Filterung direkt in Flaschen?

Antworten
Buldoce
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 178
Registriert: 04 Juli 2020 19:17
Wohnort: Ruhrgebiet

Filterung direkt in Flaschen?

Beitrag von Buldoce »

Hallo zusammen,

Filtert ihr euren EK gefilterten wein eigentlich direkt in die Flasche oder zunächst in einen sterilen Ballon und von da aus per weinheber und Trichter in die Flasche?
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3979
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Filterung direkt in Flaschen?

Beitrag von 420 »

Mit der Pulcino bin ich mit dem Füllstoptrichter angefangen. Direkt vom Filter in die Flasche.

Später dann zuerst in eine Bauchflasche und von da aus über das Enolmatic-Abfüllventil aus Plastik mit selbstgebautem Ständer und externer Vakuumpumpe in die Flasche. Heute steht mir nun meine kleine VA-Abfüllstation zur Verfügung, die ich vielleicht noch mit einem Mignon-Abfüllventil ergänzen will.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr
Buldoce
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 178
Registriert: 04 Juli 2020 19:17
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Filterung direkt in Flaschen?

Beitrag von Buldoce »

OK, aber von der pulcino direkt in Flaschen.
Dann mach ich das so
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3979
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Filterung direkt in Flaschen?

Beitrag von 420 »

Hat alles Vor- und Nachteile.

Von der Pulcino direkt in die Flasche ist gut bei kleineren Mengen oder wenn man zu zweit ist. Am Ende der Filterkapazität hat man dann Leerlauf, da die Flaschen nicht so schnell voll werden. Diesen Leerlauf kann man kaum nutzen, weil man immer ein Auge auf den Trichter hat. Deshalb und weil ich per Enolmatic abfülle bin ich dazu übergegangen zuerst in eine sterile Bauchflasche zu filtern. Während des Filterns räume ich schon Dinge weg oder kann auch schon ein paar Sachen putzen. Flaschen sterilisieren geht natürlich auch.

Das kannst du auch in meinen kleinen Filmchen sehen. Und nachdem ich die 1. Brombeerüberraschung hatte, bin ich dann vor 7 Jahren zum Abfüllen per Vakuumpumpe gekommen. Das will ich nicht mehr missen.

VG

PS: Auch der Füllstoptrichter muss steril sein, also auch den mit der Brühe behandeln.
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr
Antworten

Zurück zu „Abfüllung und Lagerung“