Filterschichten - KEBA

Antworten
Benutzeravatar
Nordweizen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 31
Registriert: 20 Oktober 2018 16:17
Wohnort: Weserbergland

Filterschichten - KEBA

Beitrag von Nordweizen » 11 April 2019 17:02

:arrow: Moin

hat jemand Erfahrung mit den Filterplatten 40 x 40 der Firma Keba ?
Ich habe seit heute nun auch meinen Rover Pulcino 10 Oil :D und wollte zum Wochenende meine ersten 30 Liter
( 10 Ltr. Apfelwein - 10 Ltr. Kirsch Met und 10 Ltr. Heidelbeer Met ) filtern :clap: . In dieser Reihenfolge und zwar mit
original Rover Platten - zuerst 4 x Nr. 4 ( 10my ), dann 4 x Nr. 8 ( 3my ) und zum Schluß 4 x Nr. 24 ( 0,25my ) :hmm: .
Diese Platten kosten natürlich ordentlich und in Zukunft wollte ich sie mir selber schneiden und lochen :clap: .
Von daher die Frage nach KEBA, da diese Platten mir am günstigsten erschienen. ( E7 - E10 und E super1 ).
Ansonsten gibt es ja noch die etwas teureren Platten von Seitz :pfeif: .
Für einen Ratschlag, was besser ist und ob meine Reihenfolge ok ist, wäre ich sehr dankbar. :engel:

bis denne
"Die Behauptung, es gibt kein Geld um das Elend zu beseitigen, ist eine Lüge.
Wir haben auf der Erde Geld wie Dreck. Es haben nur die falschen Leute!"
(Heiner Geißler, 1930-2017)

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3366
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Filterschichten - KEBA

Beitrag von 420 » 11 April 2019 21:43

Hallo Nordweizen,

erst einmal Glückwunsch zur Filtermaschine auf dass demnächst die Weine immer klar und ohne Hefe in die Flaschen gelangen.

Bei Deinen Fragen:
Filterreihenfolge der Weine: Von hell nach dunkel, von weniger geschmacksintensiv nach geschmacksbomben. So wäre für mich die Reihenfolge schon ok.

Filterschärfen:
10 µ ist schon sehr grob. Wenn die Weine vorgeklärt sind, kannst Du mit 3 µ, danach mit 0,7 µ (fein) und zum Ende dann mit der EK-Filterung loslegen. Wenn der Wein sehr gut geklärt ist, könnte man auch direkt EK-Filterschichten verwenden oder sicherheitshalber erst fein und dann EK filtern.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7116
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Filterschichten - KEBA

Beitrag von JasonOgg » 12 April 2019 07:23

Hallo Nordweizen,

zu Deiner Frage bzgl. KEBA:
KEBA GmbH&Co.KG hat geschrieben:Unsere Eigenmarken entwickeln wir gemeinsam mit Markenherstellern anhand unserer speziellen Marktkenntnisse und langjähriger Erfahrungen.
Allerdings schweigen sie sich aus, wer der Hersteller ihrer Filterplatten ist. Allerdings ist bei der Filterschärfe oft der Vergleich zu den Seitz-Bezeichnungen angeführt, z.B. E10 entspricht K300 um einen rauszugreifen. Ebenfalls gibt es nicht häufig EK1, Kaba bietet nehmen Super (EK) auch Super 1 (EK1?) an. Es besteht also die Möglichkeit, dass das am Ende Seitz Platten sein könnten.

Den Namen höre ich das erste Mal, scheint auch ein kleinerer Betrieb (Vertrieb, Großhändler?) zu sein, aber Du bekommst dort auch die passende Bekleidung zum Abfüllen, auch für deine Kinder :mrgreen:
Aber es besteht die Chance, dass es sich tatsächlich um Seitz-Platten handelt.

Mein Rat? Probier sie aus, berichte, danach kannst Du uns einen Rat geben :lol:
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Nordweizen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 31
Registriert: 20 Oktober 2018 16:17
Wohnort: Weserbergland

Re: Filterschichten - KEBA

Beitrag von Nordweizen » 13 April 2019 11:59

:arrow: Moin
Hallo JasonOgg - ich hab die Firma noch mal angemailt ob einer Tabelle mit der Filterschärfe der einzelnen Platten
und habe auch prompt eine Antwort bekommen :clap: . Das Problem ist, wie bei Seitz ja auch, daß die Platten nur in 25er
Packs verkauft werden :? . Ich hab gestern 35 Ltr. grob und fein gefiltert und dazu insgesamt 10 Platten benötigt :hmm: .
Bei den 25er Packs würden ja beim Schneiden 200 Stück rauskommen ?-| . Viel zu viel für mich :tsts: .
Hab jetzt einen anderen Anbieter gefunden, das passt :clap: .
https://www.ebay.de/itm/Filter-20x20-Gr ... SwHnFV5p14

bie denne
"Die Behauptung, es gibt kein Geld um das Elend zu beseitigen, ist eine Lüge.
Wir haben auf der Erde Geld wie Dreck. Es haben nur die falschen Leute!"
(Heiner Geißler, 1930-2017)

Antworten

Zurück zu „Abstich, Klärung und Filtration“