Juniors 2ter Ansatz!

Protokolle von Metfreunden
Junior
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 293
Registriert: 16 Januar 2011 00:00

Juniors 2ter Ansatz!

Beitrag von Junior » 14 Mai 2011 10:36

Am 05.05.2011 habe ich meinen Met abgezogen, geschwefelt und zur Selbstklärung in den Keller gestellt.

Bisher hat sich zwar etwas Bodensatz gebildet, aber der Met hat ist optisch, wenn ich eine Taschenlampe dahinter halte, nicht erkennbar klarer geworden.

Eigentlich hatte ich vor, den Met am 02.06.2011 auf Flaschen zu ziehen, doch da die Selbstklärung so Zaghaft voran geht werde ich es wohl um eine, oder Zwei Wochen herausschieben müssen.

Oder soll ich die 2 Wochen noch abwarten und dann ggf. Kieselsol zufügen?

Falls Ihr meint, dass ich lieber gleich Kieselsol zufügen sollte, schreibt es bitte hier!!!
Ich bin betrunken und du bist häßlich!
Morgen bin ich wieder nüchtern!!!

Echte Männer essen keinen Honig, sie kauen Bienen!!!


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28398
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Juniors 2ter Ansatz!

Beitrag von Fruchtweinkeller » 14 Mai 2011 21:04

Der Wein klärt doch gerade mal eine gute Woche lang, das ist gar nichts ;) Geduld!
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Junior
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 293
Registriert: 16 Januar 2011 00:00

Juniors 2ter Ansatz!

Beitrag von Junior » 15 Mai 2011 14:40

Ja ich weiß, ich bin viel zu ungeduldig. :(

Ich werde versuchen etwas ruhiger zu werden . . .
Ich bin betrunken und du bist häßlich!
Morgen bin ich wieder nüchtern!!!

Echte Männer essen keinen Honig, sie kauen Bienen!!!


Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Juniors 2ter Ansatz!

Beitrag von Zecke » 15 Mai 2011 19:41

Hi Junior,

keine Sorge ... das mit der Geduld kommt mit der Zeit automatisch :)

Gruß
Zecke

Junior
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 293
Registriert: 16 Januar 2011 00:00

Juniors 2ter Ansatz!

Beitrag von Junior » 16 Mai 2011 23:15

Ich danke Dir, Zecke, für diese beruhigenden Worte!!!

Aber es stimmt schon, beim 1ten Versuch habe ich so oft und hektisch probiert, bis nichts mehr übrig war.

Diesmal möchte ich wenigstens 1, oder 2 Flaschen abziehen und im Herbst/Winter trinken!

Kann ich, für das 1. mal auf Flaschen ziehen, auch 1 Liter PET Wasserflaschen benutzen und erst bei bedarf umfüllen?

Das habe ich, glaube ich, irgendwo hier im Forum gelesen!
Ich bin betrunken und du bist häßlich!
Morgen bin ich wieder nüchtern!!!

Echte Männer essen keinen Honig, sie kauen Bienen!!!


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28398
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Juniors 2ter Ansatz!

Beitrag von Fruchtweinkeller » 16 Mai 2011 23:26

Neeee. PET ist weder geschmacksneutral noch 100%ig luftdicht. Besorg dir lieber ein paar Plöpp-Glasflaschen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Juniors 2ter Ansatz!

Beitrag von Zecke » 16 Mai 2011 23:31

Hi auch,

oder besorge dir diese Holzgriffkorken:
www.hbs24.de/contents/de/d952.html
Sie sind zwar nicht optimal, aber du kannst somit normale Weinflaschen nutzen und du brauchst keinen Verkorker. Diese habe ich die erste Zeit auch benutzt.
Achtung: Solltest du diese Korken verwenden, dann dürfen die Flaschen nur stehen gelagert werden!

Gruß
Zecke

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28398
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Juniors 2ter Ansatz!

Beitrag von Fruchtweinkeller » 16 Mai 2011 23:32

...und der Wein wird nicht allzu lange haltbar sein.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Juniors 2ter Ansatz!

Beitrag von Zecke » 16 Mai 2011 23:34

@FWK: Klar, lange Lagern kannst du den Wein nicht ... aber bis zum Herbst/Winter sollte er auch mit diesem Verschluss durchhalten, oder ?

Schmidtek
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 861
Registriert: 20 Januar 2008 00:00

Juniors 2ter Ansatz!

Beitrag von Schmidtek » 16 Mai 2011 23:42

Wir haben Griffkorken am Anfang genommen. Für eine kurzfristige (stehende!) Lagerung sind sie geeignet, an die Lagerfähigkeit von richtigen Korken kommen sie nicht ran.
Mal ein Beispiel:
Wein aus frischen Hagebutten, der "sauerstoffbedürftigsten" Wein, den wir gemacht haben, war nach drei Jahren bei ca. 12.°C platt - absolut oxidiert. Selbst mit günstigen Presskorken erkenne ich beim 2008er Rhabarberwein keine Oxidation.

Gruß Schmidtek

Junior
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 293
Registriert: 16 Januar 2011 00:00

Juniors 2ter Ansatz!

Beitrag von Junior » 17 Mai 2011 10:31

Ja, ist OK, Glas-Plöppflaschen habe ich immer vorrätig. In der Winterzeit gibt es da immer leckeren gekauften Glühwein drin, die Flaschen behalte ich dann immer. :shock:

Falls ich mal wieder lust habe irgendeinen Likör zu machen, brauche ich Flaschen! :D

Dann werde ich eben diesmal auf Likör verzichten und meinen Met darin abfüllen!!! :schlecht:
Ich bin betrunken und du bist häßlich!
Morgen bin ich wieder nüchtern!!!

Echte Männer essen keinen Honig, sie kauen Bienen!!!


Schmidtek
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 861
Registriert: 20 Januar 2008 00:00

Juniors 2ter Ansatz!

Beitrag von Schmidtek » 17 Mai 2011 13:14

Die Flaschen sind schneller leer als du denkst :)

Antworten

Zurück zu „Met Tagebücher“