Rezeptidee Kokosblütenzucker

z.B. Dörrobst, Kräuter, Blüten
Antworten
Nicolas
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 15
Registriert: 20 Januar 2022 14:23

Rezeptidee Kokosblütenzucker

Beitrag von Nicolas »

Hallo Miteinander

Mich quält eine Rezeptidee und wollte euren Rat einholen.

Kokosblüttenzucker und Kokosnuss (Raspeln oder Stücke), als Grundlage nehme ich das Basisrezept.
Ein 8l Tank kommt zum Einsatz, somit wäre die Startmenge an Kokosblütenzucker ist 1.6kg und 2.4kg Apfelsaft, die Gesamtmenge an KBZ wird 2.5kg.
Bei der Hefe wirds "Wyeast 4184 Sweet Mead".

Habt ihr noch Ideen oder Anregungen?

Besten Dank
Nicolas
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30149
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Rezeptidee Kokosblütenzucker

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Vergiss die Hefe. Das ist eine Low Alk Zickenhefe die dir kein scharfes Gärende beschert. Die ist somit nicht optimal für Anfänger, speziell wenn du keinen Filter hast.
Und vergiss die angepeilte Zuckergesamtmenge. Du schmeißt rein was sich im Laufe der Gärung als nötig erweist. Nicht mehr, nicht weniger.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Nicolas
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 15
Registriert: 20 Januar 2022 14:23

Re: Rezeptidee Kokosblütenzucker

Beitrag von Nicolas »

Dann die "Wyeast 4632 Dry Mead XL" oder hast du da einen andere Empfehlung?
Der Rest stimmt aber (Startmenge)?
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30149
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Rezeptidee Kokosblütenzucker

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Zu den Hefen siehe auch viewtopic.php?f=155&t=9735

Dry Mead kann man nehmen, muss man aber nicht. Wie im verlinkten Trööt ersichtlich war ich mit den (sonst oft gelobten) Wyeast Hefen nicht rundum glücklich. Du kannst jede Weinhefe mit hoher Alkoholtoleranz (im Bereich 16%) nehmen, bevorzugt eine Trockenhefe.

Den Rest habe ich nicht nachgerechnet. Beachte den reduzierten Zuckergehalt von Honig. Beim Gärstart am Besten weniger als 100°Oe anpeilen damit sich die Hefe rundum wohl fühlt.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Nicolas
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 15
Registriert: 20 Januar 2022 14:23

Re: Rezeptidee Kokosblütenzucker

Beitrag von Nicolas »

Hallo zusammen

So der Versuch ist gestartet.
1.75KG KBZ (90% Zucker) auf ca 7l Wasser (abgekocht), einen säuerlichen Apfel reingerieben und Wyeast "Dry Mead" Hefe hinzugegeben.
Das Zeugs ist dunkler als ein Waldhonigmet, blubbert bereits kräftig.

Halte euch auf dem laufenden.

Grusss
Nicolas
Antworten

Zurück zu „sonstige Weinrezepte“