Schlehe Saft vs. Maischegärung

kiloohm
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 345
Registriert: 18 Oktober 2009 00:00
Wohnort: Schleswig-Holstein

Schlehe Saft vs. Maischegärung

Beitrag von kiloohm » 21 Dezember 2009 23:09

eingeloggt :D

Vielleicht ziehe ich doch nochmal in die Feldmark :D
Thomas

[Dieser Beitrag wurde am 21.12.2009 - 23:09 von kiloohm aktualisiert]

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4877
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Schlehe Saft vs. Maischegärung

Beitrag von Josef » 22 Dezember 2009 21:31

Wenn du da noch halbwegs brauchbare Schlehen findest, dann mal los! :shock:

Alchemist
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 9
Registriert: 27 Juli 2009 00:00

Schlehe Saft vs. Maischegärung

Beitrag von Alchemist » 28 Dezember 2009 03:55

hab bei mir in Rostock auch noch (also vor der Fahrt über die Feiertage nach Berlin) noch so einige Sträucher mit Schlehen gesehen. mal sehen, wenn die wenn ich diese Woche wieder hochfahre immernoch vollhängen und nicht aufgeplatz/schimmelig sind, werd ich die mal ernten und Verarbeiten...nach soviel Frost dürfte doch wohl ne Maischegährung reichen oder :?: ?

matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Schlehe Saft vs. Maischegärung

Beitrag von matzl0505 » 29 Dezember 2009 16:29

So bei beiden ist die Restsüße jetzt über 2 Wochen konstant geblieben. Deshalb wurde heute geschwefelt und kühl gestellt.

gruß
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Szegedi
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 384
Registriert: 08 März 2009 00:00

Schlehe Saft vs. Maischegärung

Beitrag von Szegedi » 04 Januar 2010 21:13

jetzt möchte ich auch gerne mal meinen senf dazu geben! :)

ich möchte gerne mal sehen und wissen wie die weine nach dem abstich aussehen und schmecken, weil ich mir jetzt auch welche aus ebay bestellen möchte, weis nur noch nicht wieviel. ich dachte eigl. nur an eine maische und vielleicht noch einen met aber jetzt überleg ich wegen einer saftgärung usw..

dass dieses fruchtweinmachen nie ein ende nehmen kann! :)

mfg

Ehli
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2000
Registriert: 01 November 2006 00:00

Schlehe Saft vs. Maischegärung

Beitrag von Ehli » 11 Januar 2010 19:04

:D Also wer jetzt noch Schlehen findet erntet sicher Rosinen. Dafür haben die mit Sicherheit Frost gehabt. 8-)
@Szegedi: Zum Probieren einfach nen netten Kollegen besuchen der noch genug im Regal hat :-x Das sieht dann so aus.
Gruß Andy
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill


Szegedi
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 384
Registriert: 08 März 2009 00:00

Schlehe Saft vs. Maischegärung

Beitrag von Szegedi » 11 Januar 2010 20:33

wow sieht ja noch dunkler als meine holunderansätze aus! :) und vielen dank für die mühe mit dem foto!!

vielleicht hab ich mich bisschen falsch ausgedrückt, ich mein gibt es immernoch einen großen unterschied zwischen den beiden ansätzen?
weis nämlich nicht wie ich die dann weiterverarbeiten soll?! :schlecht:

ich hab den verkäufer gefragt, der meinte er hätte noch ein paar kilo im kühlfach und wenn ich doch mehr bestellen würde, dann würde er die für micht pflücken! naja ich schau mal was kommt, weil für ein kilo 1,80€ zu verlangen, find ich mehr als super!! am mittwoch soll das paket kommen, dann kann ich ja über die qualität der früchte schreiben! :)

ich bin auf den händler aufmerksam geworden, weil irgendjemand aus dem forum hagebutten bei ihm bestellt hat.

mfg

Landsmann
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 397
Registriert: 26 Oktober 2008 00:00

Schlehe Saft vs. Maischegärung

Beitrag von Landsmann » 13 Januar 2010 16:48

Hallo ! Ich habe am 10.01.10 nach 3 mal Kochen, 12 kg Schlehen, für 20 Liter mit Vinoferm Cool Hefe gestartet. Nach dem abkühlen unter 40°C habe ich 3x ca. 30 ml Antigel zugegeben. Bis zur 1. Aktivität hat es fast 20 h gebraucht. Jetzt ist es am blubbern und beim schütteln bläst es mir das Röhrchen leer und schäumt sehr stark auf. Mein Gefühl sagt mir das der Saft noch sehr " dick " ist. Ich würde noch mal Antigel zugeben. Gib es Obergrenzen für Antigel, es sind ja schon 90 ml drin, oder ist es irgendwann Gesundheitsschädlich ? 60 ml wurden ja gekocht, ist dann alles zerstört ? Der Landsmann

[Dieser Beitrag wurde am 13.01.2010 - 17:18 von Landsmann aktualisiert]
"Die Leber wächst mit Ihren Aufgaben"

matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Schlehe Saft vs. Maischegärung

Beitrag von matzl0505 » 13 Januar 2010 19:47

Ich denke schon das du noch etwas Antigel dazugeben kannst. Das kannst du aber auch erst später tun zB. vor der Klärung) da die Hefen selbst ja eigene Pektinasen bilde.

Die gekochten 60ml sind weg.

gruß
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Ehli
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2000
Registriert: 01 November 2006 00:00

Schlehe Saft vs. Maischegärung

Beitrag von Ehli » 06 Februar 2010 22:04

Meiner hat's geschafft :D





Heute Mittag in 22 Flaschen EK gefiltert abgefüllt.
GG hat wieder ein künstlerisch wertvolles Etikett entworfen. :P
Die dürfen jetzt in einer Weinkiste ne gaaanze Weile ruhen.
Andy
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill


kiloohm
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 345
Registriert: 18 Oktober 2009 00:00
Wohnort: Schleswig-Holstein

Schlehe Saft vs. Maischegärung

Beitrag von kiloohm » 06 Februar 2010 22:08

Tolle Ausbeute !!! :D :D :D

Sind da 3 Flaschen im Vordergrund nur 3/4 voll :?:

[Dieser Beitrag wurde am 06.02.2010 - 22:21 von kiloohm aktualisiert]

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4877
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Schlehe Saft vs. Maischegärung

Beitrag von Josef » 06 Februar 2010 22:27

Licht und Schatten.
Die Aura des Weines. 8-)

Antworten

Zurück zu „Wein aus Steinobst“