neuer Weinstock

Antworten
Kuli
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 875
Registriert: 16 Juli 2012 00:00

neuer Weinstock

Beitrag von Kuli » 04 September 2017 20:30

Ich überlege, einen neuen Stock an die exakt gleiche Stelle zu pflanzen wo noch ein anderer Stock steht. Also ein neuer statt dem alten Stock, meint das, dies möglich ist?
Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck den er hinterläßt, ist bleibend. J.W. von Goethe

Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5540
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Re: neuer Weinstock

Beitrag von Tompson » 19 September 2017 20:38

Nur wenig später melde ich mich ... :lol: sorry ?-?

Ich habe heuer 12 Reben gerodet und im Mai in die entstandenen Lücken neue wurzelnackte Pinor Noir gepflanzt. Ging nicht anders, da der Abstand der Reben gleich bleiben soll und die verbleibenden Pinotin recht und links jetzt erstmal den Ertragsausfall kompensieren, bis in 4 Jahren die neuen Pinot Noir dann wiederum weitere gerodete Pinotin kompensieren könnten. Soweit der Plan.

Ich kann bis jetzt nur ein gutes Wachstum feststellen. Jetzt wünsche ich mir eine ordentliche Holzreife - angeblich steht uns der härteste Winter seit langem bevor, sagte gestern Bayern2. Oder irgendein anderer Sender dort, ich hatte viel Zeit zum Radiohören auf der A9 :oops: :?

Kontra: Mein lieber Mentor hat damals gesagt, er könne sich vorstellen, das die verfaulenden Altwurzeln den Neuwurzeln schaden. Das will ich raus bekommen, wird aber wohl länger dauern (die Neuwurzeln dürften heuer kaum aus dem gereinigten Pflanzloch rausgewachsen sein). Und ob man es dann erkennt?

Wie sauber kann man eigentlich im Weinberg roden? Wahrscheinlich muß man sich dort viel eher Gedanken über den jahrzehntelang einseitig ausgelaugten Boden machen und das Problem haben wir in unseren fetten Gartenböden wohl nicht ...

Keine Ahnung, ob ich Dir jetzt geholfen habe :lol:
Oak ne jechn!

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: neuer Weinstock

Beitrag von Igzorn » 24 September 2017 10:04

Die Winzer roden die Stöcke, buddeln alles 30 cm tief um, und fertig. Neue an die alten Stellen, Ertrag im zweiten Jahr.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5540
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Re: neuer Weinstock

Beitrag von Tompson » 26 September 2017 20:19

Nunja, das ist ja nicht so viel anders, wie ich es gemacht habe ...

Fazit: Es wird wohl nicht sonderlich schaden, neue Reben in alten Pflanzlöcher zu setzen. :hmm:
Oak ne jechn!

Antworten

Zurück zu „Reben und Rebpflege“