colawein

z.B. Dörrobst, Kräuter, Blüten
Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3254
Registriert: 19 September 2008 00:00

colawein

Beitrag von Professore »

vladdi78 hat geschrieben:Erst durch die Cola wird so widerliches Gesöff wie Sekt erst trinkbar...
Damit dürftest Du auf der schwarzen Liste der Häppchen und Sektfraktion stehen

Aber, mir gehts mit Sekt genauso. Allerdings krieg ich ihn nur runter, wenn ich ihn mit Likörsche aus der fränkischen Schweiz aufmotze.

Auf den Cola-Wein bin ich gespannt. Meine Erfahrung mit Weinen aus Erfrischungsgetränken ergab, dass die Aromastoffe die Gärung nicht überleben.

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!
Benutzeravatar
Josef
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5048
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

colawein

Beitrag von Josef »

LordOfMet hat geschrieben:Die Hauptgärung ist jetzt zu ende und morgen zieh ich das ganze mal ab
Entweder die Gärung ist vorbei oder es wird noch nicht abgezogen.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29099
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

colawein

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Danke Josef, ich habe es übersehen ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
LordOfMet
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 9
Registriert: 18 Juli 2009 00:00

colawein

Beitrag von LordOfMet »

Gärung ist Gärung, und wenn's nicht mehr blubert ist's keine Gärung, aber das ist jetzt auch egal...

28. Juli 2009
Nach dem abziehen von der toten hefe habe ich mich mal getraut das zeug zu probieren.
*Der Zucker war natürlich weg
*Die Aromastoffe sind leider auch weg
*zu meiner überraschung hat das Vinometer einen 0% Vol. angezeigt
*Was übrigbleibt ist der Geschmack von Phosphorsäure was dem ganzen das Arom von Bremsflüssigkeit verleit

=> Projekt Colawein ist gescheitert (hoffentlich spuckts der Abfluss nicht auch wieder aus)
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

colawein

Beitrag von matzl0505 »

LordOfMet hat geschrieben:das Arom von Bremsflüssigkeit verleit
Kannst du das mal näher beschreiben? ?-|
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29099
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

colawein

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Ohne jeden Restzucker kann das ja auch gar nicht schmecken.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Benutzeravatar
Josef
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5048
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

colawein

Beitrag von Josef »

Was manche Leute so alles probieren? :schlecht:

Der Zucker war komplett weg schreibst du, hast du denn noch mal Zucker zugegeben bevor du probiert hast?


-zu langsam-

[Dieser Beitrag wurde am 29.07.2009 - 16:18 von Josef aktualisiert]
kmvar
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 24
Registriert: 21 April 2008 00:00

colawein

Beitrag von kmvar »





LordOfMet"]hoffentlich spuckts der Abfluss nicht auch wieder aus[/i]


:twisted:
LordOfMet
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 9
Registriert: 18 Juli 2009 00:00

colawein

Beitrag von LordOfMet »

Ehrlich gesagt hab ich keine ahnung was mit dem zeug wirklich passiert ist
ich weiß nur das es am ende weder trink- noch riechbar war.
es schmeckte eben nur nach einer stechenden säure und ich glaube nicht das zucker da noch viel geholfen hätte...
Wie bereits von jmd geschrieben, haben die aromastoffe die gärung einfach nicht überlebt... :|
Benutzeravatar
Josef
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5048
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

colawein

Beitrag von Josef »

Ohne Zucker hast du nur Säure und Alkohol. Es fehlt ein ganz wichtiger Bestandteil um den Wein richtig zu beurteilen.

Wenn du deinen nächsten Wein ansetzt und der Zucker ist irgendwann komplett vergoren, probier ihn mal, füge der Probe Zucker hinzu und probier noch mal.
what
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 18 Juli 2012 00:00

colawein

Beitrag von what »

Hallo
der beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich konnte es mir nicht nehmen lassen meine Erfahrung mit euch zu teilen.
Ich habe mal als versuch Getränkesirup mit Colageschmack in einen Orangenwein gegeben und eine art Spezi-wein gemacht. Es war nichts zum Wegschütten, aber unbedint nochmal machen würd ichs jetzt auch nicht :shock:
keine Ahnung, aber davon zumindest ne ganze Menge :)
Grodahn
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 23 Oktober 2020 12:12

Re: colawein

Beitrag von Grodahn »

Anfang des Jahres, als Corona akut und Klopapier knapp wurde hatte eine Kollege angefangen sich Sorgen zu machen ob sein Alkohol reichen würde. Ich hatte ihm dann "Softdrink + Mehl + Backhefe" als Plan B nahe gelegt..und es direkt selber ausprobiert.
Um das Kriesen-Experiment direkt perfekt zu machen hab ich 1 Liter die Cola in der 1,5Liter - Flasche vergoren, als Gärsprund hab ich einen Strohhalm warm gemacht und zurechtgebogen.
So.
Gährung hat sofort stark eingesetzt und bei 6% (nur mit Vinometer gemessen) aufgehört.
Geschmeckt hat das ganze wie Essig+Alkohol.
Ich war jedoch auch bei weitem nicht so sorgfältig wie bei regulären Weinen + der Strohhalmspund (10mm-Strohhalm) hatte zu wenig Volumen: die Gährung hat den freigepustet + beim Schwenken der wabbeligen 1,5er Flasche wurde schonmal Flüssigkeit aus dem Spund in die Flasche gezogen.
Ich würde das hier also erstmal als technisches KO verbuchen!

Immer wieder wenn mir langweilig ist geistert dann die Idee Colasirup + andere Hefe zu verwenden. Mit dem Sirup sollte der Zuckergehalt ja ziemlich gut einstellbar sein. Würde dann den Sirup auch zum nachzuckern usw verwenden.

Viele Grüße!
Antworten

Zurück zu „sonstige Weinrezepte“