Flaschenbombe mal anders

Catalpa
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 62
Registriert: 17 August 2008 00:00

Flaschenbombe mal anders

Beitrag von Catalpa » 05 Februar 2010 17:18

Sachen gibt es ...
eben komme ich in mein Büro (und Weinlager :) und finde eine Riesensauerei vor, die gestern noch nicht war. Toll, Flaschenbombe? Neee... etwas anders. Bei einer Flasche war der Korken (Kunststoff) IN der Flasche und diese liegend halb ausgelaufen. Wie kann das sein? Gut die Korken sitzen etwas zu tief, etwa 1-2 mm, aber das kann es nicht nur gewesen sein. Abgefüllt habe ich vor ca. einer Woche. Der Wein war sehr kalt (vom Klären) und danach kam er ins Warme. Ausdehnung? Aber dann müsste der Korken RAUS nicht rein... Luftdruck??? Bin ratlos! Zumal die Kuststoffkorken sehr stramm sitzen.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28257
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Flaschenbombe mal anders

Beitrag von Fruchtweinkeller » 05 Februar 2010 17:28

Na sowas. Wie ist der Innendurchmesser der betroffenen Flasche, fällt die vielleicht etwas größer aus?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7547
Registriert: 13 August 2007 00:00

Flaschenbombe mal anders

Beitrag von JasonOgg » 05 Februar 2010 22:21

Eine Erklärung habe ich auch nicht, nur die Anmerkung, dass einige Zorks beim Öffnen kaum aus der Flasche zu bekommen sind. Sie lassen sich drehen, aber nicht ziehen. Wenn sie dann rauskommen, dann mit einem ordentlichem Plopp, als ob da auch jede Menge Luft drin fehlt.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Catalpa
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 62
Registriert: 17 August 2008 00:00

Flaschenbombe mal anders

Beitrag von Catalpa » 05 Februar 2010 22:47

hm, schwer zu messen ohne messschieber... so 18-19mm Innendurchmesser. Aber wie gesagt, die Kunststoffkorken gehen schwer rein, sollten also fest sitzen. Was kann einen Unterdruck in der Flasche erzeugt haben?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28257
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Flaschenbombe mal anders

Beitrag von Fruchtweinkeller » 05 Februar 2010 22:58

Wenn man von Temperaturunterschieden als Ursache abieht: Theoretisch kann Sauerstoff aus der über dem Wein stehenden Luft vom diesem gebunden werden.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Catalpa
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 62
Registriert: 17 August 2008 00:00

Flaschenbombe mal anders

Beitrag von Catalpa » 05 Februar 2010 23:04

ich habe mit einem automatischen Abfüllschlauch gearbeitet, in jedem Flaschenhals sind ca. 4cm Luft. Laut meinem Mix/Max Thermometer waren es im Raum immer zw. 15 und 19°C.

Ich habe zur Sicherheit alle Flaschen aus der Abfüllung jetzt aufrecht gestellt und behalte sie im Auge...

Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3233
Registriert: 19 September 2008 00:00

Flaschenbombe mal anders

Beitrag von Professore » 05 Februar 2010 23:04

Gewagte Theorie (die Chemiker mögen mich korrigieren):

Durch den Schwefel wird der Sauerstoff im Luftpolster gebunden, dadurch entsteht ein Unterdruck, der den Kunststoffkorken in die Flasche zieht (wenn er zu tief sitzt). Naturkorken atmen etwas, deshalb tritt das Problem nicht auf.

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Catalpa
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 62
Registriert: 17 August 2008 00:00

Flaschenbombe mal anders

Beitrag von Catalpa » 05 Februar 2010 23:14

falls es Sinn macht sage ich noch etwas zum Wein bzw. Met
Schlehe/Waldhonig, mit Kaltgärhefe, 16%, etwas zuviel Restsüße ;)

Ehli
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2000
Registriert: 01 November 2006 00:00

Flaschenbombe mal anders

Beitrag von Ehli » 05 Februar 2010 23:30

Hatte beim letzten Flaschenfüllen ein ähniches Phänenomen, was aber total erklärbar war.
Sohnemann hat bei einer Buddel den Kork mit ordentlich Schmackes gleich mal einen cm zu tief versenkt. Den hat's dann auch binnen weniger Minuten eingesaugt. Warum? Na ja, ich hab den voll reingedrückt, den Inhalt nochmal gefiltert und Buddel samt Kork entsorgt.
Andy
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill


Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Flaschenbombe mal anders

Beitrag von fibroin » 05 Februar 2010 23:38

Hier sind hier ganz unerforschte Kräfte am Werk. Bisher ist ja keiner, zumindestens ich nicht, auf den Gedanken gekommen, den Druck in einer Weinflasche zu messen. Das ist ja auch schwierig und man geht gewohnheitsmäßig von Überdruck aus. Scheint es aber nicht zu sein. Aber es ist vorstellbar. Dass aber der Unterdruck die Korken reinholt, dass ist mir unerklärlich... :?:

Ich kenne nur rausgedrückte Korken wegen Nachgärung.
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Ehli
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2000
Registriert: 01 November 2006 00:00

Flaschenbombe mal anders

Beitrag von Ehli » 05 Februar 2010 23:57

Na bei mir hab ich's drauf geschoben dass die Flaschen am Hals innen ja ne konvexe Wölbung haben (sollten). Drückt man den Kork zu weit rein wirken mechanische Kräfte. Deshalb schrieb ich, ich könnte mir's erklären. Vor allem war der Kork noch gut gequetscht.
Andy
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill


Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4877
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Flaschenbombe mal anders

Beitrag von Josef » 06 Februar 2010 06:50

Theorie 1
Temperaturunterschied
War der Wein beim Abfüllen wesentlich wärmer, als er dann gelagert wurde, und das in verbindung mit einem Temperatursturz in deimem Büro.
Ist es im Büro mal sehr kalt gewesen, zB. über Nacht mal ein Fenster aufgelassen?

Theorie 2
Abbau der Restsüße
Wird beim Abbau der Restsüße auch Volumen abgebaut?

Antworten

Zurück zu „Abfüllung und Lagerung“