Kreation Weinmarke

Antworten
norbmosel
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 3
Registriert: 30 Januar 2017 17:01

Kreation Weinmarke

Beitrag von norbmosel » 30 Januar 2017 17:10

Hallo zusammen, ich bin neu hier in dem Forum und suche Tipps und Hinweise zu meinem ersten Weinjahrgang :mrgreen:

Ich habe von meinen Schwiegereltern ein paar Hektar Weinberge übergeben bekommen, die ich bereits gehegt und gepflegt habe, gelesen und selbst gekeltert habe. Da ich mitbekommen habe, wie hart umkämpft der Weinmarkt mittlerweile bezüglich gutem Marketing ist, möchte ich auch etwas entsprechendes draus machen (nicht vorwiegend um ein großes Geschäft zu machen, das kann ich garnicht, da es zu wenige Hektar sind :lol:) aber einfach weil ich experimentieren will und es mir Spaß macht. Ich bin eher derjenige der ganze und nicht nur halbe Sachen macht, wenn dann richtig :clap:

Nun ist meine Frage an euch, habt ihr Erfahrung mit einer guten Vermarktung wie Logo, Slogen, Etikettierung?

Freue mich über Antworten

Holger
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 388
Registriert: 17 Juli 2015 19:45

Re: Kreation Weinmarke

Beitrag von Holger » 30 Januar 2017 18:13

bisschen wenig infos um da eine antwort geben zu können.
spontan fallen mir fragen ein:
wieviel ha denn? welche sorte, irgendwas besonderes? region?
was macht ihr momentan mit den trauben? selber wein machen oder abgeben?
falls ihr selber wein keltert, unter welcher marke läuft das denn momentan? ist die marke schon etabliert (dann wäre es schlecht da alles übern haufen zu werfen)?
wäre es evtl. sinnvoller die trauben an einen regionalen winzer zu verkaufen und mit der vermarktung nix am hut zu haben, wenn es den aufwand nicht lohnt?

Benutzeravatar
Flowie91
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 809
Registriert: 29 September 2014 20:11
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Kreation Weinmarke

Beitrag von Flowie91 » 30 Januar 2017 18:14

Hey,

meinst du so was wie Corporate Design etc?

Ich kann dir da vielleicht ein paar Tipps geben, ich schick dir mal eine Private Nachricht.
Viele Grüße aus dem grünen Herzen Schleswig Holsteins
Flo

norbmosel
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 3
Registriert: 30 Januar 2017 17:01

Re: Kreation Weinmarke

Beitrag von norbmosel » 31 Januar 2017 08:44

Ich hab gestern überlegt ob sich ein Slogan lohnen würde wie bei Mc Donalds Ich liebe es ;) kennt ihr euch damit aus?? Sowas wie "Weintropfen - kein Hopfen" oder "aus Leidenschaft zur Traube" .. ich hab hier ganz gute Anregungen gefunden GELÖSCHT wobei ich ehrlichgesagt nicht weiß ob das in der Weinbranche fehl am platze ist.. aber vielleicht erhöht das ja den Wiedererkennungswert?

Holger hat geschrieben:bisschen wenig infos um da eine antwort geben zu können.
spontan fallen mir fragen ein:
wieviel ha denn? welche sorte, irgendwas besonderes? region?
was macht ihr momentan mit den trauben? selber wein machen oder abgeben?
falls ihr selber wein keltert, unter welcher marke läuft das denn momentan? ist die marke schon etabliert (dann wäre es schlecht da alles übern haufen zu werfen)?
wäre es evtl. sinnvoller die trauben an einen regionalen winzer zu verkaufen und mit der vermarktung nix am hut zu haben, wenn es den aufwand nicht lohnt?

Es sind bis jetzt noch unter einem Hektar (0,7), ich möchte mich aber nächstes Jahr aufjedenfall noch weiter vergrößern.
Riesling, Lage Mittelmosel verteilt (Flurbereinigung steht aber noch an) - welche namentlichen Weinlagen das sind, weiß ich gerade nicht exakt, aber es ist aufjedenfall das Graacher Himmelreich dabei. Momentan mache ich alles in Eigenregie, die Schwiegereltern hatten die Weinberge verpachtet bisher (und denke die Winzer haben sie dann zur Genossenschaft gebracht). Aber ich versuche mich selbst und keltere alles. Bisher läuft es noch unter keiner Marke sondern nur unter Eigenbedarf^^ Norbert-Wein quasi..
Ich mach das eher weniger aus wirtschaftlichen Gründen sondern um mich selbst darin ein bisschen zu verwirklichen, da ich den Weinbau und alles liebe. Hauptberuflich mache ich aber was anderes.
Zuletzt geändert von Fruchtweinkeller am 11 April 2017 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link seeding

Mary
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 11
Registriert: 27 Februar 2017 14:23

Re: Kreation Weinmarke

Beitrag von Mary » 02 März 2017 10:43

norbmosel hat geschrieben:Hallo zusammen, ich bin neu hier in dem Forum und suche Tipps und Hinweise zu meinem ersten Weinjahrgang :mrgreen:

Ich habe von meinen Schwiegereltern ein paar Hektar Weinberge übergeben bekommen, die ich bereits gehegt und gepflegt habe, gelesen und selbst gekeltert habe. Da ich mitbekommen habe, wie hart umkämpft der Weinmarkt mittlerweile bezüglich gutem Marketing ist, möchte ich auch etwas entsprechendes draus machen (nicht vorwiegend um ein großes Geschäft zu machen, das kann ich garnicht, da es zu wenige Hektar sind :lol:) aber einfach weil ich experimentieren will und es mir Spaß macht. Ich bin eher derjenige der ganze und nicht nur halbe Sachen macht, wenn dann richtig :clap:

Nun ist meine Frage an euch, habt ihr Erfahrung mit einer guten Vermarktung wie Logo, Slogen, Etikettierung?

Freue mich über Antworten

Sehr beeindruckend. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Dan86
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 11
Registriert: 25 Februar 2017 09:55

Re: Kreation Weinmarke

Beitrag von Dan86 » 08 März 2017 17:58

Klingt doch alles schon mal ganz gut. Aber über einen Slogan oder so brauchst du dir noch keine großen Gedanken machen. Der Wein muss erst einmal schmecken und das Etikett ansprechend aussehen.
Was Mc Donalds, Coca Cola usw. macht ist Brand Werbung. Das heißt sie versuchen ihren Namen einfach nur bekannt zu machen. Dabei bewerben sie noch nicht einmal für einen bestimmten Artikel, es geht nur darum dass jeder den Namen kennt. Mit Wein hast du keinerlei Chance so etwas auf die Beine zustellen. Schon gar nicht ohne Budget. Du solltest dich darauf konzentrieren, also Marketing Technisch, warum die Leute genau deinen Wein mögen. Das solltest du dann in wohlwollende Worte fassen und aufs Etikett schreiben. Dazu ein kleines Werbeplakat in Din A4 oder A3 an der Verkaufsstelle und die Sache läuft. Hier kannst du auch solche Dinge wie "selbstgemacht usw." einbringen. Wie man solche Texte schreibt solltest du nochmals googlen. Es geht im Prinzip darum, dem Unterbewusstsein zu sagen, wie toll es ihm gehen wird, wenn er den Wein kauft.

Das war der kleine Ausflug ins Marketing, hoffe ich konnte dir ein klein wenig helfen.
Grüßle

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27440
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Kreation Weinmarke

Beitrag von Fruchtweinkeller » 08 März 2017 18:37

Und mit der Masche kann man auch den letzten Schei** verkaufen :lol:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Abfüllung und Lagerung“