Weihnachten mit Pulcino

Benutzeravatar
weiningo
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 56
Registriert: 25 Oktober 2020 10:48
Wohnort: Zeulenroda-Triebes / Thüringen

Weihnachten mit Pulcino

Beitrag von weiningo »

Auch meine Pulcino oil kam rechtzeitig an. Endlich bin ich in der Lage, von den vielen trüben Weinen aus dem vorigen Jahr Freude entstehen zu lassen. Waaahnsinn, ist das schön und lecker. Bei mir war es ähnlich wie im Beitrag vom vorherigen Thema. Ein Grobfiltration konnte ich weglassen, da ich schon einigen male abgezogen hatte. Nun musste ich feststellen, dass die Aufteilung der Filtersorten irgendwie sehr "undurchsichtig" ist. Ob das am Anbieter liegt, kann ich an dieser Stelle noch nicht sagen. Ich bestellte mir gleich 3 Sorten 20x20 je 25 Stk. Ich wollte grob, mittel und steril fein. Also bestellte ich Sorte 4,16 und 24. Aber jetzt bei genauer Betrachtung passiert das komische. Ich musste jedes Mal die Seite vom entsprechenden Produkt öffnen, um die Durchlassgröße zu sehen, das war langwierig. Dabei habe ich mich wahrscheinlich "verheddert".
Die Sorte 4 hat eine Größe von 10 Micron.
Die Sorte 16 hat eine Größe von 0,9 Micron. (hier hätte ich eine Größe von 0,6 Micron erwartet! :tsts:
Die Sorte 24 hat eine Größe von 0,25 Micron.
Also zwischen 4 und 16 nur 0,1 Micron? Das ergibt für mich keinen Sinn. Ich hätte die Sorte 20 mit 0,7 Micron bestellen müssen! Zwischen 0,7 und 0,25 gibt es leider nichts.
Also konnte ich nur mit 0,9 Zwischenfiltern und das hat wenig zurückgehalten. Ich habe in letzter Instanz beim Steril filtrieren neben der Pulcino gesessen, um sie zu streicheln, damit der letzte Liter auch noch durchgeht. :oops:
Und so sahen dann die Filter aus:
0,25µ Bild Bild
und so der Wein:
Vorher (Ballon rechts) Bild Bild und nachher :clap:
Das nenne ich mal ein Ergebnis, Lecker!!! Er hat viel Zucker und wenig Säure und viel Alkohol. Im Schnapsglas vor und nach dem Essen serviert.....
Er schmeckt trotzdem sehr fruchtig nach Pflaume.
Dann habe ich mich doch noch geärgert. Irgendwie muss ich wohl beim Einlegen der Filterkartons unaufmerksam gewesen sein.
Habe schön festgezogen:Bild :oops:
Na mal sehen, ob das ein Garantiefall ist.
Und dann gibt es weitere Probleme mit den Platten: Hier eine Dokumentation in 3 Bildern, ich habe das dem Hersteller schon mitgeteilt und warte auf Antwort.
Bild Bild Bild
Durch das Festziehen der Andruckplatte ratscht der rote Kunststoff in der Gewinderille und verhakt sich dabei. Hier handelt es sich um einen Konstruktionsfehler. Ich nehme an, das ist bei euren Pulcinos auch so. Es bleibt abzuwarten, wie der Hersteller reagiert. Und bei der nächsten Kartonbestellung Sorte Nr.: 4 für grob 10µ, Sorte Nr.: 20 mittel 0,7µ und Sorte Nr.: 24 fein 0,25µ! Oder ist die Einteilung bei euch anders?
Ich freue mich auf eure Meinungen.
Bis dahin Ingo
Wer nicht lachen will, sollte keinen Wein trinken.
Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7628
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Weihnachten mit Pulcino

Beitrag von JasonOgg »

Diese Aussparungen habe ich definitiv nicht. Die Haken sehen bei mir genauso aus wie bei den weißen. Die Platten an sich sind etwas dünner als die weißen, es fehlt auf einer Seite die geriffelte Oberfläche.

Zu den Filtern kann ich nichts sagen, da ich mir die immer aus den K100 und EK1 von Seitz-Pall schneide.

Hast Du Filterschichten-Tabelle schon entdeckt?
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28964
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Weihnachten mit Pulcino

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Ich habe die Aussparungen auch nicht, bei mir sieht das so aus:

Bild

Ich habe das beschriebene Problem nicht. Womöglich haben das Ding geändert?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3976
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Weihnachten mit Pulcino

Beitrag von 420 »

Aussparungen sind bei mir auch nicht zu finden. Gleiches Bild wie bei Fruchtweinkeller.
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr
Benutzeravatar
Martinve7
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 266
Registriert: 13 Dezember 2015 19:12
Wohnort: Homberg Ohm

Re: Weihnachten mit Pulcino

Beitrag von Martinve7 »

420 hat geschrieben: 09 Januar 2021 18:43 Aussparungen sind bei mir auch nicht zu finden. Gleiches Bild wie bei Fruchtweinkeller.
So sieht es bei auch aus, nur mit schicken Kunststoffknebeln :schlecht:
Gruß
Martin
Markus_K
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 9
Registriert: 12 Januar 2021 09:30
Wohnort: nördlich von München

Re: Weihnachten mit Pulcino

Beitrag von Markus_K »

Hallo Weiningo, hallo liebe Forumsgemeinschaft,

auch ich habe mir zu Weihnachten einen Pulcino Oil gegönnt, nachdem ich hier als passiver Nutznießer seit August 2020 mitlese, lerne und probiere nachzuahmen. Danke in diesem Sinne an FWK und alle Anderen mit konstruktiven Beiträgen.
Habe bisher alle Weine nach der Nachzuckermethode vergoren. 5l Met ohne Filterung, dafür lange geklärt abgefüllt. Mittlerweile auch in der Flasche sind Zwetschge, Himbeer-Zitronen-Met und zwei Apfelweine. Maracuja und Zwetschge gewürzt sind in Arbeit.
Möchte hiermit auch anfangen einen kleinen Beitrag zu leisten.

Mein Pulcino Oil hat diese Aussparung an der Druckplatte ebenso, allerdings gerade so tief, dass die Platte nicht zwischen die Gewindegänge rutscht.

Habe folgende Filterschichten für den Anfang gekauft:
Rover 8 (3 Micrometer)
Rover 16 (0,9 Micrometer)
Rover 24 (0,25 Micrometer)
Deine Filterschichten 4 und 16 unterscheiden sich nicht um 0,1 sondern 9,1 Micrometer. Achtung, da ist ein Komma ;-)
Habe hier irgendwo mal ein PDF (Wein_Filter_Vergleich.pdf) mit einer Übersicht über verschiedene Filtertypen und hersteller Gefunden. Weiß leider nicht mehr wo genau, aber vllt hilft dir die Suche.
Edit: Denke ich hatte das Dokument für mich umbenannt, vllt. kann jemand anderes helfen :pfeif:

Meine erste Grobfilterung mit 3Micrometer hat auch ewig gedauert weil ich versucht habe Filterschichten zu sparen und mit zwei Schichten im Pulcino auch gleich noch Bodensatz vom Zwetschgenwein angesaugt habe. Mit 3 Schichten Grobfiltern und darauf achten, dass kein Bodensatz angesaugt wird hat bei mir für 15l Apfel funktioniert. Die Zwetschge hatte evtl. auch noch mehr Schwebstoffe :?:

Hoffe ich konnte etwas helfen

Grüße aus Bayern
Markus
Benutzeravatar
weiningo
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 56
Registriert: 25 Oktober 2020 10:48
Wohnort: Zeulenroda-Triebes / Thüringen

Re: Weihnachten mit Pulcino

Beitrag von weiningo »

Hallo Markus und alle anderen Freunde,
ich freue mich, dass mein Fehler dich zum Anmelden inspiriert hat. Danke. Ich hatte die letzten Tage auch schon über meinen Fehler nachgedacht und über mich selbst den Kopf geschüttelt, kam aber noch nicht dazu eine Berichtigung zu schreiben. Dass du Rover 8 am Anfang benutzt ergibt natürlich Sinn. Ich hatte die Nr. 4 mit 10µ gekauft, da bleibt aber nicht sehr viel hängen. Durch meine Einbildung mit den 0,1µ unterschied muss da ja auch so sein. Am Ende braucht man die grobe Filtration gar nicht, es sei denn es ist Eile geboten und will auf Geschmack verzichten. Ich hatte mit 10µ vor und mit 0,25µ fertig gefiltert, der Unterschied war zu goss bei nur 4 Filterplatten 10x20. Ich hätte noch die Sorte 16 mit 0,9µ dazwischen benutzen sollen. :oops:
Aber gut, es ist niemand zu Schaden gekommen :lol:
Heute habe ich tel. nachgefragt, was mit meiner Reklamation ist. - Ich muss noch auf Antwort vom Techniker warten.
Ansonsten wurstele ich mich gerade durch einige Anbieter von Filterkartons. Teilweise sind einige Seiten nicht mehr erreichbar wie z. B. die von Keller.
Das habe ich bis jetzt recherchiert:
Fischer Motorgeräte GmbH Lagerverkauf - Filtrox Filterschicht AF 140: 0.4 - 0.2µm 1 Pckg 25,95 € + 7,90 Versand = 33,85 €
AF 100: 1,5 - 0,6 µm 1 Pckg 20,75 € - 2 Pckg 46,70 € + 7,90 Versand = 54,60 €

Agrieuro: aus Italien - Sorte 24 - 2,5 µm 25 stk 20 x20 für 17,00 € + 16,90 Versand = 2 Pckg für 49,10
Also 2 Pakete für 50 €, billiger geht es anscheinend nicht.
Was ist das eigentlich am Seitenanfang für ein Countdown?
Das war es erst einmal. Danke auch noch an FWK für das gute Pulcino Detailfoto.
Grüße aus Thüringen Ingo.
Wer nicht lachen will, sollte keinen Wein trinken.
Benutzeravatar
weiningo
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 56
Registriert: 25 Oktober 2020 10:48
Wohnort: Zeulenroda-Triebes / Thüringen

Re: Weihnachten mit Pulcino

Beitrag von weiningo »

Hallo,
hier ist erst einmal ein Nachtrag zu meinem obigen Beitrag. Bei der Filtration meines 30 Liter Hagebuttenweins hat es geprasselt, als ich die Filterschichten festschraubte. Ich habe doch diesmal genau aufgepasst, dass die Filterschichten exakt positioniert sind. Was ist also passiert?

Bild Bild
Bild Bild

Die zweite weiße Platte ist kaputt. Es liegt an der roten Platte. Die Auflage der roten Platte rutscht in das Gewinde, dadurch senkt sie sich ab. Der Steg der weißen Platte drückt dann auf die rote Platte und bricht ab. :oops:
Der Service der Firma (bei der ich gekauft habe) hat mir geschrieben, das er diesen Vorgang als Garantiefall bei der Herstellerfirma einreichen will. Da bestehe ich auch drauf. Vielleicht trifft das auch bei jemanden von Euch zu. Dann bin ich wenigstens nicht der Einzige, der die Aussparung der roten Platte reklamiert. Ich werde über den Fortgang berichten.
VG Ingo
Ach ja, weis jemand wo die Seriennummer bei der Pulcino zu finden ist?
Hier jedenfalls nicht, oder? Bild
Wer nicht lachen will, sollte keinen Wein trinken.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28964
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Weihnachten mit Pulcino

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Die scheinen das Modell verschlimmbessert zu haben. Gib mal durch was sich aus der Beschwerde ergibt. Es ist auf jeden Fall gut wenn der Hersteller auf solche Probleme aufmerksam gemacht wird. Was er daraus macht... werden wir sehen.
Wo die Seriennummer ist weiß ich leider nicht.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3976
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Weihnachten mit Pulcino

Beitrag von 420 »

Habe gerade auch noch einmal nachgeschaut. Dabei habe ich sogar die Plastikabdeckung, die das Lüfterrad abdeckt, abgenommen.

Es war nichts zu finden.
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr
Benutzeravatar
weiningo
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 56
Registriert: 25 Oktober 2020 10:48
Wohnort: Zeulenroda-Triebes / Thüringen

Re: Weihnachten mit Pulcino

Beitrag von weiningo »

Ich habe vor 2Tagen meine erneute Reklamation der Firma bekannt gegeben, auch mit Angabe der Position der Seriennummer die erfragt wurde.
Ich erhielt bis heute noch keine Antwort. Deshalb mahnte ich heute noch mal an.
Ich werde berichten! MfG Ingo
Wer nicht lachen will, sollte keinen Wein trinken.
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3976
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Weihnachten mit Pulcino

Beitrag von 420 »

Kurze Frage dazu: Und wo steht denn die Seriennummer? Ich konnte sie so nicht finden.
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr
Antworten

Zurück zu „Abstich, Klärung und Filtration“