neuling

major
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 30
Registriert: 05 September 2020 21:27

neuling

Beitrag von major » 05 September 2020 21:51

hallo ,
bin ein neuling in sachen obstwein und möchte mich gern darin versuchen und würde euch gern um eure hilfe bitten!

möchte gern
-apfelwein
-apfelwein +birnen
-pflaumenwein machen

hab mir schon vieles durchgelesen , viele unterschiedliche rezepte und vorgehensweisen .

meine frage vorweg , (hab ich nch nicht gefunden) gibt es für mein vorhaben eine to do anleitung?
würde mich über eine antwort sehr freuen .
kurzer link wäre toll .

rezepte auch !!!

werde noch viel fragenwill dann beim erstenmal nix falsch machen und in die marterie eintauchen.

gruß Marco

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3829
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: neuling

Beitrag von 420 » 05 September 2020 21:57

Hallo Marco,

herzlich Willkommen erst einmal hier bei uns.
Tipp: HP lesen. Da reicht es nicht, es nur einmal zu überfliegen.

Fertige Rezepte sind immer so eine Sache, da das Ausgangsmaterial immer unterschiedlich ist. Deshalb bin ich nicht so der Freund davon.

Bei Deinen Versuchen:
Apfelwein - ok,
Apfel-Birnenwein.... würde ich nicht machen
Pflaumenwein... klar, geht.

Dabei hast Du 2 unterschiedliche Varianten. Beim Apfelwein eine Saftgärung und beim Pflaumenwein eine Maischegärung.

Welche Utensilien hast Du denn schon?

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

major
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 30
Registriert: 05 September 2020 21:27

Re: neuling

Beitrag von major » 05 September 2020 22:06

danke für die schnelle antwort !!!!

major
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 30
Registriert: 05 September 2020 21:27

Re: neuling

Beitrag von major » 05 September 2020 22:17

zur zeit :
-Küchenmaschine zum kleinmachen der früchte
-gärbehälter mit gährspund 25L und 20L mehrere
-Weinheber
-Antigel
-hefenährsalz
-Reinhefe Portwein
-Reinhefe Steinberg
-Zitronensäure
-Kaliummetabisulfit E224
-acidometer
-aräometer

kommt wohl montag :
glasballons je 5L und ne Fruchtpresse

Coding
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 39
Registriert: 21 August 2020 19:09

Re: neuling

Beitrag von Coding » 05 September 2020 22:26

Bevor ich meinen ersten Met gemacht habe, hab ich die HP quadrölfzig mal gelesen und mir selbst eine kleine TODO-Liste geschrieben, bis ich wirklich einen Plan davon hatte, was ich wann warum machen muss. Ich hatte erst mal mit 5 l angefangen, damit ich im schlimmsten Fall nicht so viel wegschütten hätte müssen (musste ich nicht, hat sehr gemundet)

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3829
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: neuling

Beitrag von 420 » 05 September 2020 23:01

Für Apfelsaft wird das Equipment wohl nicht reichen. Da kannst Du ggf. naturtrüben Apfelsaft kaufen oder auch zur Lohnmosterei fahren. Nur die nehmen oft erst Mengen ab 50 oder 100 kg. Kernobst wird immer eine Saftgärung vorgenommen.
:oops: Oh, habe übersehen, dass da auch eine Fruchtpresse dabei ist. Spindelpresse?

Bei den Hefen... sind das Flüssighefen? Wenn ja, musst Du auf jeden Fall vorab einen Gärstarter machen. Trockenreinzuchthefen sind da erheblich besser und auch sicherer in der Angärung.

Zitronensäure ok. Aber besser ist es, wenn man Wein aufsäuern muss, zuerst Milchsäure zu nehmen. Die ist geschmacklich weicher als Zitronensäure.

Ggf. noch ein Vinometer kaufen, da ein Aräometer bei Wein nicht geeignet ist. Ein Aräometer wird bei Schnaps verwendet.

Acidometer für die Messung der Gesamtsäure ist schon wichtig. Ist da auch Blaulauge dabei?

So wie es aussieht, wirst Du wohl die Nachzuckermethode anwenden. Bitte auch das lesen.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

major
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 30
Registriert: 05 September 2020 21:27

Re: neuling

Beitrag von major » 05 September 2020 23:03

werd morgen meinen plan beschreiben und wenn ihr fehler seht mich gleich verbessern könntet.
(meine kleine todo liste quasi)
bin grad am intensiven lesen von der HP .....soviel input

major
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 30
Registriert: 05 September 2020 21:27

Re: neuling

Beitrag von major » 05 September 2020 23:19

jup spindelpresse!
hefen sind trockenhefe , hab nur 1 kitzinger flüssighefe bestellt.
für den gäransatz , trockenhefe auch nen ansatz lieber machen ? (für den ansatz paar äpfel nur vermahlen pressen und hefe zu geben?)
milchsäure bestell ich gleich noch .
vinometer hab ich (vergessen zu schreiben)
blaulauge ist dabei gewesen
(nachzuckern grad gelesen , sehe ich auch als bessere methode als gleich voll zu zuckern , da so ja die gährung schneller in schwung kommt und alkohol gehalt am ende höher wird)

danke schonmal für die tollen infos

major
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 30
Registriert: 05 September 2020 21:27

Re: neuling

Beitrag von major » 05 September 2020 23:28

fehlt sonst noch was für die
-apfelwein
-pflaumenwein
(-birnenwein)
herstellung?

Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 685
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: neuling

Beitrag von Bahnwein » 06 September 2020 09:15

Eine Frage zu den Gärbehältern mit Gährspund 25L und 20L. Was für Behälter sind das? Da du bei Pflaumen eine Maischegärung machst, sind Behälter mit großer Öffnung dafür idealer. Man muß schließlich zu Beginn die Fruchstücken hinein und zum Abpressen der Maische alles wieder heraus bekommen. Aus den Pflaumen solltest du keine totale Matsche mit der Küchenmaschine machen, halbieren und entsteinen sollte reichen.

major
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 30
Registriert: 05 September 2020 21:27

Re: neuling

Beitrag von major » 06 September 2020 10:37

Gärbehälter mit gärspund sind 20und 25L Eimer, also sehr große öffnung

major
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 30
Registriert: 05 September 2020 21:27

Re: neuling

Beitrag von major » 06 September 2020 17:19

so dann schreib ich mal wie ich mir es denke , für ratschläge ,vorschläge, verbesserungen bin ich euch sehr dankbar .
meine "ToDo Liste" für 20L Apfelwein:

1.Ernte der Äpfel
2.Gärstarter machen aus frisch gepressten Apfelsaft (2-3 tage vor der Saftherstellung)mit 8g Steinberg Hefe
3.Äpfel klein schneiden , mahlen , pressen . bis 20L Apfelsaft da sind und in das Gärgefäß geben(20L Apfelsaft in einen 25L Gäreimer).
4. 1.Zuckergehalt (wenn öchsle ermittelt ist , dacht ich zuckermenge ausrechnen das ich auf 10%Alkoholgehalt komme)
2. Säuregehalt (sollte ja bei 7,5g/L liegen,ausrechnen wieviel Milchsäure 80% zugegeben muss )
bestimmen/messen.
5.Gärstarter ,milchsäure(was ich ausgerechnet habe) , einen Teil des ausgerechneten Zucker (ca 1/3), Hefenährsalz (8g), 10ml Antigel zum Apfelsaft geben und gut durchrühren
6.Deckel und Gärspund drauf (mit Alkohol füllen )
7.an einen ort, ohne Sonneneinstrahlung bei ca 15-20 Grad stellen und die gährung abwerten
8.wenn gährung nachlässt wieder 1/3 des ausgerechneten Zuckers zugeben
9.Gährung beobachten ,mit Öchslewaage messen,Restzucker ausrechnen und wenn gährung nachlässt restlichen zucker(das die 10% Alkoholgelt erreicht werden ) dazugeben
.
.
das wäre erstmal der anfang

Antworten

Zurück zu „Wein aus Kernobst“