Suche guten, bezahlbaren Weinheber

Antworten
Elo1337
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 3
Registriert: 29 November 2016 18:25

Suche guten, bezahlbaren Weinheber

Beitrag von Elo1337 » 29 November 2016 18:41

Hallo zusammen,

ich war bisher stiller Mitleser, doch jetzt habe ich selbst auch ein Problem und musste mir mal einen Account erstellen.

Ich habe den Großteil meines Mets aus dem Gärballon schon abgefüllt (nicht steinigen! Habs mit dem Mund angesaugt. Der Met ist aber auch schnell weg und nur für mich), jedoch ist noch ein kleiner Rest von ca 3cm über dem Bodensatz. Mit dem Schlauch ziehe ich ab da leider den Bodensatz mit und das möchte ich eigentlich vermeiden.
Also möchte ich mir einen vernünftigen Weinheber holen. Habe bei eBay einen günstigen bestellt, der allerdings beim ersten Zusammenbau direkt kaputt gegangen ist... Tja. Lehrgeld.

Bevor ich jetzt wieder so einen Driss kaufe: Könnt ihr mir Weinheber empfehlen, die für einen Studenten bezahlbar und bei verschiedenen Gärballon-Größen verwendbar sind? Ihr würdet mir wirklich sehr helfen, weil ich absolut ratlos bin.

Vielen Dank!

Grüße
Elo

Benutzeravatar
NetDevil
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 123
Registriert: 04 Oktober 2015 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Suche guten, bezahlbaren Weinheber

Beitrag von NetDevil » 29 November 2016 18:54

Ich hab den hier zuhause: https://www.vierka.de/artikeldetails.as ... 3%A4hnchen

Dazu noch für 1€ ausm Baumarkt ein Stück Schlauch aus der Aquaristik-Abteilung zum Ansaugen (gegen den Speichel am Hahn ;-) ) und es läuft. Die Länge des Ansaugrohrs kann man verstellen, sollte sie aber mit Panzertape abdichten damit man keine Luft ansaugt.
~~~ ... I hate that I can't download pizza ... ~~~

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4794
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Suche guten, bezahlbaren Weinheber

Beitrag von Josef » 29 November 2016 20:52

Ich habe dieses Modell und bin sehr zufrieden damit. Der Weinheber funktioniert wie eine Pumpe und man kann damit den Wein sehr einfach ansaugen.
Die einzige Einschränkung, das Ding hat unten am Fuß einen Durchmesser von 35mm. Das heißt, bei Ballons mit kleineren Hälsen wird das nicht funktionieren.

Elo1337
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 3
Registriert: 29 November 2016 18:25

Re: Suche guten, bezahlbaren Weinheber

Beitrag von Elo1337 » 29 November 2016 21:05

Vielen Dank erstmal für eure Antworten!
Josef hat geschrieben:Die einzige Einschränkung, das Ding hat unten am Fuß einen Durchmesser von 35mm. Das heißt, bei Ballons mit kleineren Hälsen wird das nicht funktionieren.
Das ist tatsächlich ein Problem, weil meine kleinen Gärballons eine Öffnung von ca 25mm haben.

@NetDevil, wie dick ist denn dein Weinheber?

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3433
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Suche guten, bezahlbaren Weinheber

Beitrag von 420 » 29 November 2016 21:11

Schaue mal hier. AB 5:50 dann meine Erfahrungswerte. Selber verwende ich oft den ganz einfachen Weinheber.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
NeoArmageddon
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 554
Registriert: 04 Dezember 2015 22:32
Wohnort: Göttingen

Re: Suche guten, bezahlbaren Weinheber

Beitrag von NeoArmageddon » 29 November 2016 21:34

Hab seit letztens den hier vom Belgier. Machtn guten Eindruck.

Elo1337
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 3
Registriert: 29 November 2016 18:25

Re: Suche guten, bezahlbaren Weinheber

Beitrag von Elo1337 » 29 November 2016 21:42

Vielen Dank 420, hab mir das Video mal angeschaut. Hat mir auf jeden Fall weitergeholfen :D

@Neoarmageddon, der Weinheber sieht gut aus! Wenn ich das richtig sehe, ist oben ein Universalstopfen dran. Weißt du, ob der in eine 25mm Öffnung passt?

Flocki
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 256
Registriert: 20 Mai 2014 13:19
Wohnort: Essen

Re: Suche guten, bezahlbaren Weinheber

Beitrag von Flocki » 29 November 2016 22:49

Den Weinheber von Josef gibt es in verschiedenen Größen (lustigerweiser aber nur als "Bierheber"....)

Ich verwende diesen: http://www.hobbybrauerversand.de/Automa ... egular-3-8
Die passen auch in übliche 5 oder 10 Liter-Ballons

Benutzeravatar
NeoArmageddon
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 554
Registriert: 04 Dezember 2015 22:32
Wohnort: Göttingen

Re: Suche guten, bezahlbaren Weinheber

Beitrag von NeoArmageddon » 30 November 2016 14:24

Wenn ich Freitag wieder daheim bin, schau ich mal ob der passt. Wenn nicht hab ich mit meinen 5l Flaschen auch ein Problem damit^^ .
Aber wenn der Stopfen nicht passt, kann der heber ja trotzdem noch heben.

Benutzeravatar
NetDevil
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 123
Registriert: 04 Oktober 2015 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Suche guten, bezahlbaren Weinheber

Beitrag von NetDevil » 11 Dezember 2016 21:50

Elo1337 hat geschrieben:@NetDevil, wie dick ist denn dein Weinheber?
Sorry fürs späte Antworten.

Der ist ca. 1 cm dick.
~~~ ... I hate that I can't download pizza ... ~~~

Antworten

Zurück zu „Abfüllung und Lagerung“