Honig bei Stiftung Warentest

Antworten
Upgrayedd
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 49
Registriert: 14 Juli 2018 10:38

Honig bei Stiftung Warentest

Beitrag von Upgrayedd » 25 Februar 2019 21:26

Im noch aktuellen Heft der Stiftung Warentest (Februrar 2019) werden verschiedene Honigsorten getestet. Die Testergebnisse stehen im Prinip schon auf der HP, aber aktualisieren diese hiermit nochmal:

"Testsieger" sind folgende Honige:
Mischblütenhonig: Maribel (Lidl), NektarQuell (Rewe), Dr. Krieger's, jeweils cremig und für 4,60€/kg zu haben
Waldhonig: Aldi Nord und Süd sowie Marlene (Lidl), jeweils für 6€/kg
Wildblütenhonig: Allos (bio), 16,10€kg - bester in der Kategorie mit befriedigend
Akazienhonig (alle getesteten Bio-Qualität): Rewe Bio, 16,40€/kg
Rapshonig: Breitsamer und Dreyer, jeweils 12€/kg
Lindenhonig: D'arbo, 12€/kg

Ein guter Einstieg muss also gar nicht teuer sein :)
Die Kriterien, nach denen getestet wurde, sind neben Sensorik und Pollenanalyse (also bekomme ich, was drauf steht) auch Verpackung und Deklaration (Warnhinweis für Säuglinge), die für uns jetzt eher unwichtig sind, aber durchaus zu Punktabzügen geführt haben. Auch auf kritische Stoffe, also Gifte etc., wurde getestet und ob der Honig durch Erhitzen einen Wärmeschaden erlitten hat. Auch ist wurde natürlich mit Stichproben bei Naturprodukten gearbeitet, da kann es SChwankungen geben. Insgesamt sicher diskutabel und einzelne Sorten kann man sicher für sich nochmal neu bewerten, aber gibt doch einen ganz guten Überblick über die Sachen, die man üblicherweise im Handel findet. Auffällig war, dass viele Bio-Sorten eher im Mittelfeld abwärts zu finden sind.

Die gesamten Ergebnisse gibts noch am Kiosk oder (leider hinter Paywall) online: https://www.test.de/Honig-im-Test-1750427-0/

Ich hoffe, das hilft dem einen oder anderen bei seinem Einstieg :)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27435
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Honig bei Stiftung Warentest

Beitrag von Fruchtweinkeller » 25 Februar 2019 22:45

Jo, den Test hatte ich gesehen, habe die Verlinkung dann verpennt. Insofern danke für den Beitrag.
Dass es keinen festen Zusammenhang zwischen Preis und Qualität sowie Bio-NichtBio gibt glaube ich gerne. Wobei ich mir vorstellen kann dass der Durchsatz so hoch ist dass die Qualitäten in ein paar Monaten schon wieder ganz andere sein könnten. Wer jetzt gut abschneidet hat aber sicherlich einen Vertrauensbonus verdient.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Upgrayedd
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 49
Registriert: 14 Juli 2018 10:38

Re: Honig bei Stiftung Warentest

Beitrag von Upgrayedd » 27 Februar 2019 18:33

Bei dem Durchsatz gebe ich dir Recht, deshalb ist es wohl gut, solche Tests mal über die Zeit im Auge zu behalten. Ich erinnere mich z.B. daran, so um 2006 schon Dr. Krieger und Aldi auf den ersten Plätzen gesehen zu haben. Gleichbleibend hohe Platzierungen sind ja ein gutes Zeichen.

Beim Bio-Honig sah mir das ganze nach einem regionalen Problem aus, wenn ich die Ergebnisse richtig deute: viel Bio-Honig kommt aus China. Die dortige Landwirtschaft ist dann zwar bio-zertifiziert, aber traditionell wird der Honig dort zu früh "geerntet" und dann mit Hitze behandelt um das Wasser auszutreiben. Dadurch gibt es wohl schnell einen Hitzschaden, der aufs Aroma und die guten Inhaltsstoffe schlägt. Da bin ich aber kein Experte, das habe ich mir nur zusammengereimt.

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Honig bei Stiftung Warentest

Beitrag von Igzorn » 01 März 2019 21:35

Tatsächlich halte ich große Stücke auf die Waren von Feinkost Albrecht. Aber das hat nichts mit dem Thema zu tun. Moser Roth Schokolade.... Zum Reinlegen
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27435
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Honig bei Stiftung Warentest

Beitrag von Fruchtweinkeller » 02 März 2019 14:03

Ich kaufe dort auch gerne ein, mit einer Einschränkung: Bei der Süd-Variante.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Fragen zum Honig und zu Honigsorten“