Herbst und Winterprojekte

Protokolle von Metfreunden
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3396
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Herbst und Winterprojekte

Beitrag von 420 » 03 Dezember 2018 22:05

Intermezzo ist immer schön. So steht bei mir noch ein Weizenbier an. Aber die Zeit fehlt leider.

Viel Erfolg beim obergärigen Bier.
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Bahnwein
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 484
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Herbst und Winterprojekte

Beitrag von Bahnwein » 03 Dezember 2018 22:12

Ja, das Brauen, bin gespannt wann ich das mal auf die Reihe bekomme.

roman0906
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 43
Registriert: 30 August 2017 08:34

Re: Herbst und Winterprojekte

Beitrag von roman0906 » 26 Dezember 2018 14:28

Ein neuer Zwischenstand:
Bier ist doch ein IPA geworden, nach der Hauptgärung kalt gehopft mit Simcoe und Armarillo,, seit ein paar Tagen in der Flasche, wartet auf Vollendung der Nachgärung

Beim Hedelbeermet habe ich heute die Gärung für beendet erklärt und geschwefelt.

Der Kastanienmet braucht noch kurz

Beim Sonnenblumenmet ist die Gärung träge, ich vermute mal da sorgt der Honig dafür, Zucker hat der Met nicht gesehen, schmeckt aktuell lieblich, Gärung ist vorhanden.

Und zu guter letzt habe ich ein Experiment gewagt, mit einem 10 Liter Standart Met Ansatz nach FWK mit Einer Farmhouse Hefe aus Norwegen, Kveik #38 Aurland, bin mal gespannt was das wird, bisher ist das Gebräu nicht schlecht :-)

roman0906
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 43
Registriert: 30 August 2017 08:34

Re: Herbst und Winterprojekte

Beitrag von roman0906 » 06 Januar 2019 22:10

Bild

Ich hab mich gestern und heute mit filtern und abfüllen beschäftigt, Heidelbeere-Waldhonig und ein Met vom März, Blütenhonig-Sauerkirsche.

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, allerdings hat mich der Heidelbeermet beim filtern fertig gemacht, Modder bis zum abwinken, beim ersten abziehen waren es auch schon 4 Finger breit, aber die neue Farbe überzeugt, von scharzblau zu einem dunklen lila. Der andere Met war auch eine absolut undurchsichtige Geschichte :roll:

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3396
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Herbst und Winterprojekte

Beitrag von 420 » 07 Januar 2019 22:37

Auch wenn es länger gedauert hat. Den sichtbaren Erfolg sehen wir ja. Glückwunsch.

Jetzt noch etwas warten und dann probieren.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

roman0906
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 43
Registriert: 30 August 2017 08:34

Re: Herbst und Winterprojekte

Beitrag von roman0906 » 27 Januar 2019 12:09

Eine Frage zum Sonnenblumenhonig, der Met macht einen fertigen Eindruck, an der Restsüsse tut sich eigentlich schon länger nichts mehr (lieblich, süss) wenn man von 80% vergärbaren Zucker ausgeht sollte der Met bei maximal 14,8 % Alc sein (Portweinhefe). Ist zufällig bekannt wie hoch der Anteil an unvergärbarem Zucker in Sonnenblumenhonig ist?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27277
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Herbst und Winterprojekte

Beitrag von Fruchtweinkeller » 28 Januar 2019 19:05

Auf das Prozent genau kann dir das keiner sagen. Aber ich kann dir sagen dass die ganze Rechnerei eh mit Vorsicht zu genießen ist, wie ja auch auf der HP dargestellt. Säure stimmt, beim Nachzuckern warst du vorsichtig?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

roman0906
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 43
Registriert: 30 August 2017 08:34

Re: Herbst und Winterprojekte

Beitrag von roman0906 » 03 Februar 2019 17:43

Bisher war ich immer bis 15% recht offensiv unterwegs, wenn ich die Portweinhefe verwendet habe.

Weil mir nichts besseres eingefallen ist, hab ich das Gärfass in eine Rettungsdecke eingepackt und eine 8 Watt Heizmatte drunter gepackt. Jetzt hat sich deutlich was getan. Eigentlich dachte ich, ca. 20 Grad Raumtemperatur reichen der Portweinhefe.

Seit heute ist der Holundermet am werden :-)

roman0906
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 43
Registriert: 30 August 2017 08:34

Re: Herbst und Winterprojekte

Beitrag von roman0906 » 14 Juni 2019 17:43

https://share-your-photo.com/4c5abd2309

Meine Frau hat mir Etiketten gebastelt, ich finds super

Bild

Edit: bin leider zu doof das Bild sichtbar einzustellen...

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27277
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Herbst und Winterprojekte

Beitrag von Fruchtweinkeller » 16 Juni 2019 18:18

Und, schmeckt es auch?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Met Tagebücher“