Pfefferminz Zitronenmelisse 2010

z.B. Dörrobst, Kräuter, Blüten
Antworten
Benutzeravatar
Catwiesel
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1193
Registriert: 08 Juli 2006 00:00
Wohnort: Im Süden Deutschlands

Pfefferminz Zitronenmelisse 2010

Beitrag von Catwiesel » 17 Juni 2018 18:12

Hier das "Protokoll" von meinem Pfefferminz Zitronenmelisse 2010 für alle Interessierte...

Code: Alles auswählen

Wein #33
Pfefferminz-Zitronenmelisse

100g pfefferminze
100g pfefferminztee
70g zitronenmelisse
1kg zucker
3 zitronen, 2 limetten
2g hefenährsalz 
antigel, tannin, apfelstückchen (?)
5 liter 


22.07.10			gekocht
23.07.10			angesetzt
30.07.10			süss, 10%
10.08.10			trocken pfefferminzig, +100g zucker
24.08.10			trocken, 11%, +150g zucker
30.08.10			leicht süss, 12,5%
19.09.10			leicht süss, 12,5%
				+80g
12.10.10			leicht süss, 12,5%
26.10.10			leicht süss, 13,5%
				+50g
03.11.10			leicht süss
10.11.10			leicht süss
01.12.10			leicht süss, 14.5%
19.12.10			leicht süss, 14%
15.03.11			leicht süss, 14,5%
26.04.11			leicht süss, 14,5%
27.05.11			leicht süss, 12%
13.06.11			leicht süss, 14,5%
23.07.11			klärphase
06.08.11			grob/fein filter
13.08.11			sterilfilter + flaschenabfüllung
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang.
(Martin Luther)


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26688
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Pfefferminz Zitronenmelisse 2010

Beitrag von Fruchtweinkeller » 17 Juni 2018 21:28

Der war nicht schlecht, danke für's posten.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

magges258
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 41
Registriert: 24 November 2016 12:47

Re: Pfefferminz Zitronenmelisse 2010

Beitrag von magges258 » 15 Oktober 2018 14:33

Ich bin gerade auf das Rezept gestoßen.
Der Ansatz war 5 Liter und die Zutaten wurden vorher abgekocht richtig? Kamen noch Apfelstücke mit rein weil hier ein Fragezeichen steht?
Welche Hefesorte wurde verwendet?

Antworten

Zurück zu „sonstige Weinrezepte“