Egtvet Gebräu /Erfahrungen ?

Antworten
elproblemo
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 15
Registriert: 25 August 2014 14:09

Egtvet Gebräu /Erfahrungen ?

Beitrag von elproblemo » 18 Juli 2015 12:29

Hallo zusammen
Ich meine gelesen zu haben das Birgit diesen Met oder was auch immer das war gestestet hat bzw rekonstruiert hat.
Wie hat sie das angestellt ..wie sah das "Rezept" aus und wie war das Ergebniss ..weiß das zufällig jemand hier im Forum ?
bin für jede konstruktive Antwort dankbar

Lg El
Beiträge können Sarkasmus Ironie und Spuren von meinen Nüssen
beinhalten und je nach Gemütszustand,mehr oder weniger
Rechtschreib-Grammatikfehler!
der Finder darf den Beitrag ausdrucken, rahmen und am Klo
aufhängen.Es wird keine Haftung übernommen

elproblemo
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 15
Registriert: 25 August 2014 14:09

Re: Egtvet Gebräu /Erfahrungen ?

Beitrag von elproblemo » 18 Juli 2015 14:39

Leude!!!! echt keiner ne Idee wie man das anstellen kann und am ende auch noch schmeckt ?!
Beiträge können Sarkasmus Ironie und Spuren von meinen Nüssen
beinhalten und je nach Gemütszustand,mehr oder weniger
Rechtschreib-Grammatikfehler!
der Finder darf den Beitrag ausdrucken, rahmen und am Klo
aufhängen.Es wird keine Haftung übernommen

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 673
Registriert: 03 Juli 2012 00:00
Wohnort: Krefeld

Re: Egtvet Gebräu /Erfahrungen ?

Beitrag von Nathea » 18 Juli 2015 15:22

Hallo?

Du stellst an einem heissen Wochenend-Tag mittags eine Frage und erwartest, dass Du bereits zwei Stunden später eine umfassende Antwort erhältst?

Deine Ungeduld in allen Ehren, aber auch Fruchtwein-Freunde haben ein Familienleben, Arbeit oder ein anderes Hobby, mit dem sie sich gern befassen. Niemand wartet nägelkauend darauf, dass Du eine Frage stellst, um sich dann wild darauf zu stürzen.

Also bleib bitte ruhig und fasse Dich in Geduld. Für die Zwischenzeit empfehle ich, hier zu lesen:
Foren-Link zu egtved (mit "d")

Gruß,
Sylvia

elproblemo
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 15
Registriert: 25 August 2014 14:09

Re: Egtvet Gebräu /Erfahrungen ?

Beitrag von elproblemo » 18 Juli 2015 16:42

was ist denn das hier für ein Ton ? ich glaub es geht los wa ..dennoch tut es mir von herzen leid das ich so ungeduldig war ..also ich geh bei dem Wetter nicht raus ..nicht das ich auch noch so schlechte Laune kriege ;D aber ist okay
danke für den Link aber den kenne ich schon
Beiträge können Sarkasmus Ironie und Spuren von meinen Nüssen
beinhalten und je nach Gemütszustand,mehr oder weniger
Rechtschreib-Grammatikfehler!
der Finder darf den Beitrag ausdrucken, rahmen und am Klo
aufhängen.Es wird keine Haftung übernommen

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26403
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Egtvet Gebräu /Erfahrungen ?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 19 Juli 2015 12:09

Sanfte Grüße :)

Ich kann mich nicht erinnern, dass mal ein Versuch mit den Zutaten Honig, Weizen, Preiselbeere, Myrte nachgekocht worden wäre. Preiselbeere mit Honig gab es schon einmal. Mit Getreide geht's ja schon ein wenig in die Richtung "Bier", und da habe ich auch wenig Ambitionen ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

elproblemo
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 15
Registriert: 25 August 2014 14:09

Re: Egtvet Gebräu /Erfahrungen ?

Beitrag von elproblemo » 19 Juli 2015 17:10

:D Danke für die Info ..dann muss ich das woanders gelesen haben Oo weil finden tue ich,s jetzt auch nimmer hmm
schade ..weil mich hätte einfach interessiert ob das nun wirklich mehr Bier war ..also was wir heute so bier nennen ..oder ob der Weizen nur ne Nebenrolle spielt ..So wie das Maggi in der suppe oder so ;D
Auf jeden fall werd ich das mal in angriff nehmen allerdings auf Honigbasis..Weizen Waldheidelbeeren etc werden nur Nuance darstellen ..ABER eben ohne Moltebeere.. bekommt man nur als Marmelade...LEIDER .

LG
Beiträge können Sarkasmus Ironie und Spuren von meinen Nüssen
beinhalten und je nach Gemütszustand,mehr oder weniger
Rechtschreib-Grammatikfehler!
der Finder darf den Beitrag ausdrucken, rahmen und am Klo
aufhängen.Es wird keine Haftung übernommen

elproblemo
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 15
Registriert: 25 August 2014 14:09

Re: Egtvet Gebräu /Erfahrungen ?

Beitrag von elproblemo » 19 Juli 2015 18:25

Hab ich vorhin vergessen ..kann es sein das die damals die preiselbeeren und blaubeeren erst nach der gärung zu gaben ..stichwort sorbinsäure die ja gärhemment wirken kann/soll ..oder ist das quatsch :hmm: und ich kann mir vorstellen das dieser Ansatz eh nicht der gärfreudigste war und das haben die leute sicher damals schon gemerkt .

eine frage noch und zwar ..zu welchem Mengenverhältnis der früchte würdet ihr mir raten ? eher weniger preiselbeeren als blaubeeren ? xD ..ich frage halt aus geschmacksgründen ..kann mir gerade nicht vorstellen wie das zusammen schmecken soll bzw das Harmonisch kombinieren könnte .
Beiträge können Sarkasmus Ironie und Spuren von meinen Nüssen
beinhalten und je nach Gemütszustand,mehr oder weniger
Rechtschreib-Grammatikfehler!
der Finder darf den Beitrag ausdrucken, rahmen und am Klo
aufhängen.Es wird keine Haftung übernommen

elproblemo
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 15
Registriert: 25 August 2014 14:09

Re: Egtvet Gebräu /Erfahrungen ?

Beitrag von elproblemo » 19 Juli 2015 20:00

Hier ich habs gefunden ! xD

viewtopic.php?f=61&t=6538&p=88145&hilit ... ren#p88145
da schreibt Birgit das sie einen Met nachgebaut hat nach einem Archäologischen Fund ..
dachte das es evtl dieses Gebräu was ich meine gewesen ist .
Beiträge können Sarkasmus Ironie und Spuren von meinen Nüssen
beinhalten und je nach Gemütszustand,mehr oder weniger
Rechtschreib-Grammatikfehler!
der Finder darf den Beitrag ausdrucken, rahmen und am Klo
aufhängen.Es wird keine Haftung übernommen

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26403
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Egtvet Gebräu /Erfahrungen ?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 19 Juli 2015 22:34

Tatsächlich hatte der Wein mit dem archäologischen Fund wenig bis nichts zu tun, es war halt ein "Preiselbeere und Honig"-Wein ;) Das war der Ansatz, den ich weiter oben meinte.

Einen handfesten, gärhemmenden Effekt habe ich von den Preiselbeeren noch nicht beobachten können.

Berichte von deinen Erfahrungen, wenn du das Projekt angehst ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Honigwein mit Früchten (Melomel)“