Mein erster Met nach Standard

Protokolle von Metfreunden
Antworten
chrispi67
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 31 Juli 2019 20:40

Mein erster Met nach Standard

Beitrag von chrispi67 » 07 August 2019 19:59

So, dann fang ich mal an mit meinem ersten Met.
Ich habe vor, erstmal 4l herzustellen.
1-1,5kg Honig (Tannenhonig)
1 zerriebener entkernter Apfel
1l naturtrüber Apfelsaft
3l Wasser
Tannin, Hefenährsalz, Trockenhefe Portwein
Säure nach Bedarf einstellen und dann mal schauen wie es läuft

Zum Ansetzen erstmal 1kg Honig. Später je nach Geschmack mit Honig oder Zucker anpassen
Hab heute die Utensilien gereinigt, Morgen nach dem Dienst geht es los. Hab mir noch 2 andere Rezepte ausgesucht, die ich später noch anfangen werde. Übrigens mögen wir den Met eher etwas süßer als zu sauer.... ich pass das dann halt nach unserem Geschmack ab :D

Grüße, Chris

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27334
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Mein erster Met nach Standard

Beitrag von Fruchtweinkeller » 07 August 2019 21:39

Viel Erfolg!
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2657
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Mein erster Met nach Standard

Beitrag von Chesten » 08 August 2019 09:42

chrispi67 hat geschrieben: etwas süßer als zu sauer.... ich pass das dann halt nach unserem Geschmack ab :D
Das ist dass schöne wenn man selbst Wein macht, man kann den so machen das der einen selbst am besten schmeckt !

Frohes Schaffen und viel Erfolg !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

chrispi67
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 31 Juli 2019 20:40

Re: Mein erster Met nach Standard

Beitrag von chrispi67 » 08 August 2019 15:56

Dankeschön

chrispi67
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 31 Juli 2019 20:40

Re: Mein erster Met nach Standard

Beitrag von chrispi67 » 08 August 2019 17:53

So, hab jetzt ales nach Rezept gemacht und die Zutaten in den Gärbehälter gegeben. Den Säuregehalt gemessen und auf ca. 6,5g/l eingestellt.
Jetzt mal schauen was passiert.
Hab leider keine website oder so, sonst würde ich mal nen Bild hochladen. Irgendwie klappt das nicht über google fotos.

Grüße, Christian.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27334
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Mein erster Met nach Standard

Beitrag von Fruchtweinkeller » 08 August 2019 20:46

Gibt ja auch andere Bilderhoster... Aber solange der Ansatz nicht zickt brauchen wir ja nicht unbedingt Bilder ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2657
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Mein erster Met nach Standard

Beitrag von Chesten » 09 August 2019 11:12

Wie Chef schon sagte wenn alles gut klappt braucht man keine Fotos zu machen und hochzuladen.

Um Fotos ins Forum zu stellen musst du einen externen Dienst nutzen.

Wenn es Probleme mit einen der Ansätz gibt steht hier wie du ein Foto ins Forum stellst :

viewtopic.php?f=5&t=9417

Wie gesagt falls es Probleme gibt ;) !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

chrispi67
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 10
Registriert: 31 Juli 2019 20:40

Re: Mein erster Met nach Standard

Beitrag von chrispi67 » 09 August 2019 20:25

Hi zusammen.

Ok, dann ist ja alles ok wegen der Bilder.

Mit dem Met läuft auch gut bis jetzt. Gärprozess hat angefangen. Im Röhrchen blubbert es so um die 70mal pro Minute.

Grüße, Chris

Antworten

Zurück zu „Met Tagebücher“