Erdbeer-Melomel

Antworten
Muerte84
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 01 September 2011 00:00

Erdbeer-Melomel

Beitrag von Muerte84 »

Für 20l Ansatz:

12Kg Erdbeeren
6,7l Blütenhonig
15l Wasser
Portweinhefe
60g Zitronensäure
10g Nährsalz
25ml Antigel(optionall)
1g Kaliundisulfit zum Ansatz(optionall)


Honig auf 38ºC erwärmen und mit dem Wasser gut vermischen, in den Ballon einfüllen.
Zerquetschte Erdbeeren mit Antigel dazugeben.
Restliche Zutaten beimischen.
Nach 2 Wochen Maischegärung die Erdbeeren abpressen, wenn nötig 1g/10l Kaliundisulfit vor Abfüllung zugeben. Persönlich benutze ich es ungern, nur weil die Früchte nah am Boden wachsen 1g/20l beim starten. Außerdem benutze ich keinen Gärstarter, Kitzinger Portweinhefe haben mich noch nie enttäuscht.
Wenn der Honig vorher abgeschäumt wurde (vgl. Metsieden)kann mann ohne Bedenken,vor der Abfüllung auf ca. 58ºC erwärmen, die Honig eigenen Enzyme sind ohnehin nicht mehr vorhanden. Die Pasteurisierung zusammen mit 16-18%Vol.Alc. machen den Met lange haltbar.
Gutes Gelingen!

[Dieser Beitrag wurde am 01.09.2011 - 23:33 von Muerte84 aktualisiert]


Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Erdbeer-Melomel

Beitrag von fibroin »

Um die Zeit noch Erdbeeren? Oder hast du Tiefkühlware?
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.
Muerte84
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 01 September 2011 00:00

Erdbeer-Melomel

Beitrag von Muerte84 »

Hallo Fibroin,
ich dachte, das Rezept kann Jemandem nützlich sein, mein Wein (mit selbstgepflückten Früchten) klärt sich bereits nach dem zweiten Abstich. Tiefkühlware ist natürlich auch brauchbar.
Grüße!
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29189
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Erdbeer-Melomel

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Da ist sicher noch Raum für Optimierung, siehe Homepage.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Erdbeer-Melomel

Beitrag von Zecke »

Hi,

ich möchte hier nur auf die kritischen Punkte hinweisen:

- Der Startzucker ist hier viel zu hoch und bedeutet viel Stress für die Hefe-Tierchen
- Pauschal die Säure um 3g/L mit Zitronensäure korrigiert

Da ich schon öfters den Wert 5,xg/L von einem Pflaumenansatz gelesen habe ... wäre man mit dieser Säurekorrektur viel zu hoch und man müsste wieder verdünnen.

Gruß
Zecke
vladdi78
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 860
Registriert: 12 September 2008 00:00
Kontaktdaten:

Erdbeer-Melomel

Beitrag von vladdi78 »

Hab auch mal einen Erdbeer-Met gemacht. Schmeckt nach meiner Einschätzung aber nicht so dolle. Kann jetzt natürlich 1000 Ursachen haben, aber ich bin mittlerweile dazu übergegangen, nur noch die Früchte / Rohware zu kombinieren, die als Wein in etwa die gleiche Lagerzeit hat.

Sprich: Erdbeere mit Pfirsich oder Himbeere (da der Wein dieser Früchte tendenziell eher schnell getrunken werden sollte); Honig mit Quitte, Quitte mit schwarzer Johannisbeere, etc. (da hier eine längere Lagerzeit sich positiv auf den Geschmack auswirkt). Bis jetzt kann ich nicht klagen. ^^
The Ultimate CATS Homepage

No one is your friend
No one is your enemy
Everyone is your teacher
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29189
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Erdbeer-Melomel

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Vladdi78 hat geschrieben:die Früchte / Rohware zu kombinieren, die als Wein in etwa die gleiche Lagerzeit hat.
Sehr gut auf den Punkt gebracht.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Muerte84
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 01 September 2011 00:00

Erdbeer-Melomel

Beitrag von Muerte84 »

Mit Angärung habe ich noch nie Probleme gehabt, obwohl ich den Honig gleich in ganzer Menge vermischt habe. Viele, die Probleme mi Hefe hatten, teilten den Honig auf 3 Teile und gaben erst nach vortgeschrittener Vergärung dazu.
Was die Säure angeht, habt Ihr Recht, werde es also nach der Klärung mit Acidometer messen und entschprechend korrigieren.
Vielen Dank für Tipps.
Muerte84
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 01 September 2011 00:00

Erdbeer-Melomel

Beitrag von Muerte84 »

:shock: Ich war schon bisschen besorgt, Acidometer zeigt jedoch 7,5 :D
Schöne Grüße!
vladdi78
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 860
Registriert: 12 September 2008 00:00
Kontaktdaten:

Erdbeer-Melomel

Beitrag von vladdi78 »

Jein. Gefrorene Erdbeeren sind schon schön matschig, da hast Du mit frischen Erdbeeren mehr Arbeit. Und je nachdem wie schnell Du frische Erdbeeren verarbeitest sind in den Gefrorenen auch mehr Vitamine.

Ich hab aber immer ein ganz anderes Problem: Von den gepflückten 5kg ... *omnomnomnomnomnom* ... überleben 4kg den Weg nach Hause ... *omnomnomnomnomnom* ... davon schaffen es wiederum nur 3 kg in den Ballon ... *omnomnomnomnomnom* ... und auch nur, wenn nicht vorher 1kg auf nem Tortenboden verteilt wurde ... *schmatz* ...

:D :D :D
The Ultimate CATS Homepage

No one is your friend
No one is your enemy
Everyone is your teacher
DerKelteKlaus
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 54
Registriert: 02 Dezember 2010 00:00

Erdbeer-Melomel

Beitrag von DerKelteKlaus »

Da schlag ich dir vor, dass du einfach gleich ein paar Kilogramm mehr pflückst :D :D Mein Erdbeerwein ist leider schon komplett weg :/ hätte gerne noch ne Flasche über ^^
Antworten

Zurück zu „Honigwein mit Früchten (Melomel)“