Heute Nacht wars zu kalt...

Benutzeravatar
Tino78
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 41
Registriert: 13 Mai 2008 00:00

Heute Nacht wars zu kalt...

Beitrag von Tino78 » 06 Mai 2011 20:28

Bei mir ist es auch zum heulen.
Erst erfriert mir eine Rebe im Winter. Jetzt hat es die restlichen 15 erwischt...alle Triebe sind erfrohren. Ich will gar nicht mehr in den Garten :(
Erholen sich die Reben wieder?

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9774
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Heute Nacht wars zu kalt...

Beitrag von fibroin » 06 Mai 2011 20:59

Ja, schon, sonst würden im Laufe der Jahrhunderte alle Reben erfroren sein. :schlecht:
Nur, es kostet der Rebe zusätzliche Kraft. Die Ernte 2011 wird nicht so kräftig sein oder ganz ausfallen. :?:
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Benutzeravatar
Edeltraude
Unregistriert
Unregistriert

Heute Nacht wars zu kalt...

Beitrag von Edeltraude » 07 Mai 2011 22:37

Hab's mir überlegt, die Reaktion auf meinen Beitrag ist mir zu lästig, und das scheint ja sogar auf Gegenseitigkeit zu beruhen, daher habe ich meinen entfernt.

[Dieser Beitrag wurde am 08.05.2011 - 00:52 von Edeltraude aktualisiert]

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27338
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Heute Nacht wars zu kalt...

Beitrag von Fruchtweinkeller » 07 Mai 2011 23:23

Hallo Edeltraude,

willkommen hier bei uns.

Nix für ungut, aber Homöopathie für Pflanzen, das ist nun etwas... sehr esoterisch, um es nett auszudrücken ;)

Siehe zur Homöopathie auch:
Forum-Link … 35-10.html
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Edeltraude
Unregistriert
Unregistriert

Heute Nacht wars zu kalt...

Beitrag von Edeltraude » 07 Mai 2011 23:42

verschwindibus :D

[Dieser Beitrag wurde am 08.05.2011 - 00:45 von Edeltraude aktualisiert]

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27338
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Heute Nacht wars zu kalt...

Beitrag von Fruchtweinkeller » 07 Mai 2011 23:54

Es schadet dem Geldbeutel und es nutzt Leuten die "Gläubigen" das Geld für nichts und wieder nichts aus der Tasche ziehen... Das halte ich für unredlich (ebenfalls nett ausgedrückt).
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Edeltraude
Unregistriert
Unregistriert

Heute Nacht wars zu kalt...

Beitrag von Edeltraude » 08 Mai 2011 00:26

und auch dies. :D

So, Fruchtweinkeller, wie ich sehe, Du bist ja Admin, bitte meinen Account gleich wieder löschen. Danke dir dafür, und nix für ungut, was nicht paßt, paßt eben nicht.

[Dieser Beitrag wurde am 08.05.2011 - 00:49 von Edeltraude aktualisiert]

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27338
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Heute Nacht wars zu kalt...

Beitrag von Fruchtweinkeller » 08 Mai 2011 15:26

Lösche dich bitte selbst, Danke ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
juno
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 409
Registriert: 12 März 2008 00:00

Heute Nacht wars zu kalt...

Beitrag von juno » 09 Mai 2011 14:00

Wahrscheinlich habe ich noch "Schwein" gehabt. Es sind oftmals nur die Blätter die Erfroren sind, die Triebspitze scheint noch in vielen Fällen noch i.O.

Bei anderen treiben jetzt die Geize aus den erfrorenen Blattachseln aus. Vieleicht hat es für mich ja was Gutes. Da ich bei ungefär der Hälfte aller Reben zum ersten mal den Stamm angeschitten habe, treibt nun noch ein weiteres Auge aus dem Auge aus, wo sich später einmal der Kopf entwickeln soll. Gut dieses Jahr kein oder kaum Ertrag bei manchen Reben, aber da wo die Geize sich entwickeln, scheint der Trieb unterhalb noch i.O.
Ich gehe davon aus, daß die Knospen fürs nächste Jahr noch vorhanden und gesund sind.

Gruß juno
Gott hat uns nicht nur die Reben, sondern auch den Durst dazu gegeben. Drum trink, solange die Flasche winkt, nütze Deine Tage, ob man im Himmel weiter trinkt, daß ist die entscheidende Frage.

Antworten

Zurück zu „Reben und Rebpflege“