Rebe - im Kübel belassen oder in den Garten?

stuetzpfeiler
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 97
Registriert: 13 April 2011 00:00

Rebe - im Kübel belassen oder in den Garten?

Beitrag von stuetzpfeiler » 23 April 2011 15:26

Update: Nachdem ich beim passieren der spanischen Kübelrebe in den letzten Tage immer häufiger das Gefühl hatte, sie wollte mir mitteilen, das ich sie doch bitte in den Garten pflanze ;) hab ich dies dann heute getan




Natürlich besteht nun die Gefahr, dass sie den nächsten, gegebenfalls wieder teils sehr frostigen Winter nicht überlebt, da sie möglicherweise nicht die nötige Frosthärte hat, aber das Risiko geh ich jetzt ein. Ich bin mal optimistisch.

Ich würde sie nun gerne als Pfahlrebe erziehen und vlt kann mir jemand ein paar Tipps geben, wie ich sie am besten schneide, da sie nun etwas "wild" aussieht?

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9833
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Rebe - im Kübel belassen oder in den Garten?

Beitrag von fibroin » 23 April 2011 18:13

Oh, du kannst Pflanzen sprechen hören. Alle Achtung! :D

Die meisten meiner Reben habe ich in Mosel-Pfahlerzieung erzogen. Da brauchst du aber auch einen Stammkopf wie bei der Drahterziehung. Den musst du jetzt erst einmal schaffen. In jedem Fall würde ich den schwächsten der zwei Ästen bis auf einen Zapfen entfernen. In der Hoffnung, dass es da wieder ausschlägt.
Vielleicht verschiebst du diese Aktion auf den Herbst. Der Austrieb ist schon weit.
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

stuetzpfeiler
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 97
Registriert: 13 April 2011 00:00

Rebe - im Kübel belassen oder in den Garten?

Beitrag von stuetzpfeiler » 24 April 2011 16:24

Ich hoffe mal, ich hab sie richtig verstanden ;)

Ok, Danke Fibroin für den Tipp

Antworten

Zurück zu „Reben und Rebpflege“