Honigwein selbst machen

Antworten
Domi90
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 1
Registriert: 18 Dezember 2021 19:22

Honigwein selbst machen

Beitrag von Domi90 »

Hallo zusammen ich bin hier neu. Ich habe mir auf einem Mittelaltermarkt mal ein rezeptbuch gekauft und wollte mich nun selbst mal daran versuchen. Hier mal die Zutaten für den Met.

4kg Honig
4L Wasser
35g Weinhefe
Gärballon mindestens 10L

Etz zu meiner Frage. Nachdem ich etz ein paar Rezepte durchforstet habe erscheint mir die gramm Angabe für die Hefe im Vergleich extrem groß. Kann das normal sein?
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29861
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Honigwein selbst machen

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Hi Domi,

35 g Hefe hin, 35 g Hefe her... Sorry, aber das ganze "Rezept" ist Mist. Bei dem hohen Zuckergehalt wird es da zu keiner gescheiten Gärung kommen. Es fehlt weiterhin an Nährsalzen, Nährstoffen und Säure. Mein Rat wäre bevor du den guten Honig verschwendest: Schmeiß das Rezeptbuch weg, klicke oben auf das Banner, lies dir den Fruchtweinkeller und anschließend den Honigweinkeller durch. Dann mach einen Met nach Basisrezept, nach der Anleitung "mein erster Met". Dann wird auch ein gutes Tröpfchen draus ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3115
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Honigwein selbst machen

Beitrag von Chesten »

Ja dass Rezept ist milde ausgedrückt Mist.
Ich spreche da aus Erfahrung solch ein "Ansatz" wird dir einfach wegschimmel und wenn nicht wird da Nix trikbares rauskommen.

Ich kann dir raten dich an den Rat vom Chef zu halten sonst wird das ein teuer Fehlversuch ohne Lerneffekt !

Ich hab noch einen Tipp für dich du hast hier im Forum eine Möglichkeit für deinen Ansatz ein Weintagebuch zu erstellen da hast du dann alles zusammen und kannst deine Fragen "direkt am Ansatz" da stellen. Und du muss nicht gleich den kompletten FWK/HWK auswendig lernen ;) .
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Antworten

Zurück zu „Rezepte für Honigwein (Met)“