Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Antworten
Arthur
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 106
Registriert: 02 Dezember 2004 00:00

Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Beitrag von Arthur » 11 Dezember 2004 12:31

Hallo alle zusammen,
nun startet mein zweites Projekt, der Bananenwein. Da ich aber leider nur einen 15 Liter Ballon zur Verfügung habe und schon von vielen gehört hab, dass der Bananenwein ordentlich schäumt nehme ich das Rezept vom Fruchtweinkeller nur für 10 Liter, so dass ich alle Zutaten einfach halbiere. Ich wollte das auch alles hier mit Fotos von der ganzen Gärung dokumentieren.

Hier die meine Zutaten für 10 Liter:
Flüssige Burgunderhefe
5 kg Bananen
400 g Rosinen
16 Gewürznelken
5 Zitronen
15 ml Antigel
4 g Hefenährsalz
1,5 kg Zucker beim Gärstart


Gestern habe ich mir auch schon den Gärstarter in einer Flasche mit Burgunderhefe gemacht. Nun steht die Flasche neben der Heizung und morgen wird sie in den Ballon geschüttelt. Da ich dann morgen mit den Sachen anfangen wollte habe ich aber noch eine Frage zu dem Rezept.
Also ich nehme 2 Liter Wasser, vermische es mit den Zitronensaft und tue dort die Bananenteilchen rein und ab in den Gäreimer oder Ballon. Danach koche ich kurz die Rosinen auf und gieße sie ab. Danach tue ich, den in Wasser gelösten Zucker mit den Rosinen und Nelken auch in den Gäreimer. Und hier frage ich mich in wie viel Litern Wasser, soll ich die etwa 1,5 kg Zucker einlösen. Oder einfach in soviel Wasser, dass ich dann am Ende auf etwa insgesammt 10 Liter im Ballon komme? Oder etwa den Zucker direkt in dem Zitronenwasser einlösen?

Vielen Dank
mfg
Arthur

[Dieser Beitrag wurde am 06.01.2005 - 23:18 von Arthur aktualisiert]

[Dieser Beitrag wurde am 06.01.2005 - 23:19 von Arthur aktualisiert]

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28201
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Beitrag von Fruchtweinkeller » 11 Dezember 2004 12:40

Die Rosinen müssen nicht abgekocht werden, es reicht, sie mit ganz heißem Wasser zu überbrühen. Je nach Qualität der Rosinen ist das Wasser richtig fies braun bis schwarz, und vielleicht bildet sich sogar eine ölige Schicht auf der Oberfläche.
Wir haben uns auf dem Ballon eine Skala gemacht, an der wir ablesen können, wann unser Wunschvolumen erreicht ist. Wir lösen den Zucker also in wenig Wasser vor und füllem am Schluss einfach auf das Endvolumen auf. Noch ein Tip: 10 l in einem 15l-Ballon kann man wunderbar schütteln, da würde ich einfach alles in den Ballon schütten und diesen kräftig schwenken, bis der Zucker halbwegs gelöst ist. Ein paar ungelöste Zuckerkristalle am Boden stören dabei nicht. Wenn der Ansatz anfängt zu gären, dann mischt sich alles schon kräftig von selbst durch :D
Ganz wichtig: Die Hefe sollte zuletzt in den Ansatz, wenn das Endvolumen eingestellt ist. Das hängt mit dem osmotischen Stress zusammen, dem die Hefe ausgesetzt sein kann, wenn man den Starter z.B. in Zuckerwasser schüttet.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Beitrag von fibroin » 11 Dezember 2004 12:54

Vielleicht noch ein Wort zur Bananenzerkleinerung:

Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Diese Scheiben mit etwas Wasser in der Küchenmaschine zu Brei rühren. Dei Matsche gärt wirklich prächtig. 8-)
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Arthur
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 106
Registriert: 02 Dezember 2004 00:00

Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Beitrag von Arthur » 11 Dezember 2004 12:55

Hi,
dann ist jetzt alles klar. Die 10 Liter Markierung ist auch da. Der Gärstarter kommt auch bei mir immer als letztes rein. Also dann einfach auf 10 Liter am Ende kommen. Vielen Dank für die mal wieder so schnelle Antwort. Oh schon Antworten. Ja auf das Zerkleinern freue ich mich auch schon :D

Gruß Arthur


[Dieser Beitrag wurde am 11.12.2004 - 13:07 von Arthur aktualisiert]

Arthur
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 106
Registriert: 02 Dezember 2004 00:00

Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Beitrag von Arthur » 11 Dezember 2004 13:22

Hier ist schon mal der Gärstarter in der Flasche, der jetzt bis morgen schön an der Heizung bleiben wird:


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28201
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Beitrag von Fruchtweinkeller » 11 Dezember 2004 13:36

entsteht Kohlendioxid? Sieht mir nicht so aus, sonst würden doch die Apfelreste oben schwimmen :?:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antiquark
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 152
Registriert: 27 Oktober 2004 00:00

Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Beitrag von Antiquark » 11 Dezember 2004 13:42

ja...seltsam.........bei mir sind die sogar geschwommen als noch nix gegärt hat....

bitte geneaueres zum gärstarter.....
Den Tag lob abends,
die Frau im Tode,
das Schwert, wenns versucht ist,
die Braut nach der Hochzeit,
eh es bricht, das Eis,
das Äl, wenns getrunken ist.


Arthur
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 106
Registriert: 02 Dezember 2004 00:00

Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Beitrag von Arthur » 11 Dezember 2004 17:52

Hallo,
ja man sieht schon oben Bläschen, aber das Foto ist gemacht worden, als ich ihn gestern erst vorbereitet habe, noch bevor die Hefe reinkam.
mfg
Arthur

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28201
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Beitrag von Fruchtweinkeller » 11 Dezember 2004 18:21

dann ist alles in Ordnung mit dem Gärstarter 8-)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Arthur
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 106
Registriert: 02 Dezember 2004 00:00

Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Beitrag von Arthur » 12 Dezember 2004 13:05

Hallo,
nach etwa 1,5 Tagen scheint mir der Gärstarter noch nicht so aktiv zu sein. Also man sieht auch schon das sich überall an der Oberfläche diese kleinen Bläschen bilden, aber die Phasen scheinen sich noch nicht so zu trennen. Als ich damals den Gärstarter für den Apfelwein aus Äpfeln gemacht habe, haben sich die Äpfelstückchen nach etwa 1,5 Tagen schon richtig vom Saft abgesetzt und sind hochgegangen in der Flasche. Aber bei dem Starter jetzt aus Bananen, scheint es so als ob es etwas länger dauern würde. Also wenn es heute abend noch nicht so richtig schäumt in der Flasche werde ich das alles auf morgen verschieben und lasse die Flasche noch über die Nacht an der Heizung.

mfg
Arthur

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28201
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Beitrag von Fruchtweinkeller » 12 Dezember 2004 13:25

Es ist sicherlich besser, wenn Du dem Gärstarter noch Zeit lässt. Vielleicht war die Hefe diesmal nicht so vital, weshalb es länger braucht.
Denk daran, dass der Gärstarter nicht zu warm werden sollte. Einige unserer Weinhefen wachsen bei 30° nicht mehr.

[Dieser Beitrag wurde am 12.12.2004 - 13:29 von Fruchtweinkeller aktualisiert]
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Arthur
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 106
Registriert: 02 Dezember 2004 00:00

Mein Bananenwein + Mein Bananenwein die Zweite

Beitrag von Arthur » 12 Dezember 2004 15:48

Alles klar, das werde ich machen. Ich denke aber schon, dass morgen in der Flasche schon was abgeht.
Bis dann
Arthur

Antworten

Zurück zu „Wein aus Beeren oder Früchten“