Tomaten Wein ala Bloody Mary - möglich?

z.B. Dörrobst, Kräuter, Blüten
Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 534
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: Tomaten Wein ala Bloody Mary - möglich?

Beitrag von Moneysac » 06 April 2018 12:14

okay, gut das du schon bescheid weist. :clap: Leider kommt es immer wieder vor, dass jemand zu Begin zu viel Zucker im Ansatz hat, deswegen die Warnung.

wickie
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 169
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Tomaten Wein ala Bloody Mary - möglich?

Beitrag von wickie » 06 April 2018 13:34

Ich bin ja ein lernfähiger Schüler, der ja auch dazulernen will. Das halbe Forum habe ich diesbezüglich ja schon durch. :lol:

Und ihr seit tolle und geduldige Lehrer mit viel Verständnis. Da ist nicht jeder so geduldig und erzählt zum 1000 mal "mach das nicht ... mach jenes auch nicht...". :D

wickie
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 169
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Tomaten Wein ala Bloody Mary - möglich?

Beitrag von wickie » 06 April 2018 19:01

Da ich für die normalen Weine kein Tagebuch Unterforum gefunden habe werde ich meinen Vorschlag hier Posten.
Vielleicht starte ich ja ein Tagebuch im Normalen Gemüseforum, wenn es erlaubt ist.

Rezept 10L:

5Kg Passierte Tomaten
1kg Tomaten aus der Dose
0,5Kg Tomatenmark
250g Sellerie
~3Kg Zucker
3Liter Wasser
0,5L Apfelsaft (Gärstarter)
5ml Milchsäure
10g Antigel
5g Hefenährsalz
2,5g Hefe



Ich habe mich jetzt doch gegen die Tomaten aus der Dose entschieden, und nehme die Passierten Tomaten, weil die Aromatischer sind. Ich weis, das war ein Fehler … :lol:
Ich überlege noch, ob ich den Tomatensaft auch noch dazu schmeiße? Den Sellerie werde ich aber nach Geschmack dosieren und kann ich erst genau beziffern wenn ich das Zeugs zusammen rühre. Natürlich wird auch der Zucker zunächst nur mit 2Kg dosiert. Da es ja kein Süßer wein werden soll, muss man da sehr vorsichtig mit der menge sein.
Hmmm… wenn jetzt keiner Einspruch dagegen erhebt, wandert alles so in den Gärbottich. :hmm:

PS: Sorry für den Doppelpost. (_ _ )

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26403
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Tomaten Wein ala Bloody Mary - möglich?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 06 April 2018 19:12

Die englischsprachigen Rezepte für Tomatenwein hast du im Netz gefunden? Die sind nicht immer bis ins Detail sinnvoll, aber bezüglich des Verhältnisses Frucht zu Volumen und ggf. weiterer Zutaten kann man sich inspirieren lassen.

Ja, Tagebuch in der Gemüseecke finde ich gut, mach das ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

wickie
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 169
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Tomaten Wein ala Bloody Mary - möglich?

Beitrag von wickie » 06 April 2018 20:03

Habe ich gemacht: viewtopic.php?f=56&t=13098

Ich habe das Rezept noch einmal angepasst, da ich die Zitrone vergessen habe.

Antworten

Zurück zu „sonstige Weinrezepte“