Flaschen und Korken

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 484
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Flaschen und Korken

Beitrag von wickie » 20 Juli 2018 08:24

Ich habe mich jetzt mal mit den verschiedenen Behälter für die Lagerung und weiterreichung des Wie es beschäftigt.
Zuerst verwendete ich Bügel Flaschen, habe mir aber jetzt Weinflaschen und Korken besorg und Frage mich woher bezieht ihr eure Flaschen / Korken und was ist ein Normaler Preis dafür? Ich weiß, die meisten Sammeln einfach Flaschen, aber so viel kann ich in meinem Umfeld leider nicht aufbringen.

Für die Korken, habe ich einen Hersteller gefunden, der mir Hochwertige Korken für 0,20 € verkauft. Ist das ein guter Preis? Die Korken sind dabei auf eine Haltbarkeit von 5 Jahren ausgelegt.

Bei den Flaschen habe ich das Problem, das mir die meisten Lieferanten keinen Preis nennen können oder nur Palettenweise abgeben. :( Zur Zeit beziehe ich meine Weinflaschen vom großen Onlinehändler mit dem A für 0,50 €. Der Preis scheint mir zwar in Ordnung, aber mich überzeugen die Flaschen nicht so wirklich. Außerdem gibt es da nur eine Sorte an Flaschen.

Vielleicht kennt jemand von euch ja einen Hersteller der gute Qualität zu günstigen Preisen in kleinen Mengen liefert. :D

Benutzeravatar
Catwiesel
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1193
Registriert: 08 Juli 2006 00:00
Wohnort: Im Süden Deutschlands

Re: Flaschen und Korken

Beitrag von Catwiesel » 20 Juli 2018 08:51

Wenn du den Gastronomen deines Vertrauen, bevorzugt in einem Wein intensivem Betrieb, frägst, darfst du bestimmt regelmässig leere Wein Flaschen mit nehmen.

Am ehesten lohnt sich das, wenn das altglas regelmässig (zb Montags) entsorgt wird und du dann sonntags vorbei kommst. Du wirst verschiedene Flaschen bekommen, über mehrere Wochen hinweg aber auch zusammen passende sammeln.

Allerdings setzt sich der schraubverschluss auch in der Gastronomie mehr durch, insbesondere beim günstigen hauswein. Du kannst ja vorher fragen, bevor du nur 3 Flaschen pro Woche kriegen kannst.

Die Frage ist, ist es das Wert... Fragen, holen, sortierten, label ab, putzen - für 50 Cent...

Wenn du einen Winzer in der Nähe hast, könntest du dort fragen ob er dir Flaschen verkaufen kann. Eventuell kauft dieser Paletten und kann dir welche abgeben.
Ob die dann erheblich billiger sind musst du fragen...
Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang.
(Martin Luther)


Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 484
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Flaschen und Korken

Beitrag von wickie » 20 Juli 2018 09:12

Naja ... das Problem ist, ich wohne in einer Großstadt, da sind Winzer Mangelware. Auch Restaurants sind nicht so Zahlreich vertreten die Wein ausschenken. Bei uns wird ja überall nur Bier getrunken. :lol:

Und ich habe im Original Post die Bilder vergessen. Das hole ich hier nach. :D
Und ja, ich habe auch Bag-in-Boxen probiert.

Bild

Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 559
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Flaschen und Korken

Beitrag von Bahnwein » 20 Juli 2018 11:04

Bag in Box finde ich super. Ich habe so immer mehrere Sorten offen, ohne das man im Zugzwang ist, die Flasche zügig austrinken zu müssen.

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 484
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Flaschen und Korken

Beitrag von wickie » 20 Juli 2018 11:20

Ich habe diese Boxen auf den FWT kennen gelernt und am Wochenende steht ihre Bewährungsprobe bei einer Pool Party an. :)

Ach übrigens:
@Fruchtweinkeller, sollte ich nächstes Jahr wieder zur FWT kommen, habe ich Schrumpfkapseln für dich. ;)

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7317
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Flaschen und Korken

Beitrag von JasonOgg » 20 Juli 2018 11:33

Was Korken angeht stellt sich die Frage welche Qualität du willst und wie viele du brauchst. Bei den 20 Zenzi Angeboten sind das meist Kleinstpackungen und ich hatte da so viele Ausfälle, dass ich lieber auf Großpackungen umgestiegen bin. Da ist man ab 70€ für 1000 Stück von den Billigsten dabei, wenn man die besten aussucht und die andere Hälfte wegwirft, dann ist man mit 14 Zenzies immer noch billiger. Aber besser man nimmt gleich die besseren. Von den Abmessungen verwende ich 45mmx24mm, solange man die nicht mit der Hand in die Flasche drücken will ist das in Ordnung.

Mein damaliger 1000-er Pack hat nach 4 Jahren stark geschwächelt, obwohl die mit Parafin begandelt waren. Bestenfalls werden die Korken irgendwann nur trocken und unflexibel (beim entkorken drehen die dann im Flaschenhals), schlimmstenfalls muffig. Irgendwo steht hiert im Forum, man solle "Portionsgrößen einschweißen, dann halten die länger.

Ich hatte mal hier bestellt. Da habe ich auch einen 500-er Pack bekommen ohne Minderaufschlag bekommen und die drucken auch einen Standardtext mit drauf. Andere lassen bestimmt auch mit sich reden.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 668
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: Flaschen und Korken

Beitrag von Moneysac » 20 Juli 2018 13:58

Bild

das gefällt mir :lol: :lol:

Zu den Korken empfehle ich mittlerweile den Diam 5 Korken. Der macht nach unserer Erfahrung einfach besser dicht. Wie auf dem FWT schon versprochen, könnte ich euch welche zusenden. Siehe hierfür https://forum.fruchtweinkeller.de/viewt ... 82&t=13203

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Flaschen und Korken

Beitrag von Igzorn » 20 Juli 2018 14:09

Von mir auch ein ausdrückliches Lob für Deine Gestaltungsarbeit.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 484
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Flaschen und Korken

Beitrag von wickie » 21 Juli 2018 15:35

Danke fur das Lob. :engel:

Ich habe jetzt bei einen anderen Hersteller bestellt, der auch auf den Korken druckt. Dabei ist die verpackungseinheit 500 Stk groß, was mich nicht stört. Einschweißen ist ein gutes Stichwort, das werde ich machen. Ich habe mich für einen Presskorken entschieden, der oben und unten einen Deckel hat. Die Haltbarkeit ist mit 5 Jahren angegeben. Ich habe mich da extra für einen hochwertigen Korken entschieden, da ich selbst bei Kaufweine manchmal welche habe die zerfallen.

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 668
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: Flaschen und Korken

Beitrag von Moneysac » 21 Juli 2018 20:40

Ja das sind die Twinkorken. Haben wir auch einige Jahre verwendet aber hatten nach ein paar Jahren bei liegender Lagerung leider Ausläufer. Wenn du genügend Platz hast oder dein Regal erst im Aufbau ist würde ich dir eine stehende Lagerung empfehlen.

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 484
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Flaschen und Korken

Beitrag von wickie » 22 Juli 2018 09:18

Danke für diesen Tip. Das mit der stehenden Lagerung habe ich hier schon mal gelesen.

Bei meinen Korken sagt der Hersteller ganz deutlich: "bis zu 5 Jahren", das heißt nicht das er so lange halten muss. Die bessere Qualität ist mir noch zu teuer. Ich glaube nicht, das ich länger als 5 Jahre lagern kann, so Groß ist mein Vorrat schon lange nicht mehr. Der Wein wird mir regelrecht aus der Hand gerissen. :lol:

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 484
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Flaschen und Korken

Beitrag von wickie » 18 September 2018 09:03

Servus an alle

Nachdem mein bisheriger Flaschen Lieferant anscheinend nicht mehr existiert, habe ich jetzt Probleme passende Flaschen zu finden. Die einen haben keine Weinflaschen und die anderen verkaufen nur Paletten zu 1000 Stück. :schlecht:

Kann mir hier noch jemand einen Tip geben? Eventuell kennt da ja jemand noch einen Shop der Weinflaschen in verschiedenen Ausführungen in kleineren verkauft? Ich möchte meine Weine ja nicht in irgendwelche Flaschen abfüllen. :(

Antworten

Zurück zu „Abfüllung und Lagerung“