Abfüllmöglichkeiten

Antworten
Benutzeravatar
Daniel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 19
Registriert: 21 Mai 2004 00:00

Abfüllmöglichkeiten

Beitrag von Daniel » 23 Mai 2004 17:53

Hallo zusammen,

ich habe vor paar Tagen meinen Met in einem 10 Liter Kunststoffkanister abgefüllt. Flaschen extra zu kaufen ist mir dann doch zu kostspielig, Flaschen sammeln ist platzraubend :schlecht: . Was wüsstet Ihr noch so für Möglichkeiten Euren Wein unterzubringen ?

MfG,
Daniel
Wir trinken Met bis keiner mehr steht

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27530
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Abfüllmöglichkeiten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 23 Mai 2004 23:47

Hallo Daniel,

naja, das ist auch so ein Problem bei uns... Wir versuchen, den Wein immer möglichst schnell in die Flasche zu bekommen, damit die Weinballons wieder frei werden für die nächsten Ansätze. Wir jagen den fertigen Wein deshalb durch einen Filter (damit wir nicht die Selbstklärung abwarten müssen). Dazu brauchen wir natürlich jede Menge leere Flaschen. Deshalb trinken wir eifrig Wein (wirklich nur deshalb ?-| ) und haben auch die gesamte Bekanntschaft und Verwandschaft zum Sammeln von Flaschen verdonnert. Unser höchster Lagerbestand war mal etwa 200 Flaschen. Deshalb leiden wir auch an dem \"Garage ist randvoll aber nicht mit Auto\"-Syndrom.
Man muß halt Opfer für sein Hobby bringen :D
Tschüss, A.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5534
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Abfüllmöglichkeiten

Beitrag von Tompson » 24 Mai 2004 06:53

Ich setze lieber was weniger an und fülle stilgerecht in Weinflaschen + Korken :ugeek:
Aber so zum Probieren - probiers doch erstmal mit leeren PET-Wasserflaschen?
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Daniel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 19
Registriert: 21 Mai 2004 00:00

Abfüllmöglichkeiten

Beitrag von Daniel » 26 Mai 2004 20:03

200 Flaschen sind schon sehr heftig viel :shock: .
Naja, mit PET-Flaschen würde es auch gehen. Da ich aber den Met hauptsächlich nur für mich und meine Liebste "gebrauche" ist es auch nicht so lohnend. Ich werde aber dennoch mir ein paar Flaschen mit Korken besorgen, Met reinfüllen und gut im Keller verstauen zum reifen (Denn wenn ich weiß das Met da ist, sind die Flaschen wieder schnell alle ?-| ;) )
Wir trinken Met bis keiner mehr steht

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27530
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Abfüllmöglichkeiten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 26 Mai 2004 20:08

Wirklich stilecht sind ja doch nur die verkorkten Flaschen :D Wenn Du den Wein lange lagern willst, solltest Du unbedingt Presskorken verwenden. Die haben eine Lebensdauer laut hersteller von etwa drei Jahren. Die einfachen Naturkorken geben oft schon nach einem Jahr den Geist auf... :(
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5534
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Abfüllmöglichkeiten

Beitrag von Tompson » 27 Mai 2004 09:07

Dann gucke Dir doch bitte mal den Korken an, den ich in die Flasche gestöpselt habe, die ich zu Euch geschickt hab.
Ich hoffe, der ist akzeptabel, weil 1. kein Preßkorken und 2. habe ich 200 davon :schlecht:
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27530
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Abfüllmöglichkeiten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 27 Mai 2004 09:21

Danke für die Flasche :) Wenn wir Zeit finden, machen wir die am Wochenende mal auf.
So dolle ist der Korken in der Flasche nicht. Man sieht duch die grüne Flasche, wie der Korken schon von unten durchsaftet. Es bildet sich an der Grenzschicht zwischen feuchtem und trockenem Teil des Korkens eine dunkle Schicht, die mit der Lagerdauer Richtung Öffnung wandert. Wenn die Schicht die erreicht, ist es vorbei.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5534
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Abfüllmöglichkeiten

Beitrag von Tompson » 27 Mai 2004 10:28

Mmmrpf.
Was sagt uns das. Schnell trinken... :-x
Und ansonsten im Keller auf Pfützen achten... :|
Diese Flasche hat im Übrigen bislang aufrecht gestanden. :(
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27530
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Abfüllmöglichkeiten

Beitrag von Fruchtweinkeller » 27 Mai 2004 11:35

Also die echten Weinkenner sagen ja, der Korken soll von Innen immer benetzt sein, sonst er austrocknen und schrumpfen.

Mit den Naturkorken haben wir einige Flaschen verloren, der Wein war nach ein, zwei Jahren oxidiert :(
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Abfüllung und Lagerung“