Zeckes kleiner Weingarten

Antworten
Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Zeckes kleiner Weingarten

Beitrag von Zecke » 25 Juli 2011 15:56

Hi Leute,

meine "drei" Reben sind jetzt auch eingepflanzt und wachsen munter vor sich hin. Habe zwischen den Reben massig Platz (ca. 3-4m) gelassen und frage mich nun, ob dies sinnvoll war.
Die Reben mussten bis vor ca. zwei Wochen noch im Kübel überleben. Jetzt stehen sie aber fest im Boden und ich wollte nachfragen, ob ich jetzt die Nebentriebe wegschneiden kann. Oder sollte ich bis zum Herbst warten?

Danke
Zecke

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9774
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Zeckes kleiner Weingarten

Beitrag von fibroin » 25 Juli 2011 17:16

Wie alt ist die Rebe?
Im ersten Jahr lässt man ein bis zwei Triebe aus dem Stamm stehen, die kannst du jetzt entgeizen.

Was hast du für eine Erziehung vor? Drahtrahmen, Spalier, Pfahl?

Gibts Bilder?
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Zeckes kleiner Weingarten

Beitrag von matzl0505 » 25 Juli 2011 17:48

Drei bis vier Meter ist doch Ideal. Dann kannst du jeh nach dem noch drei bis vier Reben dazwischen pflanzen 8-)

gruß
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Zeckes kleiner Weingarten

Beitrag von Zecke » 25 Juli 2011 21:34

Hi,

die Reben habe ich im April gekauft, da waren die aber schon so 30cm hoch. Habe Pfähle im Boden betoniert und diese mit einem Draht verbunden.
Denke, das nennt man einen Drahtrahmen? Bilder gibbet noch nicht ... die letzten Tage regnet es und solche Regenbilder sind nicht gut :)
Aber danke für den Hinweis, werde dann am WE die Nebentriebe abschneiden.

Gruß
Zecke

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9774
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Zeckes kleiner Weingarten

Beitrag von fibroin » 25 Juli 2011 21:54

Geiztreibe werden rausgebrochen. Das geht ziemlich simpel. Das macht auch weniger Wunden an der Rebe.
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Antworten

Zurück zu „Reben und Rebpflege“