Honig im Internet kaufen

Antworten
Magnus
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 23 November 2019 23:35

Honig im Internet kaufen

Beitrag von Magnus » 06 März 2020 19:56

Hallo Zusammen,

nachdem nun mein 6ter Weinansatz (20 L Pfirsisch-Preiselbeere, mit 4 Vanilleschoten) blubbert wollte ich mal nachhören, ob jemand einen guten Honigversand kennt und da evtl. eine Seite empfehlen kann, wenn das hier im Forum erlaubt ist.

Ich denke an 20 kg Honig, am liebsten 2 verschiedene Sorten a 10 kg.
Von Honig fürs Vergären habe ich recht wenig Ahnung, da ich bis jetzt noch keinen Met gemacht habe, welchen nimmt man da am besten? Ich weiß, dass es wahrscheinlich Geschmackssache sein wird, aber ich würde gerne eure Erfahrungen hören.

Waldhonig ist bspw. beim Verzehren garnicht mein Fall.
Eher Blütenhonig, darum würde ich auch zu 10 kg davon tendieren.

Beste Grüße und danke vorab.

Magnus

Upgrayedd
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 76
Registriert: 14 Juli 2018 10:38

Re: Honig im Internet kaufen

Beitrag von Upgrayedd » 06 März 2020 20:28

Mein Tipp: Google nach deinem örtlichen Imkerverein und frag da mal nach. Da kannst du dich meist mal durchprobieren und beraten lassen und hast nen Ansprechpartner direkt vor Ort. Dann ist dein Honig regional produziert, was den Wein noch weiter aufwertet - zumindest auf ideeller Ebene :D
Bei Abnahme größerer Mengen ist auch beim Imker vor Ort der Preis Verhandlungssache - abgesehen davon, dass du beim Honig nicht sparen solltest.

Nimm einfachen Blütenhonig für den Anfang und Taste dich ran. Raps ist sehr milde im Geschmack und macht sich gut in Kombi mit Früchten, Waldhonig ist auch als Met recht kräftig. Aber am Ende schmeckt auch jeder Honig anders und nichts geht über probieren :)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27981
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Honig im Internet kaufen

Beitrag von Fruchtweinkeller » 06 März 2020 22:19

Der Ratschlag ist gut. Wenn du der Bequemlichkeit halber doch bestellen willst:

viewtopic.php?t=9681
viewtopic.php?t=3448
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
wickie
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 568
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Honig im Internet kaufen

Beitrag von wickie » 10 März 2020 09:07

Standardmäßig nehmen die Meisten einen Orangenblütenhonig für einen Met. Damit soll er am besten Schmecken. Natürlich kann man auch einen Standard Blütenhonig nehmen, aber dann hat man halt einen nicht so Aromatischen "leichten" Met.
Mit Waldhonig sollte man alerdings vorsichtig sein, da er sehr intensiv ist, kann man da schnell eine überdosierung erreichen, das muss man halt mögen.

Wenn man Honig im Internet bestellt muss man auch vorsichtig sein, da gibt es viele fälschungen auf dem Markt. Da sind einuge Honige mit Zuckersirup gestreckt. Sicher kann man sich nur sein, wenn man beim Imker persönlich kauft, sonst gilt halt sie devise probiern.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27981
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Honig im Internet kaufen

Beitrag von Fruchtweinkeller » 10 März 2020 16:56

wickie hat geschrieben:
10 März 2020 09:07
Standardmäßig nehmen die Meisten einen Orangenblütenhonig für einen Met.
Das würde ich so nicht unterschreiben, und Anfängern würde ich dazu wohl auch nicht unbedingt raten. Der Met wird damit sicherlich lecker, aber er gärt halt etwas unwillig.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
wickie
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 568
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Honig im Internet kaufen

Beitrag von wickie » 12 März 2020 19:07

@Chef das ist schon richtig, aber ich hätte ja auch den Met den man am Mittelalterfest zu kaufen kriegt gemeint. Da ist es irgendwie schwer einen Met zu finden der nicht mit dem Orangenblütenhonig gemacht wurde. Irgendwieschmecken da alle gleich langweilig. :lol:

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2818
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Honig im Internet kaufen

Beitrag von Chesten » 13 März 2020 15:13

Mich juckt es wieder Met-technisch in den Finger !

Die Shops haben sich über die Jahre sehr verändert wenn man sie überhaupt noch erreicht , die hier verlinkt wurden !

Was mich fast schon schockiert das man nur noch Kleinstgläser kaufen kann !
250 g für 5 Euro. Ja klar Honig ist teuer aber da kann ich ja gleich selbst zum Imker werden ! ...
... wobei der Imkerverein sucht neue Mitglieder bei mir in der Siedlung :lol: !

Mal schauen ob die vom Verein noch Honig über haben :?: ????
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Upgrayedd
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 76
Registriert: 14 Juli 2018 10:38

Re: Honig im Internet kaufen

Beitrag von Upgrayedd » 13 März 2020 20:45

Wenn du Imker bist, weißt du auch, warum der Honig so teuer ist :D :D Da steckt wirklich viel Arbeit drin und es lässt sich partout nicht so automatisieren wie die Zuckerproduktion.

Ist wie beim Fruchtwein auch - das gescheite Zeug ist eigentlich kaum zu bezahlen ;) aber such deshalb ruhig den Kontakt zum Imkerverein, dort gibt es bestimmt jemanden, der deine Arbeit auch schätzt und mit dem man einen guten Deal machen kann.

crazy
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 73
Registriert: 13 Februar 2015 21:35

Re: Honig im Internet kaufen

Beitrag von crazy » 14 März 2020 08:59

Ja,

und wenn der Bedarf warten kann, ich kann auch wohl wieder was zur FWT mitnehmen.

CU, Crazy a.k.a. Andreas

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2818
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Honig im Internet kaufen

Beitrag von Chesten » 14 März 2020 10:03

crazy hat geschrieben: Ja,

und wenn der Bedarf warten kann, ich kann auch wohl wieder was zur FWT mitnehmen.

CU, Crazy a.k.a. Andreas
Was hast du so im Angebot ?
Ich frage öffentlcih weil ja vielleicht habn ja noch andere Interesse ?

Wenn können wir ja einen Beitrag im Abschnitt der FWT "Tauschen , Mitbringen uws." aufmachen !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Magnus
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 23 November 2019 23:35

Re: Honig im Internet kaufen

Beitrag von Magnus » 14 März 2020 21:10

VIelen Dank für die vielen Rückmeldungen. Der Tipp mit dem Imkerverein ist gut, haben gleich zwei davon im Städtschen, werde da mal anfragen.
Zum FWT komme ich leider dieses Jahr nicht, zuviele private Feste, die den Geldbeutel erheblich erleichtern. Aber vielleicht nächstes Jahr.

Grüße
Magnus

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2818
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Honig im Internet kaufen

Beitrag von Chesten » 17 März 2020 18:20

Wenn man in die Datenkrake "große Mengen Honig kaufen" eingibt findet man auch die Shops die Eimerweise verkaufen ;) !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Antworten

Zurück zu „Fragen zum Honig und zu Honigsorten“