Wo kauft Ihr euren Honig

Hasenbein
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 79
Registriert: 02 November 2015 08:46

Wo kauft Ihr euren Honig

Beitrag von Hasenbein » 11 November 2015 10:25

Hallo liebe Mitstreiter,

Auf der Suche nach Honig in größeren Mengen (>2,5 kg) bin ich auf ein Honigimport gestoßen. Dort gibt es Heidehonig aus Spanien für ~7€ je kg.

Was haltet Ihr von solchem Honig und wo kauft ihr Honig?
Liebe Grüße
Daniel

Holger
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 388
Registriert: 17 Juli 2015 19:45

Re: Wo kauft Ihr euren Honig

Beitrag von Holger » 11 November 2015 13:19

teuer. imkermarkt.de ist bekannt?

Hasenbein
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 79
Registriert: 02 November 2015 08:46

Re: Wo kauft Ihr euren Honig

Beitrag von Hasenbein » 11 November 2015 14:47

Nein, die Seite ist mir neu. Werde dort mal Stöbern.
Liebe Grüße
Daniel

Benutzeravatar
Flowie91
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 809
Registriert: 29 September 2014 20:11
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Wo kauft Ihr euren Honig

Beitrag von Flowie91 » 11 November 2015 15:48

Holger hat geschrieben:teuer. imkermarkt.de ist bekannt?
Heidehonig für 7,- das kilo ist teuer? :schlecht:
Dann zeig mir mal bitte irgendein Angebot für unter 7,- brutto?

Ich kaufe beim Großhändler ab 12,5 kg und da kostet der günstigste Heidehonig um die 9,- je nach Tagespreis. Top Qualität und zertifiziert.
Viele Grüße aus dem grünen Herzen Schleswig Holsteins
Flo

Benutzeravatar
NetDevil
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 123
Registriert: 04 Oktober 2015 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Wo kauft Ihr euren Honig

Beitrag von NetDevil » 11 November 2015 23:04

Ich hätte mich für meinen ersten Met mit dem Honig von ALDI Süd zufrieden gegeben - oder gibt es bei dem direkte K.O.-Kriterien?
  • Im FWK / HWK finde ich gerade nichts mehr dazu, aber irgendwo hatte ich mal gelesen, dass dieser Honig die Nachteile hat, dass man sich der verwendeten Blüten nicht sicher sein kann, da er aus Nicht-EU-Ländern kommt und dort sicherlich aus diversen Chargen zusammen gekippt wurde. => Für den Anfang / Hobbybereich aber sicherlich noch zu verkraften - solange man nicht wert auf DEN speziellen Geschmack von Blüte XY legt?
    .
  • Eine andere Frage ist, ob flüssig oder cremiger Honig genommen werden sollte? Der Honig soll ja nicht aufgekocht werden ("Unsitte" gemäß HWK) - aber bekommt man den cremigen dann überhaupt flüssig genug? Rein durch leichtes Erwärmen in der Mikrowelle / Wasserbad? Bzw. sind "flüssige" Honige im Laden bereits bei der Herstellung aufgekocht worden und daher direkt unbrauchbar (irgendwo hatte ich das auch mal gelesen!! Arghs....)
    .
  • Im "Süd Discounter" kosten die 500g "gerade mal" 2,69€ bis 3,99€. Damit wäre man ja in der selben Preislage unterwegs und die Bezugsquelle ist deutlich "entspannter" (sorry, hab mich bis jetzt nur mal bei ALDI ausführlich umgesehen und dokumentiert). Im Anhang mal die Bilder die ich gemacht hatte zwecks Dokumentation und Gedankenstütze für mich.
Gerade am Anfang will ich nicht zuviel Geld für den perfekten Honig ausgeben; wenn die Met-Herstellung doch noch sehr dilettantisch einhergehen wird.

@Flowie91: deine 9,- € sind aber pro kg gemeint, oder?


Anhang 1: (für ein größeres Bild, bitte drauf klicken)
Bild

Anhang 2: (für ein größeres Bild, bitte drauf klicken)
Bild

Anhang 3: (für ein größeres Bild, bitte drauf klicken)
Bild

Anhang 4: (für ein größeres Bild, bitte drauf klicken)
Bild

Anhang 5: (für ein größeres Bild, bitte drauf klicken)
Bild
~~~ ... I hate that I can't download pizza ... ~~~

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26821
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Wo kauft Ihr euren Honig

Beitrag von Fruchtweinkeller » 11 November 2015 23:51

Anmerkung zu den Bildern: Da mir nicht bekannt ist dass dieses Geschäft das Fotografieren und die private Nutzung der gemachten Bilder in seiner Hausordnung untersagt lasse ich sie mal so stehen. Grundsätzlich muss man mit so etwas vorsichtig sein... Eiffelturm bei Nacht geht beispielsweise gar nicht :geek:

Grundsätzlich ist nichts gegen Discounterhonig einzuwenden. Ich hatte mal einen Stinkewein, die Ursache habe ich im Discounterhonig vermutet, sicher bin ich nicht. Unabhängig davon schmeckt Honig vom Imker oft einfach besser, und es ist nie verkehrt, die lokalen Imker auch zu unterstützen.

Und wenn du vorsichtig (!) bist kannst du den Honig mE in der schnellen Welle leicht (!) erwärmen. Aber eben nicht übertreiben, der Honiginhalt soll nicht außen kochen während es in der Mitte noch kalt ist. Wobei manche die MW auch komplett ablehnen.

Den Rest überlasse ich gerne den Honigexperten zur Beantwortung :pfeif:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Flowie91
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 809
Registriert: 29 September 2014 20:11
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Wo kauft Ihr euren Honig

Beitrag von Flowie91 » 12 November 2015 01:51

NetDevil hat geschrieben: @Flowie91: deine 9,- € sind aber pro kg gemeint, oder?
Ja sicher pro Kilo und wir reden von HEIDEHONIG nicht Blütenhonig allgemein.
Blütenhonig bekomme ich dort für um die 4,50,- /kg. Kein "Aus EU und Nicht-EU Mitgliedsländern" und ungefiltert wohlgemerkt.

Das ist nämlich bei den Supermarkthonigen immer das Ding...
Viele Grüße aus dem grünen Herzen Schleswig Holsteins
Flo

Hasenbein
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 79
Registriert: 02 November 2015 08:46

Re: Wo kauft Ihr euren Honig

Beitrag von Hasenbein » 12 November 2015 06:22

Ich werde mit einem Freumd zusammen bestellen.
Heidehonig aus Spanien 12,5kg vom Impotur inkl. Versand 95€.
Vorher versuche ich eine Probe zu bestellen.
Liebe Grüße
Daniel

westfalenpeppe
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 34
Registriert: 14 August 2015 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Wo kauft Ihr euren Honig

Beitrag von westfalenpeppe » 12 November 2015 07:53

Flowie91 hat geschrieben: und ungefiltert wohlgemerkt.

Das ist nämlich bei den Supermarkthonigen immer das Ding...

kannst du dazu bitte etwas mehr sagen, danke.
Liebe Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Flowie91
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 809
Registriert: 29 September 2014 20:11
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Wo kauft Ihr euren Honig

Beitrag von Flowie91 » 12 November 2015 12:34

westfalenpeppe hat geschrieben:
Flowie91 hat geschrieben: und ungefiltert wohlgemerkt.

Das ist nämlich bei den Supermarkthonigen immer das Ding...

kannst du dazu bitte etwas mehr sagen, danke.
In der normalen Honigbearbeitung wird der Honig nur gesiebt. So bleiben Wachs und Bienenreste zurück
Das sorgt für einen reinen Honig, verändert aber nichts maßgeblich an Geschmack und Qualität.

In der Industrie wird der Honig (so weit ich weiß) immer gefiltert. Dabei bleiben sogar Pollenreste, also das was dem Honig erst seinen wahren Charakter gibt, zurück. Hier wird der Honig oftmals auch erhitzt, damit er sich leichter filtern lässt. Das zieht natürlich die Qualität enorm runter.

Und dann gibt es sogar noch die Ultrafiltration....
Hier wird dem Honig Wasser zugesetzt, er wird extrem fein gefiltert und danach wird das Wasser wieder entzogen. Hierbei gehen sogar eventuelle Rückstände von Tierarzneimitteln verloren (die natürlich bestenfalls erst gar nicht im Honig sein sollten).

Fazit:
Honig vom (fähigen) Imker ist fast immer die beste Lösung. Dabei ist das Qualitätszeichen DIB auch nicht das Maß der Dinge, da die Kontrollen mitunter sehr dünn sind....aber Dib auf den Gläser stehen zu haben macht es auf jeden Fall nicht schlimm, wenn nicht sogar besser.
Viele Grüße aus dem grünen Herzen Schleswig Holsteins
Flo

Benutzeravatar
Flowie91
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 809
Registriert: 29 September 2014 20:11
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Wo kauft Ihr euren Honig

Beitrag von Flowie91 » 12 November 2015 12:41

Hasenbein hat geschrieben:Ich werde mit einem Freumd zusammen bestellen.
Heidehonig aus Spanien 12,5kg vom Impotur inkl. Versand 95€.
Vorher versuche ich eine Probe zu bestellen.
Wo genau bestellts du? 7,60,- ist ein guter Preis.
Viele Grüße aus dem grünen Herzen Schleswig Holsteins
Flo

Benutzeravatar
Flowie91
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 809
Registriert: 29 September 2014 20:11
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Wo kauft Ihr euren Honig

Beitrag von Flowie91 » 12 November 2015 12:42

@ Holger
Ich warte noch auf eine Antwort, deine Aussage lasse ich so nicht im Raum stehen.
Viele Grüße aus dem grünen Herzen Schleswig Holsteins
Flo

Antworten

Zurück zu „Fragen zum Honig und zu Honigsorten“