Weinreben Chaos!

Benutzeravatar
See
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 103
Registriert: 18 Juli 2010 00:00

Weinreben Chaos!

Beitrag von See » 18 Februar 2011 10:32

Moin,

heute habe ich endlich Fotos von ein paar Reben gemacht. Wie schonmal angekündigt, wurde im Garten regelrecht "gehaust" und somit sind die Reben, meiner Meinung nach, total verkorkst geschnitten worden...



Ich würde gerne normale Reben daraus machen mit einem Hauptstamm und 2 Haupttrieben.

Auf den Bildern markieren weiße Punkte, welcher Trieb Trauben getragen hat und welcher nicht (ohne Punkt). Zwei weiße Punkte oder sogar drei Punkte markieren Triebe mit deutlich mehr Reben als die 1-Punkt-Triebe.

Ich würde den jeweils stärksten Trieb stehen lassen und von dort neu aufbauen.

Wundert euch nicht, ein paar Reben musste ich aufgrund von Baumfällarbeiten grob an den 1-jährigen Ruten beschneiden. Die restlichen Reben im Garten sind aber noch ohne Schnitt.

3-5 Reben werden einen neuen Platz an einer 6x4 m Carportwand bekommen mit Südausrichtung.

Wäre dankbar für eine Schnittanleitung.

Viele viele Grüße

vom See

Benutzeravatar
Sigg
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 120
Registriert: 27 September 2007 00:00

Weinreben Chaos!

Beitrag von Sigg » 18 Februar 2011 11:55

Servus.
Das ist ja wirklich Chaos!

Gib mal bitte noch ein paar Infos: alter? Sorte? Wurzelecht? Welche werden umgesetzt?
gesundheit? Dazu muss ich noch fragen: (Foto oben mitte und unten rechts) Haben die Stöcke im Alten Holz Mauke ("Krebsgeschwüre")?
Wie siehts mit Augen oder Zapfen im Alten Holz aus? Zwecks eventuellem Neuaufbau.

Gruß Sigg
Ex oriente lux!
Aus dem Osten kommt das Licht!
Oenologie, die einzige Wissenschaft, die man auch volltrunken noch fehlerfrei aussprechen kann.


Benutzeravatar
See
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 103
Registriert: 18 Juli 2010 00:00

Weinreben Chaos!

Beitrag von See » 18 Februar 2011 12:04

moin,

alt? 15-20 Jahre tippe ich. weiß es aber nicht genau.

Umgesetzt werden die Reben, die nun hinter dem Carport stehen (kein Foto).

Reben sind ohne Veredelung!

Ist ein Schwarzriesling.

Reben sind gesund, treiben fett aus und haben kräftige Blätter!

Keine Mauke!

Zapfen und Augen gibts genug zur Auswahl..

Grüße

See

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5530
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Weinreben Chaos!

Beitrag von Tompson » 18 Februar 2011 13:43

Schwierig auf Bildern ...
Erinnert mich daran, das ich das Rebschnittanleitungsprojekt kläglich vergessen habe ... :( :| :schlecht: :mrgreen:

Wo wohnst Du eigentlich, vielleicht kann Dich jemand sogar heimsuchen?
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Weinreben Chaos!

Beitrag von matzl0505 » 18 Februar 2011 15:16

See hat geschrieben:alt? 15-20 Jahre tippe ich. weiß es aber nicht genau.
Bis du die jetzt so rangezogen hast, dass sie dir passen, vergehen sicher noch ein paar Jahre.
Bevor ich da anfangen würde, würde ich gleich neue pflanzen und die einfach noch die nächsten drei/vier Jahre, bis die neuen soweit sind, beernten. Dann hast du wenigstens junge Reben, die du genau so ziehen kannst wie du sie haben willst.
Abgesehen davon haben einige wie du festgestellt hast, mehrere Stämme. Hier die nicht gebrauchten wegzusägen, bringt der Rebe große Wunden. Das macht sie nicht unbedingt widerstandsfähiger.

gruß
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Benutzeravatar
See
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 103
Registriert: 18 Juli 2010 00:00

Weinreben Chaos!

Beitrag von See » 18 Februar 2011 16:00

wohne nahe Landsberg/Augsburg...

Die Reben sind schon kräftig und ich würde ungern alle wegsägen...

wie kann ich denn vorgehen?
die schwachen stämme absägen und rest erstmal aufbauen?

grüße

see

Benutzeravatar
derapulier
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 171
Registriert: 20 Januar 2006 00:00

Weinreben Chaos!

Beitrag von derapulier » 19 Februar 2011 18:11

Hi See

ich würde mich hier von dem Gedanken lösen aus deinen Reben Spalierreben zu züchten, weil du dann im alten Holz sägen müsstest und das Risiko hier mir viel zu hoch wäre.Ausserdem würde dann der Stockaufbau wiederum einige Jahre dauern.Ich würde hier mir Buschreben züchten (wie man sie auch im Süden, also auch bei mir verbreitet sieht)mit 2-4 Armen und Zapfenschnitt, wobei darauf geachtet werden muss, dass die Rebe im Inneren frei bleibt und Zapfen nicht zu dicht stehen.Die Zapfenanzahl und die Augenzahl errechnet sich aus dem Standraum den deine Reben zu Verfügung haben.

Gruss derapulier
Sorten:Montepulciano,Malvasia Nera,Primitivo,Moscato Rosso,Trebbiano,Moscato Bianco

Benutzeravatar
See
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 103
Registriert: 18 Juli 2010 00:00

Weinreben Chaos!

Beitrag von See » 21 Februar 2011 09:34

mh,

es gab halt stämme, die überhaupt keine reben dran hatten. Was soll da noch kommen??

würde schon den ein oder anderen stamm absägen, sicher is das nich gesund aber bisl verjüngen hat noch nie geschadet...

grüße

see

Benutzeravatar
juno
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 409
Registriert: 12 März 2008 00:00

Weinreben Chaos!

Beitrag von juno » 22 Februar 2011 07:41

Hallo See,

wenn die Reben Wurzelecht sind, wie Du geschrieben hast, dann schneide Dir Stecklinge ab!!!
Du hast dann sie selbe Sorte, und Du kannst sie Dir erziehen, wie Du es möchtest.

Mach kein Drahma, schneide Stecklinge mit 2 Augen, 2 cm Holz über dem oberen Auge und ca. 4cm unter dem unteren Auge. Wenn Du altes Kerzenwachs hast kannst Du oberhalb des oberen Auges den Schnitt mit Wachs verschließen. Probier mal aus, mit welcher Art die Stecklinge besser Wurzeln, in feuchte Anzucherde, oder im Wasserglas. Der Steckling wird bis zum oberen Auge in die Erde gesetzt!

juno

[Dieser Beitrag wurde am 22.02.2011 - 07:42 von juno aktualisiert]
Gott hat uns nicht nur die Reben, sondern auch den Durst dazu gegeben. Drum trink, solange die Flasche winkt, nütze Deine Tage, ob man im Himmel weiter trinkt, daß ist die entscheidende Frage.

Benutzeravatar
See
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 103
Registriert: 18 Juli 2010 00:00

Weinreben Chaos!

Beitrag von See » 23 Februar 2011 11:23

hi,

das mit den Stecklingen ist ne gute Idee.. Aber kann ich die jetzt schon ziehen oder muss ich da noch warten?

Die alten würde ich trotzdem gerne schneiden. Kann ich - auch wenns dem Wein nicht so gut tut - ein paar der "nutzlosen" Stämme einfach absägen? Die Form ist mir relativ wurscht, möchte einfach besseren Ertrag..

grüße

See

[Dieser Beitrag wurde am 23.02.2011 - 11:24 von See aktualisiert]

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Weinreben Chaos!

Beitrag von matzl0505 » 23 Februar 2011 11:45

Ich glaube langsam du willst es nicht begreifen.
Tut mir leid das ich so direkt werde, aber bei solchen alten Reben wirst du keinen besseren Ertrag (ich denke mal das bezieht sich bei dir auf die Menge also die Quantität und nicht die Qualität) bekommen, denn die Menge nimmt ab einem gewissen Alter einfach ab.
Und besser wird es ganz bestimmt nicht werden, wenn du der Rebe einen Großteil ihres alten Holzes wegschneidest, wo sie ihre Reservestoffe eingelagert hat.
Wie schon gesagt, würde ich an deiner Stelle zwischen die alten Reben neue pflanzen. Wenn dir die jetzige Sorte wichtig ist und du in keinem Weinbaugebiet lebst, dann mit Stecklingen. Wenn nicht, dann neu gekaufte mit einer Sorte die für deinen Standort und deine Bedürfnisse optimal ist. Die alten einfach ohne groß einkürzen normal mit Zapfenschnitt schneiden, bis die neuen Ertrag bringen. Was du dann mit den alten machst, wenn genung Platz hast, ist egal.

gruß
Marius

Edith meint: Stecklinge schneiden müsste jetzt schon gehen, aber da kann dir Juno sicher mehr dazu sagen.

[Dieser Beitrag wurde am 23.02.2011 - 11:46 von matzl0505 aktualisiert]
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Benutzeravatar
See
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 103
Registriert: 18 Juli 2010 00:00

Weinreben Chaos!

Beitrag von See » 23 Februar 2011 17:10

hi,

ahhh alles klar!
älter als 20 sind sie aber 100% nicht.. Irgendwo hab ich gelesen, dass alte Reben bessere Weine bringe. Aber egal, werde dann paar Ruten abschneiden und das sorum neu aufbauen...

grüße

see

Antworten

Zurück zu „Reben und Rebpflege“