Quittenweinling mit Ingwer

Antworten
Benutzeravatar
Kellerkind
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 14
Registriert: 12 März 2013 00:00

Quittenweinling mit Ingwer

Beitrag von Kellerkind » 28 Oktober 2015 21:07

Hallo Forum

Ich habe seit ein paar Tagen einen Quittenweinling (natürlich Grundrezept FWK :D )am laufen. Ich möchte diesen gern mit Ingwer veredeln, wieviel Gramm frischen Ingwer würdet Ihr einsetzen bei Ziel 25 Liter?

Danke im Voraus sagt das

Kellerkind

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1180
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Quittenweinling mit Ingwer

Beitrag von Metinchen » 29 Oktober 2015 07:05

Ingwer ist recht unterschiedlich in der Qulität/Schärfe, sinnvoller ist es meiner Meinung nach sich langsam heranzutasten. Auch weil niemand weiß was Du noch als lecker empfindest und wo es zuviel (für Dich ) wird. Aber warte einfach mal noch andere Antworten ab.
Evtl. kannst Du den geriebenen Ingwer auch in einem Teebeutel in den Ballon/Eimer hängen und wenn genug Ingwergeschmack im Wein ist diesen einfach wieder entfernen. Vorausgesetzt Du probierst regelmäßig ;) .
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26763
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Quittenweinling mit Ingwer

Beitrag von Fruchtweinkeller » 29 Oktober 2015 09:21

Sehe ich auch so. Auf der HP ist ein Ingwerweinrezept, die dort genannte Ingwermenge wird in einem Mischwein sicher weit unterschritten, aber vielleicht ist das ein sehr grober Anhaltspunkt.

Ingwer wirkt gärhemmend, es könnte also Sinn machen, den Wein erst nach der Vergärung mit Ingwer zu aromatisieren; da kann man mit Teebeuteln, wie bereits vorgeschlagen, arbeiten.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Kellerkind
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 14
Registriert: 12 März 2013 00:00

Re: Quittenweinling mit Ingwer

Beitrag von Kellerkind » 30 Oktober 2015 20:32

Vielen Dank für die Tipps. Zum aromatisieren nach der Gärung ist es leider zu spät, ich habe inzwischen 120g frischen Ingwer zugegeben. Bislang sieht es nicht nach gärhemmender Wirkung aus, ich hoffe es bleibt so.

Ich werde wohl gelegentlich testen müssen ob der Ingwer zuviel wird und werde hier nachberichten.

Nochmals Danke sagt das

Kellerkind

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5416
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Re: Quittenweinling mit Ingwer

Beitrag von Tompson » 01 November 2015 22:17

Quitte/Ingwer ist was ausgesprochen feines! Einer meiner Lieblingsweine! :clap:

Habe eben nachgeschaut, 270g Ingwer (frisch, geschält in Scheibchen geschnitten, zum Anfang/während der Gärung hinzugefügt) auf nicht mal 15 Liter Wein.

Gärhemmend hat sich eher meine Nachlässigkeit beim Weinen ausgewirkt, der Ingwer hat sich nicht ausgewirkt ... :hmm:
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Kellerkind
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 14
Registriert: 12 März 2013 00:00

Re: Quittenweinling mit Ingwer

Beitrag von Kellerkind » 06 November 2015 21:18

Wie stabil ist die Aromatisierung bei Ingwer? Sollte man diesen etwas länger drin lassen weil das Aroma nachlässt? Ich habe das beim Wacholder im Förstermeister schon mal beobachtet.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26763
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Quittenweinling mit Ingwer

Beitrag von Fruchtweinkeller » 06 November 2015 23:32

Ich empfand das Ingweraroma eher als stabil, den Eindruck hatte ich aber auch vom Wacholder :hmm:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5416
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Re: Quittenweinling mit Ingwer

Beitrag von Tompson » 07 November 2015 16:46

Ich finde so etwas immer als schwierig zu beurteilen. Möglicherweise sollte man sich überhaupt nicht so viele Gedanken darum machen - allein die persönliche Tagesform läßt einen bei jeder Flasche etwas andere Meinungen finden ... :roll:

Insgesamt aber würde ich dem Forenchef beipflicheten wollen, der Ingwer beibt drin und die Quitte auch 8-)
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26763
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Quittenweinling mit Ingwer

Beitrag von Fruchtweinkeller » 07 November 2015 22:37

Ja, so ist's. Und die Restsüße kann sich verändern und damit deren geschmacksverstärkende Wirkung.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Kellerkind
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 14
Registriert: 12 März 2013 00:00

Re: Quittenweinling mit Ingwer

Beitrag von Kellerkind » 08 November 2015 00:11

Danke an alle für eure Posts. Dann werde ich auf Sicht fahren und den Ingwer raus nehmen wenn es zu intensiv wird. Die Restsüße ist ein anderes Thema, da muss man erst mal abwarten, es ist mein erstes Ingwerexperiment. Ich werden den Weinling halbtrocken ausbauen und schaue mal ob es passt.

Nochmal danke sagt das Kellerkind

Benutzeravatar
Nathano
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 14
Registriert: 17 Oktober 2016 19:13
Wohnort: Berlin

Re: Quittenweinling mit Ingwer

Beitrag von Nathano » 20 Oktober 2016 20:28

ist der Ingwer auch stark im Geschmack?
Liebe Grüße,
Nathano

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1180
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Quittenweinling mit Ingwer

Beitrag von Metinchen » 21 Oktober 2016 08:20

Du hast schon gesehen das der letzte Beitrag fast ein Jahr alt ist ?
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Antworten

Zurück zu „Wein aus Kernobst“