Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Antworten
magges258
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 24 November 2016 12:47

Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Beitrag von magges258 » 17 August 2017 07:22

Hallo,

ich habe zwei Ansätze zu Hause, einmal einen Himbeerwein mit 40L und einen Kirsch-Honig-Wein mit 20L.
Bei beiden habe ich ärgerlicherweise während der Gärung einen stechenden Geruch wahrgenommen. Beim Himbeerwein habe ich (dummerweise) zu viel Luft gelassen, so könnte es entstanden sein. Beim Kirsch-Honig-Wein weiß ich den Grund nicht wirklich, alles dicht und bis oben gefüllt. Da es mein erster Wein mit Honig ist, hat der Honig vieilleicht einen Eigengeruch im Wein, den ich evtl. als störend rieche?!

Ich habe die beiden Weine dann abgezogen und geschwefelt, beim Himbeerwein ist jetzt kein Geruch mehr vorhanden und schmeckt auch gut.
Beim Kirsch-Honig bin ich noch unschlüssig, wenn ich ins Gefäß rieche nehme ich einen leichten Lösungsmittelgeruch wahr (etwas stechend in der Nase), vom Geschmack ist dieser aber gut, der Honig ist leicht im Hintergrund und wenn ich ins Glas rieche ist der Geruch auch weg..

Könnt ihr mir helfen wie ich am Besten weiter machen soll? Bin etwas ratlos und möchte sehr sehr ungern die Ansätze verwerfen....

Viele Grüße

Benutzeravatar
NeoArmageddon
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 427
Registriert: 04 Dezember 2015 22:32
Wohnort: Göttingen

Re: Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Beitrag von NeoArmageddon » 17 August 2017 11:11

magges258 hat geschrieben:Beim Kirsch-Honig bin ich noch unschlüssig, wenn ich ins Gefäß rieche nehme ich einen leichten Lösungsmittelgeruch wahr (etwas stechend in der Nase), vom Geschmack ist dieser aber gut, der Honig ist leicht im Hintergrund und wenn ich ins Glas rieche ist der Geruch auch weg..e
Hatte mein Kirsch-Honig Wein aus TK Kirschen und Sommerblütenhonig am Anfang auch. Das ist aber nach ein bis zwei Wochen in der Flasche verflogen.
Wenn du sagst, beide Weine schmecken gut, dann würde ich da nichts wegwerfen.

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2154
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Beitrag von Chesten » 17 August 2017 12:15

magges258 hat geschrieben:Ich habe die beiden Weine dann abgezogen und geschwefelt,
War die Gärung bei beiden Weinen auch wirklich zu Ende ?

Bei Met kann es schon mal über riechen während der Gärung in der Regel sollte das aber nix schlimmes sein.
Wegkippen kannst du immer noch meist ergibt sich das von alleine.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

magges258
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 24 November 2016 12:47

Re: Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Beitrag von magges258 » 17 August 2017 13:01

Ja die war zu Ende.
Ich werde die beiden Weine diese Woche noch filtern und dann mal nach ein paar Wochen in der Flasche schauen wie sich die beiden geschmacklich entwickelt haben. Ich denke aber auch dass ich nichts verwerfen muss, wäre auch echt schade drum... :shock:
Danke für eure Antworten!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26456
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Beitrag von Fruchtweinkeller » 17 August 2017 20:00

Ist die Diagnose "Lösungsmittelgeruch" wirklich sicher? Seltsame Geschmäcker können schon mal während der Gärung entstehen und können auch etwas hartnäckig verweilen. Ich würde da auch nichts überstürzen, einige Fehltöne "reparieren" sich bei Lagerung von selbst. Von der Hefe sind sie ja abgezogen? Lass dir doch mit der Filterei einfach noch etwas mehr Zeit, Wein im (spundvollen) Ballon frisst ja kein Brot ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

magges258
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 24 November 2016 12:47

Re: Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Beitrag von magges258 » 18 August 2017 09:07

Der Geruch hat sich schon ein bisschen gelegt so wie ich das beurteilen kann. Es ist ein leicht stechender Geruch aber nach "Kleber" riecht es z.B. nicht.
Ich werde heute den Kirsch-Honig-Wein filtern und dann nach ein paar Wochen mal schauen, wie er sich so in der Flasche entwickelt hat. Da er aber schon im Glas keinen fremden Geruch oder Geschmack nach sich zieht denke ich wird das Ergebnis gut. Beim Himbeerwein denke ich wird es gleich sein, vielleicht wie ihr schon sagt können es auch andere "Fehler" sein, die sich wieder legen.
PS: Ich habe vor kurzem den Pulcino-Oil gekauft, wirklich ein geniales Teil, so macht das Filtern endlich Spaß :D

Benutzeravatar
NeoArmageddon
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 427
Registriert: 04 Dezember 2015 22:32
Wohnort: Göttingen

Re: Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Beitrag von NeoArmageddon » 18 August 2017 09:35

magges258 hat geschrieben:Es ist ein leicht stechender Geruch aber nach "Kleber" riecht es z.B. nicht.
Vielleicht ist es Alkohol? Hehe :lol:
magges258 hat geschrieben:PS: Ich habe vor kurzem den Pulcino-Oil gekauft, wirklich ein geniales Teil, so macht das Filtern endlich Spaß :D
In der Tat!

magges258
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 24 November 2016 12:47

Re: Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Beitrag von magges258 » 25 August 2017 15:18

Ich habe gestern ein Glas aus dem Behälter gelassen und probiert.
Mich irritiert am Geschmack dieser saure, leicht kratzige Nachgeschmack... :shock: Schmeckt ein wenig so, als hätte man zuviel Milchsäure verwendet.
Wahrscheinlich hat sich der leichte Weinfehler doch auf den Geschmack ausgewirkt... Hat jemand eine Idee was ich machen könnte??

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26456
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Beitrag von Fruchtweinkeller » 25 August 2017 18:46

Weitermachen, Restsüße einstellen, abfüllen und die Flaschen mindestens ein halbes Jahr lang ignorieren :)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

magges258
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 24 November 2016 12:47

Re: Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Beitrag von magges258 » 28 August 2017 08:09

Ok danke werd ich mal so probieren :D

magges258
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 33
Registriert: 24 November 2016 12:47

Re: Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Beitrag von magges258 » 04 Oktober 2017 15:36

Noch ein kurzes Update:
Ich habe am Sonntag gefiltert und gestern mal eine kleine Flasche aufgemacht und probiert. Der Beigeschmack ist tatsächlich verflogen, ich denke
wenn die Flaschen noch einige Wochen/Monate liegen dann rundet sich der Geschmack gut ab.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26456
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Lösungsmittelgeruch Himbeerwein und Kirsch-Honig-Wein

Beitrag von Fruchtweinkeller » 04 Oktober 2017 22:09

Prima, danke für die Rückmeldung.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Weinfehler und Weinkrankheiten“