schon 7kg Honig in 15l Met

Bitte zuerst die FAQ lesen!
Antworten
ParanoidPriest
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 23
Registriert: 09 Mai 2010 00:00

schon 7kg Honig in 15l Met

Beitrag von ParanoidPriest » 09 Juni 2010 17:54

Mein Kirschmet ist ja nun schon einen guten Monat am gären. Nach ca 1 Woche hab ich dann die Früchte ausgeseiht. Einmal in der Woche mach ich einen Geschmackstest und es ist immer sauer. Hatte ca, 3 kg Blütenhonig (Breitsamer Imkergold, gibts im Großhandel im 4,5 kg Pott) drin. Also Nachzuckern. Jetzt habe ich schon insgesammt 7 kg drin und er gärt wohl noch weiter. Wieviel geht denn da noch rein. Hatte nicht gedacht das man so große Mengen nachzuckern muss , weil da ja auch nichts von in den Rezepten steht. Die Säure liegt bei etwa 7%(ohne Zusätze), und das Vinometer zeigt schon seid längerem 16% an , wo da eigentlich bei der Portweinhefe die Toleranzgrenze schon am oberen Limit ist.
Du sollst keinen gelben Schnee essen !

Schmidtek
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 861
Registriert: 20 Januar 2008 00:00

schon 7kg Honig in 15l Met

Beitrag von Schmidtek » 09 Juni 2010 18:12

Wieviel Liter hast du angesetzt?

Für 25 Liter wär es noch bissel wenig Zucker, also 20 Liter?
Wenn ja, dann ist das Ende nicht mehr weit. Einfach so weiter machen wie bisher. Wieviel g Zucker/Honig hast du denn bei den letzten Nachzuckerungen reingehauen?

Gruß Schmidtek

ParanoidPriest
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 23
Registriert: 09 Mai 2010 00:00

schon 7kg Honig in 15l Met

Beitrag von ParanoidPriest » 09 Juni 2010 18:54

Der Ansatz war 15l. Heute hab ich die letzten 300g reingehauen die ich noch hatte. Ich fürchte ich muss noch mal in den Großhandel.
Du sollst keinen gelben Schnee essen !

Schmidtek
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 861
Registriert: 20 Januar 2008 00:00

schon 7kg Honig in 15l Met

Beitrag von Schmidtek » 09 Juni 2010 19:57

300g-Schritte sind eigentlich eigentlich okay, nicht zu klein in den letzten Zügen. Soviel wirst du nicht mehr brauchen...

Gruß Schmidtek

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28421
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

schon 7kg Honig in 15l Met

Beitrag von Fruchtweinkeller » 09 Juni 2010 22:46

7 kg Honig auf 15 L entspricht etwa 350 g/L Zucker was bei vollständiger Vergärung für rund 17% reicht. Hattest du noch A-Saft im Ansatz? Der Zucker käme dann noch dazu. Wenn du ausschließlich mit Honig gearbeitet hast kann sich die Hefe nun unter Umständen schwer tun die letzten Quentchen Zucker zu vergären, das liegt an der Zuckerzusammensetzung im Honig. Halte durch, da sollte bald Schluss sein, aber süße am Besten nur mit Zucker und in kleinen Mengen nach.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Snowhine
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 130
Registriert: 07 März 2009 00:00
Wohnort: Dresden

schon 7kg Honig in 15l Met

Beitrag von Snowhine » 10 Juni 2010 00:33

Hallo ParanoidPriest,
Da ja auch oft die Rede im Forum ist von nicht so tollen Honig und schwankenden Qualitäten,möchte ich noch erwähnen,das der Breitsamer-Blütenhonig den ich probiert hab(hab mir bestimmt von10Herstellern Honig probiert)mir überhaupt NICHT zugesagt hat! :mrgreen:
...vielleicht Qualitätsprobleme... :|

gruß
whini

[Dieser Beitrag wurde am 10.06.2010 - 00:34 von Snowhine aktualisiert]

Antworten

Zurück zu „Hilfe! Gärprobleme beim Honigwein und anderen Weinen“