Mispel-Wein? Frage an die Mispel-Wein-Spezialisten

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 737
Registriert: 03 Juli 2012 00:00
Wohnort: Krefeld

Re: Mispel-Wein? Frage an die Mispel-Wein-Spezialisten

Beitrag von Nathea » 02 Dezember 2016 15:47

Samtweich, karamelllig, mild, besonders wenn er wie Rotwein temperiert ist - man möchte den literweise wegsaufen ...

Leider sind nur noch ganze 2 Flaschen übrig, ich traue mich gar nicht, die zu öffnen, bevor nicht Nachschub da ist.

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4794
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Mispel-Wein? Frage an die Mispel-Wein-Spezialisten

Beitrag von Josef » 02 Dezember 2016 21:20

Nachschub ist gut.
Dieses Jahr habe ich mir zum ersten mal die Ernterechte am Mispelbaum eines Freundes gesichert. :mrgreen:
Das war vor drei Wochen, die Mispeln waren kurz vorm runterfallen. Seit dem liegen sie bei mir unterm Vordach und warten (bzw. ich warte) darauf das sie weich werden. Aber da tut sich gar nichts, die liegen immer noch so da wie vor drei Wochen, immer noch genau so hart. ?-?
Da es das erste mal ist das ich mich an Mispeln versuche, weiß ich auch noch nicht wie die Sache endet, man darf gespannt sein. :hmm:

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1590
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Mispel-Wein? Frage an die Mispel-Wein-Spezialisten

Beitrag von Igzorn » 04 Dezember 2016 00:06

Klingt gut. :P
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7200
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Mispel-Wein? Frage an die Mispel-Wein-Spezialisten

Beitrag von JasonOgg » 05 Dezember 2016 09:09

Ich habe vor drei Wochen knapp 5kg ernten können.

Es war schon Frost, sie fielen fast von alleine ab beim Pflücken. Allerdings sind erst eine Handvoll weich geworden, möglicherweise habe ich doch zu früh geerntet. Aber wenn sie abfallen, dann findet man sie in dem Laub darunter nicht mehr wieder.

Aber momentan habe ich eh keine freien Kapazitäten, es müssten dringend einige Ballons abgefüllt werden.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 737
Registriert: 03 Juli 2012 00:00
Wohnort: Krefeld

Re: Mispel-Wein? Frage an die Mispel-Wein-Spezialisten

Beitrag von Nathea » 08 Dezember 2016 17:07

So, ich habe gestern 10 Kilo butterweicher, vollreifer Mispeln direkt vom Baum ernten dürfen. Das Aroma - ein absoluter Traum! Die Frostnächte haben für tolle Früchte gesorgt, die ich heute zum Weinansatz verarbeitet habe.

Das ging superschnell, da die weichen Früchte quasi auf jeden Fingerdruck durch Freigeben ihres Inhalts reagiert haben. Wasser, Zymex, Nährsalz, Hefe und Zucker dazu - nun darf er 5 Tage vor sich hin gären, bis ich ihn abpressen werde.

Ich freue mich schon auf das Ergebnis :)

Viele Grüße,
Sylvia

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27276
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Mispel-Wein? Frage an die Mispel-Wein-Spezialisten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 08 Dezember 2016 20:41

Dann darf ich hoffentlich auch mal kosten, vielleicht sind meine Erfahrungen ja untypisch.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 737
Registriert: 03 Juli 2012 00:00
Wohnort: Krefeld

Re: Mispel-Wein? Frage an die Mispel-Wein-Spezialisten

Beitrag von Nathea » 09 Dezember 2016 12:23

Gekostet müsstest Du schon in 2015 haben ;) da hatte ich den Wein nämlich zur FWT zur Verkostung mit. Aber ich werde auch im kommenden Jahr die eine oder andere Flasche dabei haben :)

viele Grüße,
Sylvia

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27276
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Mispel-Wein? Frage an die Mispel-Wein-Spezialisten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 09 Dezember 2016 23:38

Oh, oh, der ist entweder an mir vorbei gegangen oder ich kann mich nicht erinnern :oops: Werde ihn beim nächsten Mal aufmerksamer verkosten :)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Latemar
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 776
Registriert: 15 Dezember 2012 00:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Mispel-Wein? Frage an die Mispel-Wein-Spezialisten

Beitrag von Latemar » 18 Dezember 2016 18:47

Häng mich mal hier mit dran ;-),

ich habe am Sa. mal den Besitzer des Mispelbaums ausfindig gemacht und höflich gefragt, ob er denn Verwendung für die schönen Früchte hat:
Bild

Er hat gemeint, dass noch jemand die haben wollte, sich aber bislang nicht mehr gemeldet hat. Und wer zuerst kommt,....
So habe ich meinen Apfelpflücker und Eimer aus dem Auto geholt. Nach 5 min. ist dann der freundliche Besitzer gekommen und hat mir seine große Haushaltsleiter zur Verfügung gestellt. :clap: Er meinte nur:" Damit geht's doch schneller"

1 Stunde später:
Bild

Und das Ergebnis:
Bild

19kg :!:
Die ersten beiden Eimer habe ich gestern Abend noch "ausgepresst".
Ergebnis: 10kg Fruchtfleisch (inkl. Kerne)
Da ich im Moment nicht die nötigen weiteren Zutaten im Haus hatte und die Zeit auch schon fortgeschritten war, wurde das erst mal in die TK verfrachtet.
Der 3. Eimer steht im Moment draußen, da hat es im Moment auch um die 0°.
Ich werde die Früchte des letzten Eimers mal waschen und als "ganze Frucht" vermaischen. Morgen oder übermorgen wird der Ansatz gestartet und am Sa. abgepresst.

Mal schauen, wie sich die Gerbstoffe zu den ausgepressten unterscheiden werden.

Latemar
Jedermann gibt zum ersten guten Wein, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringeren; Joh.2,10

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1590
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Mispel-Wein? Frage an die Mispel-Wein-Spezialisten

Beitrag von Igzorn » 18 Dezember 2016 22:26

Danke für die Bilder, wusste nicht, wie Mispeln aussehen.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Antworten

Zurück zu „Wein aus Kernobst“