Rebenprojekt an der hohen Warte

Benutzeravatar
hoheWarte
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 26 Februar 2011 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von hoheWarte » 07 Mai 2011 17:17

[img][/img]
hab ja noch viel platz wenn es ja klappt.
[img][/img]
die ersten sind gepflanzt
[img]URL=http://imageshack.us/photo/my-images/59/sam0051y.jpg/][/URL][/img]
[img][/img]


nun ja jetzt wollen wir mal schauen was daraus wird!
Die Kultur des Weines ist diejenige, wo die Menschen sich kennenlernen wollen, statt sich zu bekämpfen.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27430
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von Fruchtweinkeller » 07 Mai 2011 19:45

Das sieht ja richtig steil aus?

Na, jedenfalls viel Erfolg!
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
hoheWarte
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 26 Februar 2011 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von hoheWarte » 07 Mai 2011 21:26

vielen dank,

ist halt ehr so ein experiment da bei uns nicht die optimalsten verhältnisse sind, aber wir probieren es mal
Die Kultur des Weines ist diejenige, wo die Menschen sich kennenlernen wollen, statt sich zu bekämpfen.

Benutzeravatar
stuetzpfeiler
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 97
Registriert: 13 April 2011 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von stuetzpfeiler » 07 Mai 2011 22:27

sieht interessant aus, ich hoffe du berichtest hier fleißig von der entwicklung. so nen hang bzw so viel platz hätte ich auch gern. wie ist die ausrichtung? südseite?

Benutzeravatar
hoheWarte
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 26 Februar 2011 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von hoheWarte » 08 Mai 2011 00:33

ja die ausrichtung ist südseite, aber mit den klima ist das bei uns in thüringen hier so ne sache.
hier gibt es ein altes sprichwort- entweder es ist winter, oder es wird winter!
deswegen mal schauen wie sich die sache so entwickelt. habe aber an dem hang, denk ich, beste vorraussetzungen für den weinbau in unseren gefilden. :D

übrigens platz ist wirklich noch genug, aber es wäre wirklich schade, wenn der kirschbaum weichen müßte, falls das mit dem wein wirklich klappt :shock:

und @ fruchtweinkeller: ja, es ist sehr steil, bin heut gefühlte 100 mal den berg rauf und runter gelaufen. aber ich denke die arbeit hat sich gelohnt, bzw. ich hoffe sie wird sich lohnen.

[Dieser Beitrag wurde am 08.05.2011 - 00:37 von hoheWarte aktualisiert]
Die Kultur des Weines ist diejenige, wo die Menschen sich kennenlernen wollen, statt sich zu bekämpfen.

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5530
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von Tompson » 08 Mai 2011 12:49

Man muß halt Prioritäten setzen :)
Glückwunsch zum Weinberg! 8-)
Sieht doch gut aus.

Mit dem Klima ist das so eine Sache ...
Ich habe schon Spitzenwerte erreicht, leider war da der Ertrag noch nicht da. Letztes Jahr konnte es mit der Qualität nichts werden, trotzdem ist der Wein trinkbar. Dieses Jahr sind wir durch den Frost ganz hinten dran ...
Ein Lotteriespiel aber wir hängen mit der Existenz ja nicht dran, insofern umso interessanter.
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
hoheWarte
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 26 Februar 2011 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von hoheWarte » 08 Mai 2011 19:25

ja vielen dank,

gut die kirsche trägt jetzt auch nicht so viel und es säh sicherlich toll aus wenn der ganze hang voll wein wär :D

ich bin auch jetzt mal gespannt wie sich die sache entwickelt.
aber bin ernte muß ich mich ja erstmal nicht beschäftigen.
da muß ich mich auch noch etwas belesen.
werd mir nächste woche das weinbuch besorgen was du mal in einen deiner threads vorgeschlagen hast @ tompson.
muß ihn nur mal wieder finden
Die Kultur des Weines ist diejenige, wo die Menschen sich kennenlernen wollen, statt sich zu bekämpfen.

Benutzeravatar
hoheWarte
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 26 Februar 2011 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von hoheWarte » 04 Juni 2011 13:29

sie wachsen und gedeihen

wie schön!!!!!!!!!


[img][/img]


[img][/img]


[img][/img]
Die Kultur des Weines ist diejenige, wo die Menschen sich kennenlernen wollen, statt sich zu bekämpfen.

Benutzeravatar
ostarrichi
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 32
Registriert: 01 April 2011 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von ostarrichi » 05 Juni 2011 17:52

[Monitorschwenk 90° CW]

"Fesch, fesch" würde man hier in Österreich sagen. Hoffe die gedeihen weiterhin so schön!

Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von Zecke » 05 Juni 2011 19:14

Hi,

deine Pflanzen sehen ein bissl krank aus ... die wachsen von rechts nach links. Vielleicht gibst sich das Problem irgendwann mal und wachsen auch nach oben 8-)

Gruß
Zecke

Benutzeravatar
hoheWarte
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 26 Februar 2011 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von hoheWarte » 05 Juni 2011 19:30

danke, hoffe auch das es so weiter geht.

ja mit den bildern war ich etwas liderlich, das nächste mal sind sie richtigrum drin
Die Kultur des Weines ist diejenige, wo die Menschen sich kennenlernen wollen, statt sich zu bekämpfen.

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5530
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Rebenprojekt an der hohen Warte

Beitrag von Tompson » 06 Juni 2011 06:40

*Monitor wieder umkipp*
:D :P

Ja, Du must jetzt mal schleunigst durchgehen:
- Pro Rebe nur einen Stamm erziehen!
Idealerweise nimmt man den Trieb, der als Weiterführung der Unterlage durchgehen kann. Da auf dem Bild alle ziemlich gerade aus der Veredelung wachsen, nimm den kräftigsten. Die anderen ausbrechen, nicht schneiden. Ausschlagende Augen sofort blenden, d.h. mit dem Fingernagel abwurschteln. Vorsicht, die Triebe, die bleiben sollen, nicht abbrechen!
- Du hast an der Rebe Gescheine, also daraus werden dann ja Trauben. Das kannst Du der Rebe im ersten Jahr nicht antun, der Fortpflanzungstrieb ist immer bervorzugt, die Pflanze ist aber noch gar nicht entwickelt ... Stichwort Teenieeltern. Hier schneide ich dann und lasse etwas mehr als einen cm vom Gescheinstengel am Stamm. Das trocknet dann zurück und verursacht keine Wunden am zukünftigen Stamm.
- Fortlaufend an der Wuchshilfe anbinden, ist hier aber noch nicht erforderlich.
- Wir haben hier momentan jeden Tag über 30°C und keinen Regen. Reben soll man nicht verwöhnen, ab dem 2. Standjahr und auch bei mäßigem Wetter ist Gießen kontraproduktiv, da die Wurzeln sich selbst in größerer Tiefe Wasser suchen sollen. Wenn man gießt, gehen sie den Weg des geringsten Wiederstandes und wurzen oberflächlich. Zurück zur Hitze: Bei diesem Wetter hab ich im Pflanzjahr gegossen, allerdings sehen Deine Reben nicht direkt bedürftig aus. Vielleicht etwas Rasenschnitt auf die Pflanzscheibe, dann trocknet der Boden drunter nicht so schnell aus.
- Wiese ringsrum kurz halten.

Soviel zu meinen geballten "Weisheiten" 8-)
Oak ne jechn!

Antworten

Zurück zu „Reben und Rebpflege“