colawein

z.B. Dörrobst, Kräuter, Blüten
Benutzeravatar
wickie
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 726
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: colawein

Beitrag von wickie »

Ich weis ja nicht warum man so einen Wein machen sollte, da ja Cola auch pur schon einen eigenwilligen geschmack hat, aber ich halte da nur den Weg vom Chefe für richtig.
Fruchtweinkeller hat geschrieben: 22 Januar 2006 22:22 ... Ich würde einen relativ "geschmacklosen" Wein herstellen ( ?-| ), z.B. einen Met mit sehr mildem Honig oder ein Wein aus Tetrapack-Traubensaft (Trübstoffe nicht vergessen) Dann normal Nachzuckern und vor Gärende ein Cola-Konzentrat zugeben, wie man es für die Getränkesprudler bekommt ...
dasbroot
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 2
Registriert: 19 November 2021 13:50

Re: colawein

Beitrag von dasbroot »

ich bin nach über zehn jahren wieder auf diesen thread gestoßen und möchte mal kurz meine erfahrungen mit der bereitung von wein aus coca-cola schildern:
wie so viele hier hatte ich testweise in mehreren versuchen immer mal wieder hefeansätze in colaflaschen gekippt und mit einem gärröhrchen verschlossen.
Einige versuche gingen in die hose: meistens kam eine stinkende brühe bei dem experiment raus - ungenießbar.

jedoch hatte ich auch mal einen versuch der klappte: abgekuchte coca cola, hefe nährsalz und kitzinger portweinhefe. ich bin mir nicht mehr sicher wie lange ich den ansatz stehen gelassen habe, kann mich aber erinnern, dass die hefe gegen ende sogar die zuckerkulör in der cola verarbeitet hatte (diese bildete am ende braune fäden). Heraus kam ein Weisswein der geschmacklich absolut nichts mehr mit cola zu tun hatte und ein herausragendes, komplexes aroma hatte, an das ich mich noch heute erinnere. Ich bin sicherlich kein weinspezi, kann allerdings sagen das dieser wein absolut hervorragend schmeckte. fruchtig, süffig und vor allem ein sehr komplexes aroma.
Als ich oben genanntes rezept wieder probierte ging dies allerdings in die hose...wieder ergab sich nur ein "stinkewein".

Leider wurden irgendwann andere dinge, abseits des experimentes "weinherstellung", wichtiger und ich gab selbige irgendwann auf.

Grade habe ich mir aber wieder mal etwas "equipment" bestellt und würde gerne wieder colawein machen. ich hoffe dass es heutzutage überhaupt noch eine chance gibt da was brauchbares herauszubekommen. coca cola wird ja mittlerweile mit irgendeinem billigsirup hergestellt scheinbar..
Antworten

Zurück zu „sonstige Weinrezepte“