Holunderblüten vorbereiten

z.B. Dörrobst, Kräuter, Blüten
Antworten
Krautwickel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 17
Registriert: 23 März 2017 15:55
Wohnort: Seelze/Letter

Holunderblüten vorbereiten

Beitrag von Krautwickel » 30 Mai 2018 20:02

Hi Leute,

da die Zeit jetzt ran ist, wollen wir uns an einem Apfel-Holunderblütenwein ala FWK versuchen. Jetzt habe ich hierzu einen Großteil des Forums durchgewälzt um zu schauen wie ihr die Blüten verarbeitet. Hierzu gibt es wie zu fast jedem anderen Fall unterschiedliche Meinungen.
Schneidet ihr die einzelnen Blüten (nicht die gesamte Dolde natürlich) so kurz wie möglich am Stiel ab oder zupft ihr die einzelnen Blütenbläter von der Blüte ab? Die Hinweise zum Sambunigrin habe ich bereits gelesen. Allerdings hab ich bei Youtube ein Video mit kompletten Rezept gefunden, bei dem die Blüten sehr großzügig in den Ballon gegeben werden.

Schweißnase Grüße,

Krautwickl
Wasser macht weise, lustig der Wein. Drum trinken wir beides, um beides zu sein.

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2203
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Holunderblüten vorbereiten

Beitrag von Chesten » 30 Mai 2018 20:31

Holunderwein habe ich zwar noch nicht gemacht aber ich kenne die Quallität im Inhalt her die YouTube-Videos.
Ich wäre das vorsichtig was Gilftstoffe angeht!
Lieber übervorsichtig und etwas mehr Arbeit als einen ungeniessbaren Wein!
Wenn du den Wein dann mit Freunden trinkst und einer davon übel wird oder gar ins Krankenhaus muss bist DU dran da du den Wein in Verkehr gebracht hast da wäre ich sehr vorsichtig !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3156
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Holunderblüten vorbereiten

Beitrag von 420 » 30 Mai 2018 22:17

Beim Holunderblütenwein kannst Du ein Drahtgitter (Kaninchendraht) benutzen, um nur die Blüten zu erhalten. Dann hast Du auch keine Bitterstoffe.

Bei den Beeren wird der Draht auch genutzt (Beispiel). Da solltest Du Dich an die HP-Seite halten (Beispiel). Dann wirds auch keinem nach dem Genuss vom Holunderbeerwein schlecht. Höchsten von der Menge. :D :D

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26568
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Holunderblüten vorbereiten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 30 Mai 2018 22:42

Stiele im Wein gilt es weitgehend zu vermeiden. Der Trick mit dem Drahtgitter ist gut, manchmal hilft es auch, die Blüten leicht (!) antrocknen zu lassen, dann lösen sie ich besser.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4786
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Holunderblüten vorbereiten

Beitrag von Josef » 31 Mai 2018 06:51

Das mit dem Draht funktioniert gut. Es kommt auch auf den Erntezeitpunkt an. Ganz frische Blüten, welche gerade erst ausgeschlagen sind, lassen sich wesentlich schlechter lösen als etwas ältere. Natürlich nicht zu alt, dann fallen dir die Blüten schon beim pflücken ab. ?-|

Krautwickel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 17
Registriert: 23 März 2017 15:55
Wohnort: Seelze/Letter

Re: Holunderblüten vorbereiten

Beitrag von Krautwickel » 31 Mai 2018 22:54

Danke für den Tipp, ich werd das am WE gleich mal ausprobieren.
Wasser macht weise, lustig der Wein. Drum trinken wir beides, um beides zu sein.

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4786
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Holunderblüten vorbereiten

Beitrag von Josef » 31 Mai 2018 23:03

Heut hatte ich Zeit mal wieder Holunderblütenwein anzusetzten. (Feiertag in NRW) ;)
Ich hatte mit der Gitter Methode 1,2Kg reine Blütenblätter, das hat nicht mal eine Stunde gedauert. :engel:

Den letzten Holunderblütenwein hatte ich 2013 angesetzt exakt vier Wochen später als dieses Jahr. Die Natur ist dieses Jahr wohl recht früh. :hmm:

Krautwickel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 17
Registriert: 23 März 2017 15:55
Wohnort: Seelze/Letter

Re: Holunderblüten vorbereiten

Beitrag von Krautwickel » 07 Juni 2018 19:42

Danke, der Tipp mit dem Gitter war spitze. Hab mir einen Abroller aus Metall vom Baumarkt geholt. Das ist die Lösung.
Wein ist bereits eingesetzt und gluckert vor sich hin.
Wasser macht weise, lustig der Wein. Drum trinken wir beides, um beides zu sein.

Benutzeravatar
Has
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 54
Registriert: 30 Dezember 2009 00:00

Re: Holunderblüten vorbereiten

Beitrag von Has » 11 Juni 2018 15:23

Hallo zusammen

Habe ne Frage, die hier grad noch so plus-minus reinpasst.
Auch ich habe heuer Holunderblüten gepflückt. Dass sich die bereits etwas älteren/trockeneren Blüten besser lösen, ist mir auch aufgefallen. Dabei habe ich mich aber gefragt, wie das wohl geschmacklich aussieht? Besser alt und trocken oder "grün und matschig"?
Ist das Aroma älterer Blüten vielleicht besser? Beim Blüten-Zupfen hab ich gemerkt, dass die älteren Blüten weniger verletzt/angewelkt werden. Die noch jungen wurden teilweise etwas bräunlich, weil ich etwas unsanft im Umgang mit ihnen war…
Wo in den Blüten sitzt denn das Aroma? Im Pollen?

Gruss
Hansi

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26568
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Holunderblüten vorbereiten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 11 Juni 2018 21:40

Gute Frage, bei deren Beantwortung ich spekulieren muss. Nach allgemeiner Meinung steckt in den (reifen) Pollen viel Geschmack, insofern braucht man voll erblühtes, aber noch nicht verblühtes Material welches seine Pollen womöglich schon verteilt hat. Nun reifen die nie ganz gleichmäßig, da hat man immer ein Gemisch.

Also: Reife Blüten ernten und leicht antrocknen/welken lassen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Has
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 54
Registriert: 30 Dezember 2009 00:00

Re: Holunderblüten vorbereiten

Beitrag von Has » 12 Juni 2018 12:39

Tausend Dank :)

Antworten

Zurück zu „sonstige Weinrezepte“