Ausfall der Gärung

Lorri
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 7
Registriert: 01 Oktober 2019 21:28

Re: Ausfall der Gärung

Beitrag von Lorri » 03 Oktober 2019 13:39

Hallo Fruchtweinkeller -- vielen Dank für die Aussagen - mal sehen was wird - wenn Gutes passiert ist melde ich mich - Tschüss Lorri

Lorri
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 7
Registriert: 01 Oktober 2019 21:28

Re: Ausfall der Gärung

Beitrag von Lorri » 20 Februar 2020 17:50

Schreiben von Lorri » 02 Oktober 2019
.--------------------------------------------------------------------------------------------.
Das Ergebnis:
Guten Tag Ihr Weinfreunde,
ich hatte mich vor einigen Monaten an Euch gewandt und um Hilfe gebeten, denn bei mir
stockte kurz vor Ende plötzlich die Gärende / Der Wein war trüb und süß / Ihr habt mich beraten und Euch Mühe damit gegeben / Den Wein trinken wir jetzt / Das Süße ist um vieles verschwunden, und der Wein ist na ja etwas trüb aber bei weitem nicht so wie zum Zeitpunkt der Kontaktaufnahmen mit Euch. / Beim Abfüllen in Flaschen sieht er klar aus – durch die volle Flasche
geguckt ist trübes zu sehen

Was habe ich getan?
Ich habe noch Nährsalz zugesetzt / Ein Gären ist in der Folgezeit nicht bemerkt worden/ es bildete sich viel Schlamm / Den Wein füllte ich dann wie üblich in 5 l - Plastekanister ab (ehem. für destilliertes Wasser von Kaufland) / Es war kein Quellen der Behälter durch evtl. Gären zu bemerken / dennoch verschwand die beachtlich Süße in den Folgemonaten bis auf einen erträglichen Rest.
.
Ich war die Jahre vorher zu sparsam mit Weinhefe und Nährsalz / beides ist nach Eurem Vorschlägen „kräftig“ erhöht worden / Der Wein gärt jetzt viel schneller und robuster / Die Ballons werden damit eher frei / Es bereitet mehr Spaß,
.
Vielen Dank
Lorri

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3674
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Ausfall der Gärung

Beitrag von 420 » 20 Februar 2020 21:25

Hallo Lorri,

häufig endet irgendwann das Thema ohne Rückmeldung. Bei Dir nicht - Danke dafür.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28139
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Ausfall der Gärung

Beitrag von Fruchtweinkeller » 20 Februar 2020 22:09

Keine Gärung, aber Schaumbildung und Zuckerabbau? Passt für mich nicht zusammen. :hmm:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7529
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Ausfall der Gärung

Beitrag von JasonOgg » 21 Februar 2020 08:00

Fruchtweinkeller hat geschrieben:
20 Februar 2020 22:09
Keine Gärung, aber Schaumbildung und Zuckerabbau?
Lesefehler:
Lorri hat geschrieben:
20 Februar 2020 17:50
... es bildete sich viel Schlamm ...
Schlamm kann zwar manchmal von Schaum gekrönt sein, ist trotzdem etwas anderes :tsts:

Trotzdem bleiben Fragezeichen zum anscheinend enormen Zuckerabbau ohne Gasentwicklung.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7529
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Ausfall der Gärung

Beitrag von JasonOgg » 21 Februar 2020 08:06

Lorri hat geschrieben:
20 Februar 2020 17:50
Beim Abfüllen in Flaschen sieht er klar aus – durch die volle Flasche
geguckt ist trübes zu sehen
Damit musst Du bei ungefiltertem Wein immer rechnen, selbst wenn er ein paar Monate klärt. Es wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach auch beim best-geklärtem Wein noch eine Staubschicht absetzen, was aber nicht schlimm ist.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28139
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Ausfall der Gärung

Beitrag von Fruchtweinkeller » 21 Februar 2020 17:14

Ups :oops: Aber ja, der Zuckerabbau bleibt ungeklärt.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Weinfehler und Weinkrankheiten“