Erster Met wie filtern?

Mauli
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 29
Registriert: 08 Januar 2022 20:25

Re: Erster Met wie filtern?

Beitrag von Mauli »

Moin moin . Also nach der letzten nach süße passiert im gärspund nix mehr , eher im Gegenteil er scheint rückwärts zu laufen ! Liegt es daran dass der Ballon nur halb gefüllt ist? (Musste in einen größeren auslagern )
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3195
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Erster Met wie filtern?

Beitrag von Chesten »

Lass dich davon nicht verrückt machen wenn das Gärröhrchen mal "falsch" blubbt.
Ist die Restsüße stabli ?
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Mauli
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 29
Registriert: 08 Januar 2022 20:25

Re: Erster Met wie filtern?

Beitrag von Mauli »

Ne ich süße immer noch nach, wollte eine Gärstockung vermeiden !habe einmal mit Zucker und nochmal mit Honig nach gesüßt
Ist aber nicht mehr so sauer im Geschmack als die male zuvor.
Alkoholgehalt auf ca 15 % gemessen
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30142
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Erster Met wie filtern?

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Wenn du dir unsicher bist, dann lass es einfach noch länger stehen. Frisst ja kein Brot ;) Und kleine Schwankungen im Gärröhrchen können auch schon mal durch Temperaturschwankungen kommen. Ich bin ganz bei Chesten: In der Ruhe liegt die Kraft.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Mauli
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 29
Registriert: 08 Januar 2022 20:25

Re: Erster Met wie filtern?

Beitrag von Mauli »

Alles klar ! Und vielen Dank ja ich warte sowieso solange bis konstante Rest süße vorhanden ist und sich die Hefe abgesetzt hat
Markus_K
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 61
Registriert: 12 Januar 2021 09:30
Wohnort: nördlich von München

Re: Erster Met wie filtern?

Beitrag von Markus_K »

Hey Mauli,

zwei Dinge fallen mir hierzu noch ein:

1. Deine Restsüße verfälscht das Messergebnis zum Alkoholgehalt zusätzlich zu den anderen Faktoren die eine Messung mit dem Vinometer schwer machen (Trübstoffe, CO2, ...). Verlasse dich nicht zu sehr auf die "gemessenen" 15% Vol.

2. Du darfst und sollst sogar den Bodensatz täglich aufschütteln, solange deine Restsüße nicht stabil ist.
Dass sich Hefe absetzt ist kein sicheres Anzeichen für ein Gärende. Es bedeutet lediglich, dass die Gärung nicht mehr "stürmisch" verläuft.

Gruß
Markus
Mauli
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 29
Registriert: 08 Januar 2022 20:25

Re: Erster Met wie filtern?

Beitrag von Mauli »

Ja das weiß ich 🙄 zu erkennen ist von Ablagerungen auch nix 🤷‍♂️ich schüttel jeden Morgen auf ! Kontrolliere halt Geschmack und messe den alkohol Gehalt und er scheint wohl immer etwas zu steigen ... ob die 15 nun stimmen oder nicht nur eben als Anhaltspunkt
Mauli
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 29
Registriert: 08 Januar 2022 20:25

Re: Erster Met wie filtern?

Beitrag von Mauli »

Moin moin! Also zum ersten Mal, würde ich sagen ich schmecke eine Restsüße. Nur von hefe Ablagerungen ist nix zu sehen denke mal das der Gärprozess jetzt sehr langsam und schleppend verläuft durch den hohen Alkoholgehalt!? Vom Geschmack bin ich sehr begeistert er schmeckt mir und einem Bekannten .

https://ibb.co/4Wgt4Mv
Hoffe das funktioniert mit dem Foto 😅 bin nicht so der computer Mensch
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3195
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Erster Met wie filtern?

Beitrag von Chesten »

Ohne Gewähr : für mich sehen die wie Schauminseln aus...
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30142
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Erster Met wie filtern?

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Am Ende wird die Gärung immer langsam, manchmal auch richtig zäh. Und die Schauminseln deuten für mich auch auf eine Gärung hin (sofern der Ballon nicht frisch geschüttelt ist)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Mauli
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 29
Registriert: 08 Januar 2022 20:25

Re: Erster Met wie filtern?

Beitrag von Mauli »

Ja ist relativ frisch geschüttelt worden . Es tut sich halt nichts mehr am Gärspund :hmm:
Ich kann ja nur weiter abwarten :?
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30142
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Erster Met wie filtern?

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Stabilität der Restsüße ist neben der Aktivität ein weiteres wichtiges Kriterium. Es kann durchaus sein dass die Gasbildung so gering ist dass du keinen Blubb bemerkst, und das der Zucker trotzdem verschwindet. Sehe ich aktuell gerade wieder bei einem Ansatz bei dem ich Dichte mit einem Brewbrain Float verfolge: Null Aktivität, trotzdem sinkt die Dichte = Zucker wird verbraucht.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Antworten

Zurück zu „Abstich, Klärung und Filtration“