...und wieder braucht ein Anfänger Hilfe bzgl. des Rebschnitts

Antworten
itchy74
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 2
Registriert: 10 Mai 2017 21:58

...und wieder braucht ein Anfänger Hilfe bzgl. des Rebschnitts

Beitrag von itchy74 » 11 Mai 2017 23:18

Hallo liebe Hobbywinzer,

ich habe mir drei Container-Reben gekauft und möchte diese im Waagerecht-Kordon anlegen. Ich benutze hierfür die Wand vom Carport. Ich habe versucht mir das Wissen zu erlesen. Muss aber leider feststellen das ich etwas unsicher bin was ich abschneiden soll und was nicht. Darum frage ich hier sicherheitshalber nach und hoffe auf Hilfe.

Meine Rebensorten sind New York Muscat, Solaris und Regent.

Um möglichst viel zu erkennnen habe ich die große Bilder auf meinen Webspace gepackt und lege die Links anbei.


Meine Vermutungen:

Generell die Veredlundstelle höher aus der Erde rausstehen lassen da bin ich mir sicher (bitte den Fehler auf den Fotos zu verzeihen:-)) Ich werde es abändern. Manche schreiben die Veredlungsstelle so wie sie gelierfet wurden (teils 10 cm)über den Boden einpflanzen oder andere Quellen sagen nur eine handbreit über Bodenniveau? Also würde ich 8 cm sagen, wäre das ok?

Ist es schon zu spät um die Reben zu schneiden?

New York Muscat:
Da hier die Triebe die gleiche Austriebshöhe haben würde ich den rechten (weil er etwas kleiner ist) abschneiden oder ausbrechen?

Bilder:
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/NewYorkMuscat1.JPG
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/newYorkMuscat2.JPG
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/NewYorkMuscat3.jpg
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/NewYorkMuscat4.jpg


Solaris:
Alles ausbrechen/abschneiden bis auf den langen Trieb?

Bilder:
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/solaris1.JPG
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/solaris2.JPG
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/Solaris3.JPG
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/Solaris4.jpg
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/solaris5.jpg

Regent:
Für mich der schwierigste Fall. Ich vermute den Trieb wo die Verholzung etwas dunkler ist stehen lassen und die anderen ausbrechen/ abschneiden?

Bilder:
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/regent1.JPG
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/regent2.JPG
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/regent3.JPG
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/regent4.JPG
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/regent5.jpg
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/regent6.jpg
http://aoe.richtige-tarife.de/bilder/regent7.jpg


Ich wäre über jede Hilfe dankbar und bedanke mich im Voraus falls einer Zeit findet und mir antwortet.

LG
Itchy74

Benutzeravatar
Grape
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 135
Registriert: 17 Oktober 2015 19:57

Re: ...und wieder braucht ein Anfänger Hilfe bzgl. des Rebschnitts

Beitrag von Grape » 12 Mai 2017 01:23

Solang die Veredlungsstelle frei liegt, ist alles gut.

New York Muscat: richtig
Solaris: richtig
Regent: Ich würd auch hier den längsten Trieb behalten. Also aööe anderen, auch den einjährigen (verholzten) Trieb ausbrechen.

Geht ja jetzt erstmal um die Stammerziehung, da möchtest du so schnell wie möglich auf die gewünschte Höhe für deine Kordonarme kommen. Falls die Reben dieses Jahr schon Gescheine bilden, entferne die auch, dann haben sie mehr Kraft um die Triebe auszubilden.

itchy74
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 2
Registriert: 10 Mai 2017 21:58

Re: ...und wieder braucht ein Anfänger Hilfe bzgl. des Rebschnitts

Beitrag von itchy74 » 12 Mai 2017 20:36

Hallo Grape,

ich danke dir für deine Infos. Ich werde das gleich umsetzten.

LG
Itchy74

Zaller
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 74
Registriert: 10 Januar 2010 00:00

Re: ...und wieder braucht ein Anfänger Hilfe bzgl. des Rebschnitts

Beitrag von Zaller » 13 Mai 2017 09:08

Darf man fragen warum Du gerade diese Sorten ausgesucht hast, oder war es ein unüberlegter Spontankauf.

Antworten

Zurück zu „Reben und Rebpflege“