Anfängers erster Wein: Tk-Beerenmischung

Andreas_07
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 78
Registriert: 19 März 2018 22:49

Re: Anfängers erster Wein: Tk-Beerenmischung

Beitrag von Andreas_07 » 24 März 2018 22:14

Fruchtweinkeller hat geschrieben:
24 März 2018 20:41
Antigel spaltet Pektin, Pektin ist auch ein Schaumrisikofaktor.

Ansonsten: Passt schon, du hat schon die richtige Rubrik gefunden ;)
Hab ich mittlerweile auf der Seite (Im "Bibelbereich"...so nenne ich die große Einführung jetzt einfach mal ^^) zu den Zutaten erlesen :). Wirklich informativ das ganze....wenn auch etwas überladen (keine Kritik)....werd einiges im Laufe der Zeit mehrmals lesen müssen.

Ok also kann ich mein "Tagebuch" direkt in diesem Thread beginnen :)? Hab die Beeren schon zum auftauen ins Fass verbracht. Würde meinen genauen Ablauf aber erst morgen niederschreiben (hab aber schon jeden Schritt auf Stück papier für mich selbst niedergeschrieben ^^.

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2628
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Anfängers erster Wein: Tk-Beerenmischung

Beitrag von Chesten » 24 März 2018 22:42

Bitte mache einen neuen Thread auf wegen der Übersichtlichkeit !
Neulinge im Forum haben die Angewohnheit alles in "ihren Thread" reinzuschreiben.
Aber wenn mehrere Themen pro Thread behandelt werden weiß keiner mehr worum es irgendwann geht.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Antworten

Zurück zu „Wein aus mehreren Sorten Früchten, Obst oder Gemüse“