Frage zu Erdbeerwein

swansong
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 294
Registriert: 12 Februar 2011 00:00

Frage zu Erdbeerwein

Beitrag von swansong » 21 Juni 2011 19:01

Hallo,

ich bin grad im Urlaub an der Ostsee und hier gleich um die Ecke gibt es ein großes erdbeerfeld zum selber pflücken. Jetzt habe ich aber keinen Ballon oder irgendwelche Zutaten dabei. Allerdings könnte ich hier die Erdbeeren einfrieren.

Jetzt die Frage:

Verlieren erdbeeren durch das Einfrieren zu viel Aroma oder geht das unproblematisch.

Wieder auftaeun würden die auf der Rückfahrt und ich könnte die Dann zu hause gleich ansetzen.

Benutzeravatar
Catwiesel
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1203
Registriert: 08 Juli 2006 00:00
Wohnort: Im Süden Deutschlands

Frage zu Erdbeerwein

Beitrag von Catwiesel » 21 Juni 2011 19:06

nach meiner erfahrung ist das einfrieren von früchten für die weinbereitung ohne probleme durchzuführen.
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang.
(Martin Luther)


Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7547
Registriert: 13 August 2007 00:00

Frage zu Erdbeerwein

Beitrag von JasonOgg » 21 Juni 2011 19:44

Catwiesel hat recht. Nach dem Auftauen sind die Erdbeeren zwar matschig, aber haben noch das volle Aroma. Das könnte sogar erleichtern, den Saft rauszubekommen, da die Zellen schon etwas aufgebrochen sind, das Antigel gibt später den Rest.

Allerdings solltest Du dann noch mehr auf gute Qualität achten. Durch das Auftauen vergeht notgedrungen noch mehr Zeit in der etwas schimmeln kann.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

swansong
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 294
Registriert: 12 Februar 2011 00:00

Frage zu Erdbeerwein

Beitrag von swansong » 21 Juni 2011 20:02

Okay, danke für die Antworten. Dann werd ich mich mit der Unterstützung meiner Freundin morgen mal an die Arbeit machen und das Feld hier plündern. mal sehen wie lange wir für mind. 6kg brauchen. (Wenns mehr wird auch nicht schlecht)

swansong
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 294
Registriert: 12 Februar 2011 00:00

Frage zu Erdbeerwein

Beitrag von swansong » 22 Juni 2011 21:50

So, wir waren heute pflücken. Der Hof ist übrigens sehr schön und neben der Landwirtschaft betreiben die den Hof als auch Erlebnishof (ist eher was für Familien mit Kindern). Im Laden kann man dann auch viele regienale Produkte kaufen.

Hier mal paar Eindrücke:

Jede Menge Fruchtwein (den wir natürlich nicht kaufen brauchen 8-) - wirkt aber auch nicht nach billiger Massenware)





Natürlich auch guter Honig (recht preisintensiv)



Und hier jetzt unsere gesammelten 6,6kg


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28261
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Frage zu Erdbeerwein

Beitrag von Fruchtweinkeller » 22 Juni 2011 22:32

Ehrlich gesagt wirkt das auf den ersten Blick doch ein bisserl nach Massenware ?-| Probiere doch ruhig mal ein Fläschchen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5607
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Frage zu Erdbeerwein

Beitrag von Tompson » 23 Juni 2011 07:23

Ging mir auch durch den Kopf, die Kartons drunter werden kaum leer sein ... ?-|

Und, großer Minuspunkt :schlecht:
Löbauer Erdbeerporter *würgs* - schon das normale Porter ist nur als Weltraumkleber zu gebrauchen - gleich überm leckeren Störtebecker :schlecht:

Vorschlag:
Stell Deinen Erdbeerwein fertig, dann kauf Dir mal ein Fläschchen von dem Haufen da und dann entscheide :)

Allerdings muß man jetzt fairerweise auch bemerken, daß es für den Hof ja auch praktikabel bleiben muß und von daher Dein Wein mit Sicherheit um Längen besser sein wird. :|
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4881
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Frage zu Erdbeerwein

Beitrag von Josef » 23 Juni 2011 22:13

Na dann sind wir mal auf das Ergebnis gespannt. :schlecht:

swansong
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 294
Registriert: 12 Februar 2011 00:00

Frage zu Erdbeerwein

Beitrag von swansong » 24 Juni 2011 17:58

Hm, na ja, differenzieren wir es so: Massenware ist Ware, die sich die Masse leisten kann (so 1,99€ pro Flasche Fruchtwein). Die kosten so durchschnittlich 7€ werden aber sicherlich in Mengen hergestellt, die man durchaus als Masse bezeichnen könnte.

Vielleicht hol ich ja doch noch ne Flasche, mal sehen. Meine Erdbeeren ruhen derweil im tiefen Winterschlaf.

swansong
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 294
Registriert: 12 Februar 2011 00:00

Frage zu Erdbeerwein

Beitrag von swansong » 26 Juni 2011 15:59

So, angesetzt habe ich den Wein gestern mit folgenden Zutaten:

  • ca. 6kg Erdbeeren
  • 500g Zucker (mehr war nicht da)
  • aufgefüllt mit Wasser auf ca. 10,5l
  • 1,5g Hefezellenextrakt (bei Erdebbere vielleicht nicht nötig, aber wenn es schon mal da ist)
  • 4g Hefenährsalz
  • 7g Zitronensäure
  • 15ml Antigel
  • Trockenhefe Sherry

Die Erdbeeren waren nicht vollständig aufgetaut, also habe ich warmes Wassser zugegeben. Der Hefe dürfte am Anfang wohl dennoch etwas kalt gewesen sein. Heute gärt es aber trotzdem bereits.

Hier noch ein Bild:



Das Einfrieren hat die Beeren auf jeden fall schon ordentlich zermatscht!



matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Frage zu Erdbeerwein

Beitrag von matzl0505 » 26 Juni 2011 22:01

Oh weija...das sieht ja aus wie Erdbeerlimes....viel Spass beim abpressen :|

gruß
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


swansong
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 294
Registriert: 12 Februar 2011 00:00

Frage zu Erdbeerwein

Beitrag von swansong » 27 Juni 2011 15:53

Ja ja, das wird nochmal ne Aktion :shock:

Das Bild ist kurz nach einem Durchschütteln entstanden. Ansonsten ist unten schön dunkel gefärbte Flüssigkeit und oben ne Schicht Fruchtmatsche und Schaum (bis zu 13l Markierung).

Antworten

Zurück zu „Wein aus Beeren oder Früchten“