter Stelle und mit richtiger Pflege...
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Fredes123
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 506
Registriert: 10 Februar 2008 00:00

Dornfelder

Beitrag von Fredes123 » 13 September 2008 20:54

ja danke, sowas hatte ich mir schon gedacht :D
naja ich hab mich schon seit ich die frage gestellt habe, mal in google auf die Suche gemacht und z.b. die rebschule freytag entdeckt. Gut aber naja die Pflege, etc. ist natürlich ein anderes thema...naja dann werde ich mich wohl mal umschauen wo das im i-net i-wo erklärt ist.
gruß fredes
Holmgard and beyond
That´s where the winds will us guide
For fame and for gold
set sails for those lands unknown!!
(turisas-to holmgard and beyond)


Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9829
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Dornfelder

Beitrag von fibroin » 13 September 2008 21:11

Auch hier im Forum sind von Dreizehn gute Abhandlungen über Rebenerziehung zu finden. Versuchs über die Suche.
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Fredes123
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 506
Registriert: 10 Februar 2008 00:00

Dornfelder

Beitrag von Fredes123 » 13 September 2008 21:16

ok wird gemacht, danke für den tipp
gruß fredes
Holmgard and beyond
That´s where the winds will us guide
For fame and for gold
set sails for those lands unknown!!
(turisas-to holmgard and beyond)


Fredes123
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 506
Registriert: 10 Februar 2008 00:00

Dornfelder

Beitrag von Fredes123 » 13 September 2008 22:03

Beim durchforsten alter threads, bin ich i-wann auf diesen Link hier gestoßen: www.lwg.bayern.de/gartenakademie … bst/12647/

Jetzt weiß ich was ihr meint! das ist wesentlich komplizierter wie ich dachte :schlecht: naja aber es steht drin, das erst so ca. ab mai angepflanzt werden soll, also habe ihc noch genug Zeit alles zu studieren. 8-)
gruß fredes
Holmgard and beyond
That´s where the winds will us guide
For fame and for gold
set sails for those lands unknown!!
(turisas-to holmgard and beyond)


Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

Dornfelder

Beitrag von Birgit » 14 September 2008 01:05

Schau dich vielleicht auch mal nach Büchern zu dem Thema um oder vielleicht kann jemand ein Buch empfehlen?

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Fredes123
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 506
Registriert: 10 Februar 2008 00:00

Dornfelder

Beitrag von Fredes123 » 14 September 2008 02:13

Ja da habe ich auch schon was im forum entdeckt ( :D ):
www.amazon.de/Weinbau-Taschenbuc … 781&sr=8-7
ich werde mal bei gelegenheit googln ob´s das ganze auch i-wo billiger gibt, weil vergleichen hat ja noch nie geschadet.
gruß fredes

edit: ich sehe gerade das es bei amazon versankostenfrei ist, dieses Buch zu bestellen und da das Buch auf den ersten blick fast überall den gleichen Preis hat, nur eben, bei den anderen, außer amazon vermutlich noch versandkosten dazu kommen...mal schauen wann ich es bestelle...

[Dieser Beitrag wurde am 14.09.2008 - 02:24 von fredes123 aktualisiert]
Holmgard and beyond
That´s where the winds will us guide
For fame and for gold
set sails for those lands unknown!!
(turisas-to holmgard and beyond)


Dreizehn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1494
Registriert: 09 September 2005 00:00

Dornfelder

Beitrag von Dreizehn » 14 September 2008 13:18

Das Weinbau-Taschenbuch ist schon sehr gut, wendet sich aber mit seinen Themen vorwiegend an Profi-Winzer. Der für uns Hobbyleute nutzbare Teil ist sehr speziell und nicht so groß. Das wäre ein Buch für später...

Ich habe hier ein kleines Taschenbuch, weiß aber nicht, ob es das heute noch zu kaufen gibt; so eines wäre nach m.M. für Dich richtig:

Werner Fader, Der Weinstock am Haus, BLV Verlagsgesellschaft, ISBN 3-405-13303-3

Wenn man das gelesen hat, weiß man schon sehr viel.

Mein Vorschlag: Geh' mal in eine gute Buchhandlung und lass' Dir dort zeigen, was sie zum Thema Rebenhobby hat bzw. beschaffen kann. Das richtige Buch zum normalen Preis zu kaufen ist immer besser als ein "falsches" Schnäppchen.

Grüße, Dreizehn

Fredes123
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 506
Registriert: 10 Februar 2008 00:00

Dornfelder

Beitrag von Fredes123 » 14 September 2008 15:10

Danke für den guten Tipp, und naja ich habe jetzt einmal gesucht und das buch nirgens gefundn...
dafür aber folgende auch von werner fader:
www.amazon.de/Garten-besten-Sort … 3835401637
und
www.amazon.de/Wein-im-Garten-Wer … 3405157633
welches ist davon auch in ordnung?
gruß fredes
Holmgard and beyond
That´s where the winds will us guide
For fame and for gold
set sails for those lands unknown!!
(turisas-to holmgard and beyond)


Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9829
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Dornfelder

Beitrag von fibroin » 14 September 2008 16:54

Das scheinen ähnliche Bücher zu sein. Wenn du sowieso in Weinbau investieren willst, dann sind mehrere Bücher nötig. Allein schon, um andere Meinungen zu hören. Kratz deine Piepen zusammen und kaufe beide. Dann kannst du dir das beste Buch aussuchen...
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Antworten

Zurück zu „Rebsorten“